Autoverkauf=Vermögensumwandlung, oder kann man mir doch einen Strick draus drehen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hallo ihr lieben,

ich habe eigentlich nur eine kurze Frage an euch und hoffe auf eine kurze Info.

Ich habe nun endlich jemanden gefunden der mein altes Auto kaufen möchte. Ich weiß, das würde unter "Vermögensumwandlung" fallen, jedoch habe ich trotzdem Angst, das man mir daraus einen Strick drehen könnte. Es handelt sich hier nicht um zig tausend Euro, sondern um 450 Euro um genau zu sein.

Muss ich dem Jobcenter irgendwie darüber Bescheid sagen, sprich einen Kaufvertrag vorlegen?


So...vielleicht könnt ihr mir ja bei meiner anderen Frage helfen:tongue:

Ich habe noch nie ein Auto verkauft, also weiß ich gar nicht wie genau das ablaufen sollte.
Ich habe den Wagen bereits abgemeldet, er ist sauber, Tank viertel voll und wartet auf neue Fahrer.

Muss man zwingend einen Kaufvertrag aufsetzen und wenn ja, was sollte man da drin aufnehmen oder vermerken. Ich hatte mal was von einer Ausweisnummer vom Käufer gelesen, aber wozu??:icon_question:

Muss ich auf noch etwas achten? Oder Geld gegen Auto und gute Fahrt?!?
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
AW: Autoverkauf=Vermögensumwandlung, oder kann man mir doch einen Strick draus drehen

Einen Musterkaufvertrag findest Du sicher im www., den würde ich schon kurz ausfüllen und unterzeichnen lassen.

Bei dem Betrag ist eigentlich nix "Böses" vom JC zu erwarten.

Was anderes wäre es, wenn Du "Bares" bis zur Grenze des Schonvermögens hättest und weben das Auto noch oben drauf als "Sondervermögen". Dann, aber auch nur dann, könntest Du mit der Umwandlung die Grenze für Barvermögen übersteigen, und dann könnte JC Ärger machen.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Autoverkauf=Vermögensumwandlung, oder kann man mir doch einen Strick draus drehen

Ok, vielen Dank für deine schnelle Antwort. :danke:

Habe mir jetzt beim "gelben engel" einen Kaufvertrag runtergeladen.

Frage hat sich somit erledigt und darf gerne geschlossen werden lieber Admin:rolleyes:
 

symsy

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Juni 2012
Beiträge
37
Bewertungen
27
AW: Autoverkauf=Vermögensumwandlung, oder kann man mir doch einen Strick draus drehen

Auto Kaputt oder Verschenkt wenn das Jobcenter vom Auto beshceid weißt. Die SChlüssel und Papiere vom Auto weckseln den neuen Besitzer nur wenn er die 450€ in Bar auf den Tisch legt. Ist bei Gebrauchtwagenkauf so üblich. Und das du es verkauft hast musst das Jobcenter nicht wirklich wissen, oder ? ;)
Kleinen Tip noch so halte ich es immer. Ich schreib grundsätzlich im Kaufvertrag mit rein das der Wagen als Bastelfahrzeug verkauft wird.
Wobei du musst nicht Wirklich einen Vertrag machen. Auch ein Mündlicher Vertrag zählt, nur ist da in der Regel der Käufer im nachteil ;)
 

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.552
Bewertungen
2.344
AW: Autoverkauf=Vermögensumwandlung, oder kann man mir doch einen Strick draus drehen

Unbedingt den Kaufzeitpunkt mit Datum und Uhrzeit festhalten und gegenzeichnen lassen.

Solange das Fahrzeug noch nicht auf den neuen Halter zugelassen ist, egal ob an- oder abgemeldet. Bei einem Unfall haftet (im Zweifel) immer der aktuelle Halter.

Sollte also der Käufer mit dem Auto von Deinem Parkplatz abfahren und einen Unfall bauen, bist du nur aus der Haftung, wenn der Zeitpunkt der Übergabe festgehalten ist und somit zweifelsfrei feststeht, wer ab wann der neue Halter ist.
 
S

Snickers

Gast
AW: Autoverkauf=Vermögensumwandlung, oder kann man mir doch einen Strick draus drehen

Sollte also der Käufer mit dem Auto von Deinem Parkplatz abfahren und einen Unfall bauen, bist du nur aus der Haftung, wenn der Zeitpunkt der Übergabe festgehalten ist und somit zweifelsfrei feststeht, wer ab wann der neue Halter ist.

Nützt leider nichts............wenn der neue Besitzer das Fahrzeug nicht anmeldet, bezahlt erstmal die letzte Haftpflichtversicherung. Siehe bei Diebstahl, Auto geklaut und Unfall, bezahlt die Haftpflicht.

LG
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.961
Bewertungen
2.308
AW: Autoverkauf=Vermögensumwandlung, oder kann man mir doch einen Strick draus drehen

Nützt leider nichts............wenn der neue Besitzer das Fahrzeug nicht anmeldet, bezahlt erstmal die letzte Haftpflichtversicherung. Siehe bei Diebstahl, Auto geklaut und Unfall, bezahlt die Haftpflicht.

LG

Der Wagen ist doch bereits abgemeldet. So kann der Käufer das Fahrzeug doch nur mit Transporter, roter Nummer oder bereits angemeldet abholen.
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.558
Bewertungen
1.550
AW: Autoverkauf=Vermögensumwandlung, oder kann man mir doch einen Strick draus drehen

Der Käufer besorgt sich eine Doppeldeckungskarte und kann dann auch mit ungestempeltem Kennzeichen zur Zulassungsstelle fahren... aber nur dort hin.
Siehe auch --> click
 
A

alarmi

Gast
AW: Autoverkauf=Vermögensumwandlung, oder kann man mir doch einen Strick draus drehen

Ich habe schon viel Autos angekauft und verkauft ....

Grundsätzlich lasse ich den neuen Halter/Käufer auf eigene Kosten Rote Schilder kaufen....

Also ich würde ihm das Fahrzeug nur gegen Kaufvertrag UND rotes

Kennzeichen aushändigen....fährt er das Ding dann unterwegs zu

Schrott..bekomm er die Post :icon_biggrin:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten