Ausweichmanöver: Die neuen Tricks der Zeitarbeitsbranche (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

ladydi12

Super-Moderation
Mitglied seit
22 Juli 2006
Beiträge
2.842
Bewertungen
612
Hallo Frank71,

das wurde damals, ich hatte ab 1999 das erste Mal Kontakt zu einer Zeitarbeitsfirma, deren Namen ich nur nach Rücksprache oder Aufforderung durch die Mod hier veröffentlichen werde, mit mir auch gemacht. Ich wurde bei einsatzfreien zeiten soweit ins Minus gesetzt, daß ich, nachdem mir von denen gekündigt wurde, noch ca 300 DM (genau weiß ich es nicht mehr, sollte ich allerdings die Unterlagen noch finden, stelle ich sie dem Forum gern zur Verfügung) an die Firma zahlen sollte.
Das war damals nicht die Firma Randstad, sonder einer ihrer Mitbewerber.
Insofern ist der Beitrag nichts neues.

meint ladydi12
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Richtig und die die sich gewehrt haben, sind mit einem Vergleich beim Gericht rausgegangen und haben ihr Geld bekommen. Die ZAF-Buden scheuen wohl ein Urteil.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Frank71,

das wurde damals, ich hatte ab 1999 das erste Mal Kontakt zu einer Zeitarbeitsfirma, deren Namen ich nur nach Rücksprache oder Aufforderung durch die Mod hier veröffentlichen werde, mit mir auch gemacht. Ich wurde bei einsatzfreien zeiten soweit ins Minus gesetzt, daß ich, nachdem mir von denen gekündigt wurde, noch ca 300 DM (genau weiß ich es nicht mehr, sollte ich allerdings die Unterlagen noch finden, stelle ich sie dem Forum gern zur Verfügung) an die Firma zahlen sollte.
Das war damals nicht die Firma Randstad, sonder einer ihrer Mitbewerber.

meint ladydi12
Das hast du aber hoffentlich NICHT getan!!!

Wo kommen wir denn dahin, dass man noch Geld mitbringen und an den AG zahlen muss. :icon_neutral:
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.896
Bewertungen
149
Danke fürs reinstellen hatte es verpasst :icon_daumen:
Hier ist die Politik gefragt mit einem Urteil oder Gesetz. Was die SPD damit angezettelt und vor allem die Arbeiterklasse gespalten, kann niemand gut machen. Diese Partei müsste einen anderen Namen tragen.
 

Kratos

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Dezember 2010
Beiträge
232
Bewertungen
22
Ach du Schande

Ich habe einen vv erhalten für diese Fa:icon_kotz:
 
E

ExitUser

Gast
Ach du Schande

Ich habe einen vv erhalten für diese Fa:icon_kotz:
Für eine Zeitklitsche? Ranstadt?

Also:

KEINE Angabe von Telefon und e-mail
Du hast KEINEN Führerschein und somit auch kein Auto
Fremdsprachen haste evtl. mal gelernt, aber nie wieder angewendet und kannst vielleicht noch 2 Wörter, wenn es hoch kommt.

Bewerbung ohne Foto und ohne Mappe und ohne Zeugnisse.

Nur Anschreiben und Lebenslauf.

Anschreiben z.B. so hier:

Sehr geehrter Herr/sehr geehrte Frau xxxx,

vom Jobcenter habe ich einen Vermittlungsvorschlag für die ausgeschriebene Stelle als xxx, (Referenznr.: xxxxx-xxxxxxxxxx-x) erhalten.

Sehr gerne bewerbe ich mich deshalb um diese Stellen bei Ihnen.

Ich freue mich auf die Gelegenheit, in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen über die Möglichkeit einer Zusammenarbeit zu sprechen.

In der Anlage übersende ich Ihnen meinen Lebenslauf.

Zeugniskopien lege ich beim Vorstellungsgespräch vor.


mit freundlichem Gruß


Und 3 Tage nach Eingang des VVs erst abschicken.
 

Frank71

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
2.482
Bewertungen
1.928
Hallo,

für diese Bude Randstad habe ich auch schon mal im Jahre 2006 gearbeitet, der Arbeitsvertrag lief von April-Dezember,danach war schluss.Die haben auch versucht bei mir zu Tricksen, mit Stunden,Fahrtkosten,Schichtzulagen ect.hat aber alles nicht funktioniert,da ich schon den durchblick hatte, war schon vorgeschädigt durch andere Zeitbuden.
 
E

ExitUser

Gast
Das beste was ich bis jetzt bei einem Vorstellungsgespräch erlebt habe:
Der Disponent zu mir: Würden Sie eine Woche bei der Firma xxxxx ein Praktikum machen?
Die Arbeitsagentur braucht davon aber nichts wissen, und Sie kassieren das Arbeitslosengeld trotzdem weiter.
Das Praktikum natürlich unbezahlt.

Ich fragte dann was wäre, wenn ich dort einen Unfall habe.

Die Antwort: Dann sagen Sie eben, dass es zuhause passiert ist.

Schade, dass ich bei dem Vorstellungsgespräch alleine war, sonst wäre ich direkt zwei Straßen weiter zum Hauptzollamt gelaufen.

Aber bei der Arbeitsagentur habe ich die Sklavenhändler trotzdem verpetzt:icon_party:

Mein Arbeitsberater war direkt Feuer und Flamme.

Mittlerweile arbeite ich seit über 2 Jahren in der Schweiz als Leiharbeiter.
Dort funktioniert wenigstens alles vernünftig.
Angefangen von der Bezahlung bis hin zur Altersvorsorge.

Warum kann so etwas nicht in Deutschland funktionieren?
 
E

ExitUser

Gast
Wo kommen wir denn dahin, dass man noch Geld mitbringen und an den AG zahlen muss. :icon_neutral:
Ich erhielt einen VV für eine andere ZAF. Es wurde ein Vorstellungsgespräch vereinbart.
Mit allen Unterlagen in der Hand stand ich am Tresen dieser Sklaventreiber und bekam als allererstes die Frage gestellt, ob ich denn einen Vermittlungsgutschein dabei hätte.

Als ich verneinte erhielt ich die Antwort: "Dann nehme ich die Bewerbungsunterlagen jetzt nicht entgegen. Ich gebe ihnen nun einen neuen Termin, zu dem sie bitte den Gutschein mitbringen."

So etwas hatte ich später dann noch öfter.
Keine Arbeit ohne Geld also!!

Deine Aussage ist leider schon Realität.

Ich besorge mir keinen VG mehr. Besteht ja keine Pflicht!!!
 
E

ExitUser

Gast
@ Stephan42,
viele Zeitarbeitsfirmen haben eigene Arbeitsvermittler, oder arbeiten eng mit welchen zusammen, die nur auf Vermittlungsgutscheine aus sind.
Dieses Pack bekommt den Hals einfach nicht voll.
 
E

ExitUser

Gast
Ich erhielt einen VV für eine andere ZAF. Es wurde ein Vorstellungsgespräch vereinbart.
Mit allen Unterlagen in der Hand stand ich am Tresen dieser Sklaventreiber und bekam als allererstes die Frage gestellt, ob ich denn einen Vermittlungsgutschein dabei hätte.

Als ich verneinte erhielt ich die Antwort: "Dann nehme ich die Bewerbungsunterlagen jetzt nicht entgegen. Ich gebe ihnen nun einen neuen Termin, zu dem sie bitte den Gutschein mitbringen."

So etwas hatte ich später dann noch öfter.
Keine Arbeit ohne Geld also!!

Deine Aussage ist leider schon Realität.

Ich besorge mir keinen VG mehr. Besteht ja keine Pflicht!!!
Wie hast du dem SB das mitgeteilt und wie hat der darauf reagiert?

@ Stephan42,
viele Zeitarbeitsfirmen haben eigene Arbeitsvermittler, oder arbeiten eng mit welchen zusammen, die nur auf Vermittlungsgutscheine aus sind.
Dieses Pack bekommt den Hals einfach nicht voll.
Ja, PAV vermitteln an ZAF und die verleihen an Firmen. Somit verdienen zwei Firmen dran, statt einer. :icon_neutral:
 

Kratos

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Dezember 2010
Beiträge
232
Bewertungen
22
Hallo

@ Bethany

Ja für Ranstad meine SB wird wohl langsam ungeduldig die Stellenbeschreibung passt nicht ganz zu meinen Gesundheitlichen einschränkungen und die geforderten qualifikationen erfülle ich auch nicht.

Ich bin im ALG1 Bezug da kann ich doch die Stelle ablehnen wenn die zuwenig zahlen?
 
E

ExitUser

Gast
Also ablehnen würde ich nicht. SChick einfach eine doofe 08/15 Bewerbung hin - schriftlich ohne Telefonnummer, ohne e-mail.

Du hast versucht, dich persönlich zu bewerben. Wurde nicht angenommen deine Bewerbung, also machste das per Post. Schreibste beides in den VV und gibtst ihn wieder beim Amt ab.
 

Kratos

Elo-User*in
Mitglied seit
23 Dezember 2010
Beiträge
232
Bewertungen
22
Ja das mit der Bewerbung werde ich auf jedenfall so Machen.
Schriftlich ohne Telefonnumer.

Auf der vv wollen die sogar das man sich auf deren Internetseite Bewirbt dafür muss man ein Profil anlegen und sich Registriert.

Ich hoffe dazu bin ich nicht verpflichtet ansonsten gab es techniche proplemme:biggrin:
 

Kongo Otto

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 Januar 2011
Beiträge
511
Bewertungen
13
Das beste was ich bis jetzt bei einem Vorstellungsgespräch erlebt habe:
Der Disponent zu mir: Würden Sie eine Woche bei der Firma xxxxx ein Praktikum machen?
Die Arbeitsagentur braucht davon aber nichts wissen, und Sie kassieren das Arbeitslosengeld trotzdem weiter.
Das Praktikum natürlich unbezahlt.

Ich fragte dann was wäre, wenn ich dort einen Unfall habe.

Die Antwort: Dann sagen Sie eben, dass es zuhause passiert ist.

Schade, dass ich bei dem Vorstellungsgespräch alleine war, sonst wäre ich direkt zwei Straßen weiter zum Hauptzollamt gelaufen.

Aber bei der Arbeitsagentur habe ich die Sklavenhändler trotzdem verpetzt:icon_party:

Mein Arbeitsberater war direkt Feuer und Flamme.

Mittlerweile arbeite ich seit über 2 Jahren in der Schweiz als Leiharbeiter.
Dort funktioniert wenigstens alles vernünftig.
Angefangen von der Bezahlung bis hin zur Altersvorsorge.

Warum kann so etwas nicht in Deutschland funktionieren?
Mich würde da mal interessieren,wo man sich bzgl.Schweiz bewerben kann ?
Teilt man dem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit mit,das man an einer
Arbeitsaufnahme in der Schweiz interessiert ist ?
Ich spiele auch mit dem Gedanken in die Schweiz zu ziehen bzgl.Arbeit,aber
auch Österreich interessiert mich.
Gibt es da irgendeine Hompage,wo man sich bzgl.Arbeiten in der Schweiz
und Österreich informieren kann ?
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
Mich würde da mal interessieren,wo man sich bzgl.Schweiz bewerben kann ?
Teilt man dem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit mit,das man an einer
Arbeitsaufnahme in der Schweiz interessiert ist ?
Ich spiele auch mit dem Gedanken in die Schweiz zu ziehen bzgl.Arbeit,aber
auch Österreich interessiert mich.
Gibt es da irgendeine Hompage,wo man sich bzgl.Arbeiten in der Schweiz
und Österreich informieren kann ?
ZAV Zentrale Auslandsvermittlung:

Beratungsstellen Information & Beratung Österreich

Schweiz - Arbeiten

Österreich - Arbeiten

Und bei EURES:

Leben und Arbeiten in der Schweiz
https://ec.europa.eu/eures/main.jsp?countryId=CH&acro=lw&lang=de&parentId=0&catId=0®ionIdForAdvisor=®ionIdForSE=%®ionString=CH0|%20:

Leben und Arbeiten in Österreich
https://ec.europa.eu/eures/main.jsp?countryId=AT&acro=lw&lang=de&parentId=0&catId=0®ionIdForAdvisor=®ionIdForSE=%®ionString=AT0|%20:
 
Oben Unten