auszug aus betreutes wohnen in eigene wohnung paar fragen dazu

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kranzi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Juni 2010
Beiträge
163
Bewertungen
53
Hallo Alle
Ich schreibe heute mal weil meine tochter bald mit dem jobcenter zu tun bekommt und ich mir paar tips vorher holen will.
Zur Situation
Tochter 22 jahre , Mutter einer 1jahr 3 Monaten alten tochter , wohnt im Moment im betreuten wohnen.
Im Moment ist sie nach 1 jähriger pause grade im abi stress , 1 Prüfung heute gehabt am donnerstag vorstellunggespräch für lehrstelle.
Zum 01.07.2113 soll sie nun aus dem betreuten wohnen ausziehen.Habe ihr gesagt sie soll sich morgen sofort nen Termin beim jobcenter besorgen wegen nahtlosen übergang von jugendamtsgeld zum h4 kohle und unterkunfts kosten.
Nun Habe ich ein paar fragen dazu, ich gehe natürlich mit weil ich sie dem pack nicht alleine ausliefere, soll ich als vater oder als beistand oder als beides mit gehen? Nun aber zu den fragen die mir besonders wichtig sind:
Kann sie beim jobcenter Umzugshilfe beantragen?
Kann sie erstaustattug beantragen für sich? Für tochter hat sie alles.
Kautionsübernahme beantragen?
Miethöhe in Berlin? ich frage nur weil es ja ein neues urteil dazu gab das die alten sätze für zu niedrig erachtet wurden.

So glaub das war erstmal alles, Danke schonmal für das durchlesen und die tips die wie ich euch kenne bald eintreffen werden.

mfg kranzi
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.950
Bewertungen
17.893
Hallo Kranzi,

soll ich als vater oder als beistand oder als beides mit gehen? Nun aber zu den fragen die mir besonders wichtig sind:

du gehst als Beistand mit siehe § 13 SGB X.

Kann sie beim jobcenter Umzugshilfe beantragen?

Das kann sie, nur eine Frage du schreibst sie will aus dem betreuten Wohnen umziehen,
von daher vermute ich mal hat sie keine Möbel, wie auch aus deiner nächsten Frage zu entnehmen ist.

Meinst du mit Umzugshilfe z.B. ein Mietauto oder Helfer?

Kann sie erstaustattug beantragen für sich?

Ja das kann sie, bitte egal was für Anträge alles wenn möglich persönlich abgeben und sich vom JC bestätigen lassen auf der Kopie!!!!!!!!!!!!!!

Kautionsübernahme beantragen?

auch das ist möglich!

Miethöhe in Berlin?

Hier heissr es aufgepasst Warmmiete!!!

Ich stelle dir dazu mal die WAV als Link rein, hier geht es nach größe vom Wohnkomplex
und der Heizungsart, aber schau dir das bitte in ruhe an!

Wohnaufwendungenverordnung (WAV) - Anlage 2 - Berlin.de

Und noch einen Link für dich bzw. deine Tochter, schau auch da mal rein!

https://www.elo-forum.org/antraege/85409-ba-handbuch-neukundenprozess.html

Wenn noch Fragen sind dann schreibe, Gruß:icon_pause:
 
E

ExitUser

Gast
andere frage
wurde das nicht in der HPG besprochen wie das von statten gehn soll wenn dein tochter das projegt verläst ?

normalerweise wird ein auszug vom betreuten wohnen begleitet und wird auch in der HPG festgehalten
und detaliert niedergeschrieben wie es dann zum abschluss kommt

das wundert mich gerade ein bissel
 

Kranzi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Juni 2010
Beiträge
163
Bewertungen
53
Guten Morgen
Erstmal danke für die antworten.
Das ich mir alles schriftlich bestätigen lasse ist klar bei den Ämtern, als gebranntes Kind kennt man sich da ja mittlerweile aus.
@ Seepferdchen ich meine umzugshilfe mitpersonal, sie kann ja schlecht das Kinderbett,schrank anrichte und so alleine tragen, ich kann ihr nicht helfen aus gesundheitlichen gründen und der kindsvater, naja^^ .
Den link mit der miete wird ich mir gleich mal zu gemüte führen.
@ sumse , das abschlussgespräch hat sie im Juni, die Gespräche mit ihrer Betreuerin im bw sind ok sie hilft aauch aber kennt sich noch nicht so wirklich aus weil noch neu in der Branche, und die zuständige vom Jugendamt kannst du knicken, deswegen erkundige ich mich lieber hier.
Hat schon gedauert bis sie den Termin für das hilfe Gespräch bekommen hat.
So nun noch ne frage, wenn sie ne ev bekommt kann sie die doch auch erstmal mitnehmen und prüfen lassen oder gibt es da eventuell für u 25 ne andere Auslegung?.

Wenn ich noch fragen habe melde ich mich wieder , freue mich aber auch über tips von euch wenn ihr welche habt.

mfg kranzo
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.950
Bewertungen
17.893
So nun noch ne frage, wenn sie ne ev bekommt kann sie die doch auch erstmal mitnehmen und prüfen lassen oder gibt es da eventuell für u 25 ne andere Auslegung?.
Nein, sie kann die EGV mitnehmen zum prüfen!

@ Seepferdchen ich meine umzugshilfe mitpersonal,
Also Antrag auf eine Helferpauschale sind ca. 50€ pro Person
sie dient zur Bezahlung oder Verköstigung der Umzugshelfer.

Gruß:icon_pause:
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
13.695
Bewertungen
20.301
Das Kind ist erst 1 Jahr - da kann man ihr mit EGV und Arbeit noch nicht kommen!
Das Betreute Wohnen bekommt GELD dafür, dass die Betreuerin hier berät und unterstützt.
Als meine Tochter diesen Übergang machte, wurde das alles beim JC mit JA und Betreuung gemacht - beim JC war ich als Beistand dabei.
Beistand - weil man da auch was vertretungsweise zu sagen hat.
Als Mutter oder Vater hast du in den Verhandlungen nicht automatisch eine "Kompetenz" ;-)

Das betreute Wohnen hatte auch Umzugshilfen organisiert aus den eigenen Reihen - hier mal nachfragen!
 

Kranzi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Juni 2010
Beiträge
163
Bewertungen
53
Huhu
Jo eigentlich sollte sich das JA da mehr einbringen aber ist Fehlanzeige, die betreuer versuchen soweit zu helfen wie es geht.
Das JA hier in Berlin prenzl-berg kannst irgendwie knicken, die Sachbearbeiterin regiert nie auf anrufe und so weiter, nur wenn betreuer mal ne mail schreibt dann bequemen sie sich.Das mit dem hilfeplangespräch war genau so ein akt.
Wie lange kann sie eigentlich eine ev abwehren bzw bis zu welchen alter des kindes?
Wir hoffen ja das es mit Ausbildung klappt aber wenn nicht will ich nicht das das JC sie irgendwo reinpresst wo sie nicht unbedingt hin will.

mfg kranzi
 

Kranzi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Juni 2010
Beiträge
163
Bewertungen
53
Huhu

So mal bissl gelesen aber nun noch ne frage, kann sein das ich es überlesen habe, aber für den fall das es mit der lehrstelle nicht klappen sollte muss sie beim JC angeben das die kleine in Vollzeit in kindergarten ist? Oder ist sie dazu nicht verpflichtet?
Den vollplatz hat sie bekommen weil sie ja abi grad macht .

mfg kranzi
 
E

ExitUser

Gast
alles leistungsrelevante muss angegeben werden
aber ich würde das mit der kiga erstmal garnicht ansprechen
und solange warten biss SBchen danach fragt
vll hat sie glück und wird als halbtags eingestuft in der vermittlung wer weiss ^^
 

Kranzi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Juni 2010
Beiträge
163
Bewertungen
53
Huhu

Hab von meiner frau ( angehende Erzieherin) gerade die info bekommen, das sie nach dem abi eh zur kostenstelle muss wegen des platzes, und sie dann so wie es aussieht runtergestuft wird mit den stunden bis sie lehre/arbeit hat.

mfg kranzi
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten