Auto hat meine Mutter gekauft muss ich es beim Jobcenter melden? (4 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 2)

G

Gelöschtes Mitglied 67452

Gast
Aber habe oft gelesen das das Jobcenter gerne mal terror macht in dem Fall
Weswegen sollte das in deinem Fall so sein? Du legst auf Nachfrage den Kaufvertrag beim JC vor und das wars. ;)

Warte ab, ob eine Nachfrage kommt. Dann legst Du den Kaufvertrag vor. Wenn dann nicht Ruhe sein sollte, kannst Du immer noch angeben, Deine Mutter ist EigentĂŒmerin und das Auto wurde nur wegen des SFR auf Dich zugelassen. Wenn dann noch nachfragen kommen, Du darfst das Auto mitbenutzen und im Gegenzug fĂ€hrst Du Deine Mutter zum Einkaufen, zum Arzt, usw.
Genau so! Nur jeweils auf Nachfrage. Weniger ist gerade beim JC in den meisten FĂ€llen mehr! ;)
 

Lulababy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2019
BeitrÀge
52
Bewertungen
8
Was ist wenn das Jobcenter Wissen will wo meine Mutter das Geld fĂŒr das Auto her hat?
Sie hat 1900 Euro bezahlt und ich habe 1500 Euro bezahlt. Sie hat aber den Kaufvertrag unterschrieben und somit alles bezahlt. Ist das dann auch relevant? Kann as zu Problemen fĂŒhren?
 

avrschmitz

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2019
BeitrÀge
1.548
Bewertungen
3.807
Was ist wenn das Jobcenter Wissen will wo meine Mutter das Geld fĂŒr das Auto her hat?
Das geht das JC nichts an.

Kann as zu Problemen fĂŒhren?
Nein. Mach Dir nicht zuviele Gedanken. Investier diese Energie in Dein Kind und Deine Mutter.


ich habe 1500 Euro bezahlt.
Das wirst Du wohl hoffentlich niemanden auf die Nase binden. Es sei denn, das Geld war bei Antragstellung schon vorhanden. Denn dann wÀre es nur eine Vermögensumwandlung.
 

Tricia

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2016
BeitrÀge
446
Bewertungen
974
Das geht das JC nichts an.
Das gilt aber ebenso fĂŒr den Kaufvertrag, auch der geht dem JC nichts an. Warum sollte die Mutter, die ja mit dem JC nichts zu tun hat, ihre persönlichen Dokumente dem JC zur VerfĂŒgung stellen?

Besser wÀre folgendes:
Soll der gekaufte Wagen verliehen werden, zum Beispiel an Familienmitglieder oder Freunde - siehe Fallbeispiel 1 oben - ist es empfehlenswert, ein kurzes SchriftstĂŒck aufzusetzen, in dem ausdrĂŒcklich auf die "Leihgabe" hingewiesen wird und welches von beiden Parteien unterschrieben werden muss.
Quelle
 

Lulababy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2019
BeitrÀge
52
Bewertungen
8
Das geht das JC nichts an.


Nein. Mach Dir nicht zuviele Gedanken. Investier diese Energie in Dein Kind und Deine Mutter.



Das wirst Du wohl hoffentlich niemanden auf die Nase binden. Es sei denn, das Geld war bei Antragstellung schon vorhanden. Denn dann wÀre es nur eine Vermögensumwandlung.
Nein das Geld war da noch nicht vorhanden. Ich darf doch wohl 1500 Euro sparen oder ist das auch schon wieder verboten
 

avrschmitz

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2019
BeitrÀge
1.548
Bewertungen
3.807
Das gilt aber ebenso fĂŒr den Kaufvertrag, auch der geht dem JC nichts an. Warum sollte die Mutter, die ja mit dem JC nichts zu tun hat, ihre persönlichen Dokumente dem JC zur VerfĂŒgung stellen
Prinzipiell stimmt das. Das hatte ich auch schon in #24 geschrieben und mich dabei auf #16 bezogen.

Allerdings ist das Auto auf die TE angemeldet. Da wird sich das JC nicht mit einem "kurzen SchriftstĂŒck" begnĂŒgen. NatĂŒrlich braucht die Mutter den Kaufvertrag nicht vorlegen. Aber das Ergebnis wird sein, dass der TE Leistungen gekĂŒrzt werden und das Ganze erst vor dem SG durchgekĂ€mpft werden muss. Diesen Stress kann man aber durch Vorlage des Kaufvertrags vermeiden.

Ich darf doch wohl 1500 Euro sparen oder ist das auch schon wieder verboten
Ja, das war auch mein Gedanke. Die Frage ist nur, wie lange beziehst Du ALG II und ist es Dir in der Zeit möglich 1.500€ zu sparen? Die Frage musst Du Dir selbst beantworten.
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
BeitrÀge
2.645
Bewertungen
4.184
das Geld war da noch nicht vorhanden. Ich darf doch wohl 1500 Euro sparen oder ist das auch schon wieder verboten
Du wirst bei jedem WBA nach Deinem aktuellen Vermögen gefragt. Wenn Du es beim letzten nicht angegeben hattest, hast Du es also seitdem gespart.
Nicht ICH schimpfe jetzt mit Dir! Ich warne bloß...
 

Lulababy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2019
BeitrÀge
52
Bewertungen
8
Du wirst bei jedem WBA nach Deinem aktuellen Vermögen gefragt. Wenn Du es beim letzten nicht angegeben hattest, hast Du es also seitdem gespart.
Nicht ICH schimpfe jetzt mit Dir! Ich warne bloß...
Ich wurde seit etwa 5 Monaten nicht mehr nach irgendwas gefragt. Ich bekomme ja auch Unterhalt usw also nicht alles vom Harz 4. Wo soll ich was angeben wenn mich keiner fragt
 

Larsson

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 Januar 2019
BeitrÀge
799
Bewertungen
1.434
Ich wurde seit etwa 5 Monaten nicht mehr nach irgendwas gefragt. Ich bekomme ja auch Unterhalt usw also nicht alles vom Harz 4. Wo soll ich was angeben wenn mich keiner fragt
Wenn das JC dich wegen des Autos fragt, dann legst du den Kaufbertrag vor, aus dem hervorgeht, dass dir das Auto nicht gehört, fertig. Ich wĂŒrde denen nicht auf die Nase binden, wer was zum Kaufpreis gegeben hat, das interessiert auch niemanden. Deine Mutter steht im Kaufvertrag, wie deine Mutter sich das hat leisten können, geht das JC nix an.
 

Badener

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
29 September 2015
BeitrÀge
546
Bewertungen
358
Hallo,
das Auto hÀtte sehr wohl auf die Mutter als Halter/Besitzer eingetragen werden können (sie sollte nur einen Wohnsitz in Deutschland haben) !
Es ist unrelevant ob sie einen FĂŒhrerschein hat.
Relevant ist der FĂŒhrerschein fĂŒr den Versicherungsnehmer (hier Lulababy) ... damit wĂ€ren "alle" Überlegungen erledigt.
Warum wurde das nicht der Einfachheit halber so gemacht?
Wer im Brief steht ist (rechtlich gesehen) der Besitzer. Der Kaufvertrag ist nicht wirklich aussagekrÀftig ... könnte weiterverkauft oder verschenkt worden sein.
LG
 

Lulababy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2019
BeitrÀge
52
Bewertungen
8
Hallo,
das Auto hÀtte sehr wohl auf die Mutter als Halter/Besitzer eingetragen werden können (sie sollte nur einen Wohnsitz in Deutschland haben) !
Es ist unrelevant ob sie einen FĂŒhrerschein hat.
Relevant ist der FĂŒhrerschein fĂŒr den Versicherungsnehmer (hier Lulababy) ... damit wĂ€ren "alle" Überlegungen erledigt.
Warum wurde das nicht der Einfachheit halber so gemacht?
LG
Weil es knapp 90 Euro mehr monatlich Versicherung kosten wĂŒrde das wĂ€ren in meinem Fall da ich selber versichert bin knapp 200 Euro monatlich. Ich zahle 99 Euro Versicherung pro Monat fĂŒr das Auto. (geht von dem Konto meiner Mutter ab, so kann man nicht sagen ich Finanziere,, IHR,, auto.... Obwohl es ja meins ist...
Aber Steuer wird bzw soll auch von ihrem Konto abgezogen werden. Benzin hebe ich so das Geld ab nicht per kartenzahlung...
 
G

Gelöschtes Mitglied 67452

Gast
Wer im Brief steht ist (rechtlich gesehen) der Besitzer. Der Kaufvertrag ist nicht wirklich aussagekrÀftig ... könnte weiterverkauft oder verschenkt worden sein.
LG
Das ist schlichtweg falsch.
Erstens gibt es einen (rechtlich gesehen) gewaltigen Unterschied zwischen Besitzer und EigentĂŒmer und zweitens ist deine Aussage hier schon mehrfach widerlegt worden, was dir sicher nicht entgangen wĂ€re, wenn du vorher ALLE BeitrĂ€ge gelesen hĂ€ttest...!
 

avrschmitz

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2019
BeitrÀge
1.548
Bewertungen
3.807
Wer im Brief steht ist (rechtlich gesehen) der Besitzer.
Das ist falsch. Besitzer ist die Person, bei der sich das Fahrzeug befindet. EigentĂŒmer die Person, die im Kaufvertrag steht
Beitrag wurde automatisch zusammengefĂŒhrt:

Der Kaufvertrag ist nicht wirklich aussagekrÀftig ... könnte weiterverkauft oder verschenkt worden sein.
Das ist doch Quatsch. Das Auto ist auf die TE zugelassen.

Wie @JC-Querulant geschrieben hatte, einfach mal alle vorherigen BeitrÀge lesen. Erspart manche sinnlose BetrÀge.
 

Badener

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
29 September 2015
BeitrÀge
546
Bewertungen
358
Weil es knapp 90 Euro mehr monatlich Versicherung kosten wĂŒrde das wĂ€ren in meinem Fall da ich selber versichert bin knapp 200 Euro monatlich. Ich zahle 99 Euro Versicherung pro Monat fĂŒr das Auto. (geht von dem Konto meiner Mutter ab, so kann man nicht sagen ich Finanziere,, IHR,, auto.... Obwohl es ja meins ist...
Aber Steuer wird bzw soll auch von ihrem Konto abgezogen werden. Benzin hebe ich so das Geld ab nicht per kartenzahlung...
Hallo,
warum ??? Wer Versicherungsnehmer ist spielt ja keine Rolle??? Einzig das Halter nicht VS Nehmer ist könnte einen (in der Regel kleinen) Auflschlag geben. Der in den meisten FÀllen von den Versicherungen aber nicht verlangt wird wenn man z.B. die selbe Adresse hat oder wie hier Mutter und Tochter ist.

Und ja, JC-Querulant ... nur ich wĂŒrde das dem JC nicht beweisen mĂŒssen! Hier ist der "einfache Weg" sicher besser ... siehe aktuelle FĂ€lle der "Clan Autos" ...

Und Lulababy ... entweder man macht einfach ... und denkt erst gar nicht drĂŒber nach ... oder man macht sich Gedanken ... nach den Aussagen die hier gefallen sind spielt es demnach keine Rolle ob man einen 2000 Euro teuren Schrotti hat oder einen 500 000 Euro teueren Luxusschlitten .... hm ....

Ob das JC "was merkt" und wenn ob es dann nachhakt und ob es dann Probleme gibt ... das wird man abwarten mĂŒssen.

LG
 

Lulababy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2019
BeitrÀge
52
Bewertungen
8
Hallo,
warum ??? Wer Versicherungsnehmer ist spielt ja keine Rolle??? Einzig das Halter nicht VS Nehmer ist könnte einen (in der Regel kleinen) Auflschlag geben. Der in den meisten FÀllen von den Versicherungen aber nicht verlangt wird wenn man z.B. die selbe Adresse hat oder wie hier Mutter und Tochter ist.

Und ja, JC-Querulant ... nur ich wĂŒrde das dem JC nicht beweisen mĂŒssen! Hier ist der "einfache Weg" sicher besser ... siehe aktuelle FĂ€lle der "Clan Autos" ...
Ich kann doch das komplett angemeldete Auto nicht schon wieder auf meine Mutter ummelden lassen. Das wÀre extrem viel Aufwand... Und Ich habe schon mit meiner Versicherung geredet und das kostet mir 90 Euro mehr im Monat
 
G

Gelöschtes Mitglied 67452

Gast
Und ja, JC-Querulant ... nur ich wĂŒrde das dem JC nicht beweisen mĂŒssen! Hier ist der "einfache Weg" sicher besser ... siehe aktuelle FĂ€lle der "Clan Autos" ...
Du beschreibst hier lediglich eine Hypothese. Die UmstÀnde in diesem Fall sind nun aber einmal so, wie der TE das beschrieben hat. HÀtte, wÀre, wenn ist hier kontraproduktiv. (Nicht böse sein, ist aber nun mal so)

Ich kann doch das komplett angemeldete Auto nicht schon wieder auf meine Mutter ummelden lassen.
Brauchst du doch auch nicht. Alles gut. Wir haben dir ja gesagt, was im schlimmsten Fall passieren kann und wie du dich dann verhalten sollst. ;)
 

Larsson

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
2 Januar 2019
BeitrÀge
799
Bewertungen
1.434
Weil es knapp 90 Euro mehr monatlich Versicherung kosten wĂŒrde das wĂ€ren in meinem Fall da ich selber versichert bin knapp 200 Euro monatlich. Ich zahle 99 Euro Versicherung pro Monat fĂŒr das Auto. (geht von dem Konto meiner Mutter ab, so kann man nicht sagen ich Finanziere,, IHR,, auto.... Obwohl es ja meins ist...
Aber Steuer wird bzw soll auch von ihrem Konto abgezogen werden. Benzin hebe ich so das Geld ab nicht per kartenzahlung...
Aber ihr hĂ€ttet beides ĂŒber die Mutter laufen lassen können, wie gesagt, ein FĂŒhrerschein ist fĂŒr beides nicht nötig.
Wenn du 99€ monatlich zahlst an Versicherung gehe ich mal davon aus, dass du bisher keinen eigenen SFR hattest. Den SFR hĂ€tte deine Mutter irgendwann ĂŒbertragen können.
Ist aber nun obsolet und dient nur der ErklÀrung, wie man es hÀtte machen können.
Du hast auch so nix zu befĂŒrchten.
 

Badener

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
29 September 2015
BeitrÀge
546
Bewertungen
358
Du beschreibst hier lediglich eine Hypothese. Die UmstÀnde in diesem Fall sind nun aber einmal so, wie der TE das beschrieben hat. HÀtte, wÀre, wenn ist hier kontraproduktiv. (Nicht böse sein, ist aber nun mal so)
Hallo,
das mag sein ... eine Freundin von mir hatte 4 Autos als Halterin "auf dem Namen" es hat nie jemand nachgefragt (waren die Autos ihres LG) wenn sich aber jemand hier Gedanken macht ... sollte klar sein das es WENN das JC "Wind" bekommt zu Fragen kommen kann und daraus unter UmstÀnden eben auch "Stress"!

Muss jeder fĂŒr sich machen wie er denkt!
LG
 

Lulababy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2019
BeitrÀge
52
Bewertungen
8
Hallo,
das mag sein ... eine Freundin von mir hatte 4 Autos als Halterin "auf dem Namen" es hat nie jemand nachgefragt (waren die Autos ihres LG) wenn sich aber jemand hier Gedanken macht ... sollte klar sein das es WENN das JC "Wind" bekommt zu Fragen kommen kann und daraus unter UmstÀnden eben auch "Stress"!

Muss jeder fĂŒr sich machen wie er denkt!
LG
Aber warum denn Stress wenn man es angeblich ganz einfach mit Kaufvertrag belegen kann das es NICHT mein Besitz ist und auch nicht mein Wertgegenstand ist.
 

Lulababy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Oktober 2019
BeitrÀge
52
Bewertungen
8

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
BeitrÀge
17.149
Bewertungen
21.332
?
Beitrag wurde automatisch zusammengefĂŒhrt:


Es war nicht meine Frage ob du Stress hast oder nicht! In meinem Fall können ich und meine Mutter es nicht anders machen. Schön wenn du die Möglichkeit hattest deine Autos bei jemandem anders anzumelden. Den Luxus habe ich nicht!
Beachte einfach mal seine Signatur....
 
G

Gelöschtes Mitglied 67452

Gast
Es war nicht meine Frage ob du Stress hast oder nicht! In meinem Fall können ich und meine Mutter es nicht anders machen.
Genau das ist der Punkt.
Da du noch relativ neu hier bist, ein gut gemeinter Rat von mir: Es kommt hier eigentlich nicht oft vor aber manchmal ist es besser und zielfĂŒhrender, gewisse BeitrĂ€ge einiger User einfach zu "ĂŒberlesen".
Zum einen schont das die eigenen Nerven und man verballert seine kostbare Energie und Zeit nicht und zum anderen sorgt man nicht selbst auch noch dafĂŒr, dass der eigene Thread OT geht und man in der Folge daraus keine hilfreichen Antworten mehr zum eigentlichen Thema bekommt.

Einen Tipp bzgl. deiner Ursprungsfrage hĂ€tte ich da noch fĂŒr dich:
Solltest du Ersatzteile, wie z.B. Winterreifen oder auch Werkstattbesuche benötigen, sieh bitte zu, dass die entsprechenden Abbuchungen vom Konto deiner Mutter abgehen, sonst könnte man dir spÀter doch noch einen Strick aus der ganzen Sache drehen.
 
Oben Unten