Auswirkungen von LSG Beschwerde zu SG Klage (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

BurnItDown

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2012
Beiträge
1.204
Bewertungen
511
Hi
Ich habe zu einem SG Beschluss zum Antrag auf aW eine Beschwerde beim LSG laufen, aber wegen dem Widerspruchsbescheid in der Sache auch schon Klage beim SG einlegen müssen, hat da jemand Erfahrungen wie die möglichen Auswirkungen des LSG Verfahrens auf das SG Verfahren sein können?

Die LSG Beschwerde ist ja nur eine einstweiliger Rechtsschutz Sache, was wenn das LSG der Beschwerde statt gibt?
Wirkt sich das auf die SG Klage aus(mal abgesehen davon dass das JC vielleicht aufgibt und damit die Klage erledigt wäre) und nimmt der SG Richter das Ergebnis beim LSG irgendwie zur Kenntnis oder kann/soll ich den LSG Beschluss selber einbringen wenn der zu mein Gunsten ausfällt?

Vielleicht mach ich mir da zu viele Gedanken aber es ist halt irgendwie eine seltsame Konstellation wenn ein weniger wichtiges(weil nur einstweiliges) Verfahren bei der höheren Instanz liegt, während das wichtiger Klageverfahren von der niedrigeren Instanz behandelt wird.
mfg
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.588
Bewertungen
1.982
Wenn sich ein Gericht schon einmal in der Sache beschäftigt hat, hat es sich natürlich auch eine Meinung gebildet.
 

swavolt

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
10.012
Bewertungen
9.462
Wenn das LSG Urteil vor dem SG Urteil kommt und es positiv ist, dann beim SG nachschieben.
 
Oben Unten