BA-Dienstleistung bewerten

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.598
Bewertungen
4.373
Presseinformation der Bundesagentur für Arbeit vom 18. August 2005
________________________________________________________________________


BA befragt Kunden - Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollen Dienstleistung bewerten

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat heute mit einer Kundenbefragung begonnen. In den kommenden vier Wochen werden mehrere tausend Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Arbeitsuchende gefragt, wie sie die Leistungen der Agenturen für Arbeit bewerten. Insgesamt sollen bundesweit rund 10.000 Kunden telefonisch befragt werden.
Die Daten werden anonymisiert erfasst. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig.

Die Kundenbefragung soll Aufschluss darüber liefern, wie Arbeitgeber, Rat- und Arbeitsuchende einzelne Dienstleistungen und Angebote der Agenturen bewerten. Gefragt wird beispielsweise "Wie zufrieden waren Sie mit

- der Zeit, die man sich für Ihr Anliegen genommen hat?
- der Herausarbeitung Ihrer Stärken und Schwächen?
- der Darstellung Ihrer Chancen am Arbeitsmarkt?
- der Bearbeitungsdauer Ihres Antrages?
- den Informationsschriften?

Die Befragten sollen unter anderem auch die Rahmenbedingungen (Öffnungszeiten, Erreichbarkeit, Wartezeit) sowie Leistung, Engagement und Verhalten der Mitarbeiter bewerten und beurteilen, wie groß in bestimmten Bereichen (z.B. Qualität der Arbeitsangebote, Bearbeitung von Anträgen) der Veränderungsbedarf ist.

Die Daten werden intern genutzt, um Veränderungsbedarf zu erkennen und die notwendigen Maßnahmen einleiten zu können. Mit einer regelmäßigen Wiederholung will die BA außerdem die Wirkungen und Erfolge ihrer Reform überprüfen.

------------------------------------------------------------------------- -------------------------------------
Eine Gesamtübersicht der bisher erschienenen Presseinformationen
der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet unter
https://www.arbeitsagentur.de/vam/?content=/content/supertemplates/Content .jsp&navId=219
------------------------------------------------------------------------- -------------------------------------
Dieser Pressedienst wird herausgegeben von:

Bundesagentur für Arbeit
Presseteam
Regensburger Strasse 104
D-90478 Nürnberg
E-Mail: zentrale.presse@arbeitsagentur.de
Tel.: 0911/179-2218
Fax: 0911/179-1487
 
E

ExitUser

Gast
Die Daten werden intern genutzt, um Veränderungsbedarf zu erkennen und die notwendigen Maßnahmen einleiten zu können. Mit einer regelmäßigen Wiederholung will die BA außerdem die Wirkungen und Erfolge ihrer Reform überprüfen.

zu 1. als Maßnahme wäre die Auflösung dieser "Faultierfarm" zu nennen

zu 2. die Wirkung ist verheerend und der Erfolg gleich 0 :uebel:

... also laßt uns einfach in Ruhe mit diesem Telefonterror und kümmert euch endlich mal um das, was es zu beseitigen gilt und neu zu schaffen ist.
 
E

ExitUser

Gast
... wie "anonym" kann eine Umfrage sein, wenn die Leute gezielt angerufen werden mit ihrer jeweiligen Telefonnummer?
Ha Ha!

Wer garantiert mir, dass dort keine Notizen gemacht werden?
 
E

ExitUser

Gast
>... wie "anonym" kann eine Umfrage sein, wenn die Leute gezielt angerufen werden mit ihrer jeweiligen Telefonnummer?
Wer garantiert mir, dass dort keine Notizen gemacht werden<

gute Frage... andererseits: ich weiß, wie Umfragen gemacht werden... deshalb bin ich mir ziemlich sicher, daß die Ergebnisse nicht das widerspiegeln werden, was gesagt wurde...

und wie soll dich jemand für das haftbar machen, was du antwortest, wo du doch gar nicht zu wahrheitsgemäßen Antworten verpflichtet bist?

Da sollte mal einer kommen und sagen, ich hätte in ner Umfrage das und das gesagt... erstens hätt ich ihn dran wegen Datenschutzverletzung, 2. hab ich mir doch nur den Spaß gemacht und Münchhausen gespielt... :) - und das ist nicht strafbar!
 

fishmam1

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
129
Bewertungen
0
Warum rufen die nicht Betriebe an um an zusätzliche Stellen heranzukommen,ich meine Arbeitsplätze die auch den Lohn zahlen wovon man normal leben kann.Da hätten sie genug zu tun und würden was ordentliches auf die Reihe bringen.
Gruß
Karin
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten