• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ausziehen mit 20?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

mienchen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Okt 2009
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#1
Bin 20 Jahre alt und wohne noch mit meinen Eltern zusammen. Meine Mutter geht zwar arbeiten, aber bezieht dennoch einen Zuschuss, da das Geld nicht ausreicht. Mein Vater erhält 100 Euro im Monat aus einer Beschäftigung.
Ich gehe seit kurzem auch für 100 Euro im Monat arbeiten.
Bin gerade auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Ich wollte mal fragen ob es unter diesen Umständen möglich wäre, dass ich ausziehen kann? Denn soweit ich weiß darf man das erst ab 25.
Und an wen kann ich mich wenden um näheres zu erfahren?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Solange Du keine Leistungen vom Staat beantragen möchtest, kannst Du natürlich ausziehen, ansonsten siehe Canigous Beitrag
 

mienchen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Okt 2009
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#4
Danke für die schnelle Antwort.
Es gibt ja jedoch wie auch da beschrieben Ausnahmefälle. Ich würde meine Situation auch als einen solchen einschätzen.
Ich weiß nur nicht genau an wen ich mich da zuerst am besten wenden könnte?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#5
Welcher Ausnahmefall liegt denn vor? Wenn Du mehr berichtest, könnte man bessere Tipps geben
 

mienchen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Okt 2009
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#6
Mit meinen Eltern komme ich schon lange nicht mehr gut aus.
Bin seit einiger Zeit auch in psychologischer Behandlung und die Psychologin meinte ebenfalls, dass in meinem Fall das Amt eigentlich eine Ausnahme machen müsste. Sie hat mir geraten mich da mal zu informieren.
Laut dem Gesetz wird es bei schwerwiegenden sozialen Gründen unterstützt...
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#7
Dann brauchst Du ein ärztliches Attest und solltest Dich mit dem Jugendamt in Verbindung setzen, die sind in dem Fall noch für Dich zuständig
 

mienchen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
5 Okt 2009
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#8
Also müsste ich mich zuerst an das Jugendamt wenden mit dem Attest?
Würde es dann eher auf das betreute Wohnen hinauslaufen?
 
E

ExitUser

Gast
#9
Würde es dann eher auf das betreute Wohnen hinauslaufen?
Nein, Mienchen.

Aber wende Dich doch zunächst einmal an das für Dich zuständige Jugendamt. :icon_smile:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten