• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Auszug

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Dunja

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Nov 2008
Beiträge
105
Gefällt mir
2
#1
Hallo Ihr Lieben gätte da mal wieder ne Frage. Mein Sohn wird im Sommer 18 Jahre alt und möchte zu seiner Freundin und dessen Eltern ziehen.Die haben mit ALG 2 nichts zu tun.Mein Sohn hat keine Lust mehr das ihm das Amt alles anrechnet da er in Ausbildung ist.Habe noch einen 5 monate alten Sohn und bin alleinerziehend. Bis jetz hat das Amt einen Teil der Mietkosten für meinen großen übernommen. Was passiert wenn er auszieht? Wird die Miete dann duch zwei geteilt oder wer übennimmt seinen Mietanteil? Oder kann es sogar sein das ich Umziehen muß?

Gruß Dunja
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#2
Wenn Dein Sohn damit kein ALG II in Anspruch nimmt, kann er bedenkelos ausziehen. Das Amt muss dann die Miete durch zwei teilen.Denk bitte daran, dass Du deinem Sohn dann Kindergeld-Berechtigter ist. Dies musst Du allerdings gegenüber der Kindergeldkasse deutlich machen.
Hallo Ihr Lieben gätte da mal wieder ne Frage. Mein Sohn wird im Sommer 18 Jahre alt und möchte zu seiner Freundin und dessen Eltern ziehen.Die haben mit ALG 2 nichts zu tun.Mein Sohn hat keine Lust mehr das ihm das Amt alles anrechnet da er in Ausbildung ist.Habe noch einen 5 monate alten Sohn und bin alleinerziehend. Bis jetz hat das Amt einen Teil der Mietkosten für meinen großen übernommen. Was passiert wenn er auszieht? Wird die Miete dann duch zwei geteilt oder wer übennimmt seinen Mietanteil? Oder kann es sogar sein das ich Umziehen muß?

Gruß Dunja
 

Dunja

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Nov 2008
Beiträge
105
Gefällt mir
2
#4
Also die Wohnung ist 63 qm groß 3 zimmer aber ich glaube die größe ist nicht das Problem sondern die Miete.Ist grade auf467€ erhöht worden ohne heizkosten.Außerdem meine ich mal gelesen zu haben das ein Säugling kein Anspruch hat auf ein eigenes zimmer hat dann wäre die Wohnung zu groß muß noch hinzufügen das ich hier seit 24 jahren wohne und 50% scherbehinder bin.

Und Danke für die scnelle Antwort an euch beide
 
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#5
Nicht ärgern lassen. Ein Säugling hat genauso einen Wohnraumanspruch wie ein 14jähriger.
ARGE wird hier die volle KdU zu übernehmen haben und wenn diese der ARGE dann zu hoch erscheint, den Umzug zu zahlen haben.
 

theota

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mrz 2007
Beiträge
1.020
Gefällt mir
164
#6
das kenne ich anders, es sei denn, das ist neuerdings geändert worden :icon_kinn:

meine jetzige Wohnung habe ich/wir (1 Erw., 1 Ki.) in 2006 bezogen

damals war noch Folgendes gültig:

Kind bis 6 Ja.: uns stehen 2 ZKB zu

Kind über 6 Ja. - wg. Schulpflicht/Hausaufgaben ungestört machen können - : uns stehen 3 ZKB zu

allerdings: beides bezogen auf 60 m² !

da ich nicht 5 Räume (3 ZKB = Küche, Bad + 3 Zi.) mit grob gepeilt je nur ca. 12 m² akzeptieren wollte, mußte ich schriftl. bestätigen, daß ich auf meinen ausdrücklichen Wunsch "nur" 2 ZKB, auf 60 m² verteilt, beziehen möchte

damit, für den Fall, daß ich mich später umentschieden hätte, die ARGE nix hätte zahlen müssen
 

Dunja

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Nov 2008
Beiträge
105
Gefällt mir
2
#7
Dann ist meine Wohnung also 3qm zu groß für zwei Personen oder wie soll ich das verstehen? Bevor mein Sohn leztes Jahr geboren wurde ich wir hier auch zu zweit gelebt und das Amt hat die Miete übernommen.Mein großer wird immer Sommer 18 und will dann vieleicht ja ausziehen. Das würde also heißen ich müßte damit rechnen mir eine andere Wohnung zu suchen.was ist denn mit langer Wohndauer(über 10 Jahre) ist dann ein Umzug nicht unzumutbar? Ich meine das mal in einem anderen Forum gelesen zu haben.

Gruß Dunja
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#8
Warte es erstmal ab, bei 3qm würde ich mir da keine Sorgen machen
 

theota

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mrz 2007
Beiträge
1.020
Gefällt mir
164
#9
Dann ist meine Wohnung also 3qm zu groß für zwei Personen oder wie soll ich das verstehen? Bevor mein Sohn leztes Jahr geboren wurde ich wir hier auch zu zweit gelebt und das Amt hat die Miete übernommen.Mein großer wird immer Sommer 18 und will dann vieleicht ja ausziehen. Das würde also heißen ich müßte damit rechnen mir eine andere Wohnung zu suchen.was ist denn mit langer Wohndauer(über 10 Jahre) ist dann ein Umzug nicht unzumutbar? Ich meine das mal in einem anderen Forum gelesen zu haben.

Gruß Dunja
nein, sorry, wollte dich nicht unnötig verunsichern :icon_redface:

wir bewohnen z.Zt. ca. 63,.. m², wurde vom Amt bewilligt (wenn auch nur mit der von mir erwähnten Erklärung meinerseits)

Arania hat Recht :icon_smile:

warte erst mal ab...:icon_daumen:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten