Auswirkung einer morgigen Sanktion gleich auf die morgige Leistung möglich?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

MisterChoc

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Juli 2010
Beiträge
74
Bewertungen
2
Hallo. Morgen gibt es ja Geld. Ich werde morgen wohl eine Sanktion erhalten (gegen die ich mit meinem Anwalt vorgehen werde, aber SB hat es telefonisch angekündigt.)

Wirkt sich die Sanktion wenn sie morgen am Zahltag vom Amt ausgesprochen wird (schriftlich hab ichs dann wohl Samstag oder Montag), auf das Geld was ich morgen bekomme bereits aus? Oder wäre das zu spät und die Sanktion würde erst Ende August greifen? Soweit ich weiß werden die Gelder ja mehrere Tage vorher schon zur Auszahlung angewiesen.
 

blinky

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2007
Beiträge
7.054
Bewertungen
1.947
Kommt drauf an, wann diese erlassen wurde. Wenn die erst morgen erfogt, dann schaffen die es nicht mehr die Zahlung zu stoppen. Und es währe der 1.09.2010.

vor dem 25. sollte es noch möglich gewesen sein, die Zahlung zu stoppen.
 

MisterChoc

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Juli 2010
Beiträge
74
Bewertungen
2
Kommt drauf an, wann diese erlassen wurde. Wenn die erst morgen erfogt, dann schaffen die es nicht mehr die Zahlung zu stoppen. Und es währe der 1.09.2010.

vor dem 25. sollte es noch möglich gewesen sein, die Zahlung zu stoppen.

ja wie beschrieben würde die sanktion morgen erlassen werden. und morgen müsste ja schon geld auf meinem konto sein bzw. heute - ist ja schon 00:30 Uhr.
 

blinky

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2007
Beiträge
7.054
Bewertungen
1.947
Im Gesetz steht zwar :

(6) Absenkung und Wegfall treten mit Wirkung des Kalendermonats ein, der auf das Wirksamwerden des Verwaltungsaktes, der die Absenkung oder den Wegfall der Leistung feststellt, folgt;

Wenn die heute erlassen wird, dann schaffen die nicht mehr die Zahlung rechtzeitig zu stoppen.
 

TAAHM

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Juli 2010
Beiträge
16
Bewertungen
3
Und, ist es drauf?

Ganz nebenbei: bevor man dir eine Sanktion erteilt und Du keine Zahlung erhälst, muss dieses schriftlich angekündigt werden. Dann kannst Du Widerspruch einlegen und eine EA beantragen, sodass sich die Zahlung nicht "stoppt". Allerdings ist es in der Praxis so, dass sich die ARGE oft nicht an EA´s oder Urteile hält.
 

MisterChoc

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Juli 2010
Beiträge
74
Bewertungen
2
Kein Geld mehr zum Meldetermin zu erscheinen da letzter Tag im Monat (Busfahrtkosten). Und morgens um halb acht ist das Geld noch nicht gebucht. Zufuss wäre unzumutbar da zu weit und bin zusätzlich krankgeschrieben. Deswegen. Eine gütliche Einigung (verschiebung des Termins auf nächste Woche) wurde vom SB abgelehnt. Alles was die Arge interessiert sind Sanktionen. Geholfen wird einem nicht. Man zieht mit dem Hilfebedürftigen nicht an einem Strang und das ist sehr schade.

Mag sein das die Chancen zur Bekämpfung dieser Sanktion wohlmöglich schlecht stehen aber wir versuchen es.

Zum Glück habe ich einen neuen Job in Aussicht wo ich nächste Woche drei Tage auf Probe arbeiten werde. Vielleicht bin ich schon Ende des Monats nicht mehr vom Amt abhängig. Es ist ein Hoffnungsschimmer.
 

MisterChoc

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Juli 2010
Beiträge
74
Bewertungen
2
Entweder ist der SB doch nochmal in sich gegangen und kann verstehen das ich nicht erscheinen konnte oder ich verstehe es falsch.

Statt einer neuen Einladung + Sanktion habe ich NUR eine neue Einladung für nächste Woche im Briefkasten. Und in der neuen Einladung steht auch "1. Einladung" im Betreff. Es sieht fast so aus als ob er den Termin, nachdem mein Anwalt ein Fax hingeschickt hat, doch verschoben hat.
 

blinky

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juni 2007
Beiträge
7.054
Bewertungen
1.947
Vielleicht wurde ja durch das Fax deines Anwaltest, dein Fernbleiben als wichtiger Grund anerkannt.

Aber denke mal, das wirste dann beim nächsten Termin erfahren.

Blinky
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten