• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Auszug aus Elternwohnung eines U25

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

unKlara

Elo-User/in

  Th.Starter/in   
Mitglied seit
12 Nov 2008
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
Hallo liebes Forum.

Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, könnte auch in U25 passen ???

Mein Sohn will Antrag auf Mietkostenübernahme stellen, er ist 19 Jahre alt, in einer Ausbildung.
Meine Mann und ich verlassen Deutschland, weshalb der Übernahme der Kosten nichts entgegen steht (hoffen wir).

Muss mein Sohn bei dem Antrag unsere BG-Nr. angeben?
Ich würde sagen nein, denn erstens hat ER ja noch keine und hätten wir noch nie Leistungen bezogen, hätten wir ja auch keine.
Sehe ich das falsch?

LG unKlara
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.282
Gefällt mir
1.445
#2
Bekommt dein Sohn denn jetzt Leistungen von der Arge? Ich denke nicht, denn Azubis sind doch eigentlich ausgeschlossen.

Wenn ihr weg seid,wäre euer Sohn auch seine eigene BG und bekäme eine eigene Nr.

Wenn der Sohn eine eigene Wohnung hat, dann bekommt er seine Ausbildungsvergütung, das Kindergeld und er kann einen Antrag auf Bafög stellen. Darin ist ein Teil fürs Wohnen enthalten.

Meine Tochter ist noch Ende 2004 hier ausgezogen, als abzusehen war, dass ich ALG II bekomme. Sie musste zwar rechnen mit dem Geld, aber sie kam hin.
 

unKlara

Elo-User/in

  Th.Starter/in   
Mitglied seit
12 Nov 2008
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#3
Bekommt dein Sohn denn jetzt Leistungen von der Arge? Ich denke nicht, denn Azubis sind doch eigentlich ausgeschlossen.
Doch er bekommt einen Teil für die Miete von der Arge.

Dass er dann seine EIGENE BG erhält ist mir klar, aber muss ich beim Antrag unsere angeben, dass möchte ich wissen.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Ihr verlasst Deutschland, bekommt also kein ALG II mehr, das heisst Ihr meldet Euch ab, der Sohn stellt dann einen eigenen ANtrag
 

unKlara

Elo-User/in

  Th.Starter/in   
Mitglied seit
12 Nov 2008
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#5
heisst Ihr meldet Euch ab, der Sohn stellt dann einen eigenen ANtrag
alles parallel

Genau gesagt Leistung zum 01.02. eingestellt, Antrag für Junior geht heute raus
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten