automatisierte email von AA mit Vermittlungsvorschlag für ZAF

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
Hallo,

habe heute folgende email von der AA mit stellen angebot für eine ZAf bekommen.

Sehr geehrte Nutzerin der JOBBÖRSE,
sehr geehrter Nutzer der JOBBÖRSE,

Sie haben einen neuen Vermittlungsvorschlag erhalten.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Bundesagentur für Arbeit

Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Eine Antwort auf diese Nachricht ist nicht möglich.

habe dann mir die Stelle in der Jobbörse die "Stelle" angeschaut es handelt sich um einen Bewerbertag einer ZAF

muss ich mich darauf bewerben, habe laut mein EGV viel mehr bewerbungen gemacht als ich muss, seh auch nirgens eine Rechtsfolgebelehrung! - des weiteren entspricht die Stelle NICHT meiner Qualifiaktion!!!!

ich hatte letzes Jahr schon mal eine ähliche Mail beskommen da stand aber nur in der Betreffzeile "Aufforderung zur Bewerbung" anstelle "Neuer Vermittlungsvorschlag"
 
E

ExitUser

Gast
Also ich hatte meine E-Mail und Handynummer beim Jobcenter löschen lassen wegen so einem mist...:icon_twisted:
 

Flumpe

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Februar 2012
Beiträge
291
Bewertungen
87
Hallo paulegon05

Gebe uns hier doch einmal den VV wortgetreu wieder.

Und lasse das mit dem Mailkrams sein.
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
Hallo paulegon05

Gebe uns hier doch einmal den VV wortgetreu wieder.
.


Sehr geehrte Nutzerin der JOBBÖRSE,
sehr geehrter Nutzer der JOBBÖRSE,

Sie haben einen neuen Vermittlungsvorschlag erhalten.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Bundesagentur für Arbeit

Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Eine Antwort auf diese Nachricht ist nicht möglich.


==> im meinem Profil steht dann die stelle unter Vermittlungvorschläge
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
Also ich hatte meine E-Mail und Handynummer beim Jobcenter löschen lassen wegen so einem mist...:icon_twisted:

ich habe der AA meine email gegeben, da ich zur AA einen weg von ca. 60km! hin und zurück habe (ich brauche mit den ÖNPV über eine stunde zur AA) - ich will ja nicht wegen jedem exkrement dahinfahren da schnell mal ein halber tag weg
 
E

ExitUser

Gast
ich habe der AA meine email gegeben, da ich zur AA einen weg von ca. 60km! hin und zurück habe (ich brauche mit den ÖNPV über eine stunde zur AA) - ich will ja nicht wegen jedem exkrement dahinfahren da schnell mal ein halber tag weg
Das ist in der tat ein Dilemma...:icon_kratz:
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Sind per Mail zugestellte VVs rechtmäßige Vermittlungsvorschläge oder müssen die per Post kommen? Ist denn eine Rechtsfolgenbelehrung dabei?
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
Sind per Mail zugestellte VVs rechtmäßige Vermittlungsvorschläge oder müssen die per Post kommen? Ist denn eine Rechtsfolgenbelehrung dabei?

ich bekomme VV per post, mit Rechtfolgebelehrung usw. - das war das erstemal das ich so eine mail bekommen habe - deshalb die frage,
es ist keine Rechtsfolgenbelehrung dabei gewesen
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
ich werde das am Do mal bei meinem SB ansprechen was da ist
 
E

ExitUser

Gast
Da hat Dich eine ZAF über die Jobbörse (Profil) gefunden.
Papierkorb (im Postfach und bei Bewerbungen) anklicken und die Sklavenbude ist weg.
Nichts ansprechen !
 
E

ExitUser

Gast
Warum registriert sich jemand freiwillig bei einem Online-"Service" einer Behörde, von der er überwacht wird, aus deren Dunstkreis er sich unerlaubt nicht ungestraft entfernen darf und von der er bestraft wird, falls er, sei es auch nur geringfügig, von einer ihrer Spielregeln abweicht? Oder schlimmer noch: Warum lässt sich jemand von eben einer solchen Behörde registrieren?
Ist die eigene Neugier dieses Opfer wert?
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
Warum registriert sich jemand freiwillig bei einem Online-"Service" einer Behörde, von der er überwacht wird, aus deren Dunstkreis er sich unerlaubt nicht ungestraft entfernen darf und von der er bestraft wird, falls er, sei es auch nur geringfügig, von einer ihrer Spielregeln abweicht? Oder schlimmer noch: Warum lässt sich jemand von eben einer solchen Behörde registrieren?
Ist die eigene Neugier dieses Opfer wert?

1. weil es mal teil der EGV war
2. weiter nutze ich das ding auch nicht, schaue blos ein mal die woche darein (meist nur ZAF mist => ZAF Bewerbung schluss aus - und halte mich nicht weiter damit auf)
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Sehr geehrte Nutzerin der JOBBÖRSE,
sehr geehrter Nutzer der JOBBÖRSE,

Sie haben einen neuen Vermittlungsvorschlag erhalten.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Bundesagentur für Arbeit

Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Eine Antwort auf diese Nachricht ist nicht möglich.


==> im meinem Profil steht dann die stelle unter Vermittlungvorschläge

Diesen VV wirst Du in den nächsten Tagen wohl noch einmal bekommen: per Post.
 

paulegon05

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
826
Bewertungen
131
Diesen VV wirst Du in den nächsten Tagen wohl noch einmal bekommen: per Post.

mein SB hat mir heute vormittag diese selle als VV schriftlich gegeben, habe dann in den anworbogen rein geschrieben das ich mich per email am xxxx beworben und nur eine eingansbestätigung bekommen habe (ausdruck der eingangsbestätigun hat ich dem SB vorgelegt)
 

pagix

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Juli 2005
Beiträge
464
Bewertungen
71
Wenn da unerwartet doch ein "Job" bei rauskommt, steckt deine SB sich den Vermittlungserfolg in die Tasche.
 
T

teddybear

Gast
Sehr geehrte Nutzerin der JOBBÖRSE,
sehr geehrter Nutzer der JOBBÖRSE,

Sie haben einen neuen Vermittlungsvorschlag erhalten.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Bundesagentur für Arbeit

Dies ist eine automatisch generierte Nachricht. Eine Antwort auf diese Nachricht ist nicht möglich.

Habe nun auch schon zum zweiten Mal diese Mail bekommen, obwohl ich überhaupt kein registrierter Nutzer irgendeiner JOBBÖRSE bin. Auch habe ich meine Mail und Telefonnummer beim Jobcenter löschen lassen! Habe zwar jetzt eine neue Vermittlerin der Gestallt, die Menschen vorrangig in Steuerzahler finanzierte Hartz-IV Aufstockerjobs, statt in normale sozialversicherungspflichtige Arbeit, zu treiben versucht aber, dass ich nun Mitglied in irgendeiner Jobbörse wäre, ist mir neu!

Eine Arbeit will ich schon aber sodann natürlich keine, in der ich dann auch noch weiterhin ein ""Kunde"" dieser unqualifizierten Stasi-Kotz-Möchtegernbehörde bleibe bzw. bleiben muss. Ich kann es nicht ertragen, wenn sich Unternehmen auf Steuerzahlers Kosten ihre Arbeitnehmer finanzieren lassen und dann auch noch die Ersten sind, die bei Schampus und Kaviar auf einer Jacht in Nizza über Bedürftige herziehen.

Ist die Mail hier vielleicht nur Spam?

Habe postalisch nämlich auch noch keinen sogenannten Vermittlungsvorschlag erhalten. Auch habe ich überhaupt keine Loggin-Daten für die Jobbörse der Idioten-Truppe, weil gar nicht registriert, da diese Jobbörse aus meiner Sicht Kacke ist bzw. es wesendlich bessere, wie die Meta-Jobbörsen jobrobot.de gibt!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten