• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Azubi aus BG raus -> Eltern aus Wohnung raus?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Taurus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mai 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo erstmal.

Ich habe da ein oder zwei Fragen. Halbwegs wurden diese ja schon durch andere Postings beantwortet... aber die ganze Thematik rund um die Agentur für Arbeit ist für mich doch sehr undurchsichtig. Tut mir also leid wenn die Fragen schon des öfteren gestellt wurden.

Erstmal die Fakten:

Ich lebe mit meinen Eltern in einer BG.
Meine Mutter macht eine Art ich AG (??)
Mein Vater einen 1€ Job.
Ich (24) fange Ende Juli meine 2. Ausbildung an. (verdienst ohne Abzüge ~ 615€) Beziehe also momentan selbst. Bekomme 270€ raus wovon ich sowieso noch 70€ abgebe an meine Eltern.


Fragen:

Ich habe gelesen das die Agentur einem vom Azubi-Verdienst einen dicken Batzen abzieht und in die BG pumpt (Bzw. der BG Geld abzieht was ich dann latzen darf)

Ebenfalls habe ich gelesen das ich irgendwie aus der BG raus kann wenn ich meinen Bedarf selbst decken kann. (Kann ich das?) M.H. eines "Überprfüfungsantrags".

Soweit so unklar...

Mir ist nur wichtig das ich in der Wohnung weiter Leben kann. Und das meine Eltern die Wohnung nicht räumen müssen. Da sie für 2 Personen eine zu große m² Zahl hat. Weshalb ich auch mit 24 noch hier hocken muß.

Ich wäre dankbar für guten Rat

MFG Taurus
 
E

ExitUser

Gast
#2
Ich (24) fange Ende Juli meine 2. Ausbildung an. (verdienst ohne Abzüge ~ 615€) Beziehe also momentan selbst. Bekomme 270€ raus wovon ich sowieso noch 70€ abgebe an meine Eltern.

Fragen:

Ich habe gelesen das die Agentur einem vom Azubi-Verdienst einen dicken Batzen abzieht und in die BG pumpt (Bzw. der BG Geld abzieht was ich dann latzen darf)
Ja, man kann sich aber wehren, weil das rechtswidrig ist

Ebenfalls habe ich gelesen das ich irgendwie aus der BG raus kann wenn ich meinen Bedarf selbst decken kann. (Kann ich das?)

Können wir nicht wissen, das ist von einigem abhängig, daß ich deinem Posting nicht entnehmen kann. Beantworte bitte deshalb meine Fragen

M.H. eines "Überprfüfungsantrags".

Nein, ein Überprüfungsantrag stellt man für zurück liegende Zeiten.
Bis wann ist der aktuelle Bescheid für euch als BG ültig, wann stellen deine Eltern einen Fortsetzungsantrag?

Soweit so unklar...

Mir ist nur wichtig das ich in der Wohnung weiter Leben kann.
Was sollte dich daran hindern, wenn deine Eltern dich nicht rauswerfen?

Und das meine Eltern die Wohnung nicht räumen müssen. Da sie für 2 Personen eine zu große m² Zahl hat. Weshalb ich auch mit 24 noch hier hocken muß.
Hallo!

Frage: wie hoch ist dein Mietanteil?
Hast du einen Untermietvertrag?
Hast du dich bei der Familienkasse informiert ob du während der Ausbildung noch Kindergeldanspruch hast?
Weißt du, daß deine Eltern sofort bei der Wohngeldstelle einen Wohngeldantrag stellen sollten?

Aus der BG kannst du raus, wenn du etwa deinen Regelsatz und Mietanteil zusammenrechnest und dem dein Nettoeinkommen (kannst du dir bei der Krankenkasse ausrechnen lassen) gegenüberstellst. Das ist ein Anhaltspunkt... genaue Berechnung ist noch nicht möglich, da mir noch Angaben fehlen. Es gibt ja auch Freibeträge z.B. für ausbildungsbedingten Bedarf... was denkst du, was da anfällt?

Ausziehen kannst du mit ausreichend eigenem Einkommen jederzeit... allerdings würden dann deine Eltern eine Umzugsaufforderung bekommen. Das heißt aber nicht, daß sie sofort ausziehen müßten...sie haben ein halbes Jahr Zeit sich was neues zu suchen, und wenn sie danach nachweisen, daß sie sich bemüht haben, aber nichts gefunden haben, zahlt das Amt auch länger.

Lies dich mal durch meine Beiträge zum Thema ausreichend eigenes Einkommen , so kannst du viele Unklarheiten beseitigen und gezielter neue Fragen stellen.
 

Taurus

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
17 Mai 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#3
Erstmal vielen Dank für die rasche Antwort.

Ich werde die Fragen mal mit meinen Eltern abklären und mich dann wieder melden ( Kann aber paar Tage dauern da ich Unterwegs bin ^^' )

MFG Taurus

PS: Wegen der Umzugsaufforderung... bekommen die meine Eltern auch wenn ich, trotz das ich aus der BG raus bin, zuhause Wohne?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten