Austritt aus ALG2 wenn BU greifen sollte möglich? Wenn nicht, angerechnet oder Mehrbetrag? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

gehtdichnixan

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2015
Beiträge
54
Bewertungen
1
Anderer Fall:
Antrag bei den BU's anfordern, da längere Zeit AU. Falls und wenn BU Versicheung beantragt wird und wegen AU zahlt nach wahrscheinlich viertel halben Jahr gezahlt wird - wie wird dieses an ALG2 verrechnet? angenommen H4Bezieher beide BU's behalten und bekämme wenn beantragt und es durch geht ca.1300€ auf begrenzte Zeit. Kann Beziher aus ALG2 austreten da er nicht vom Staat abhängig sein will. oder wie würde das angerechnet werden? Sprich was Würde dem Beziher abzüglich mehr bleiben - falls mehr bleibst?
 

hansklein

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Februar 2006
Beiträge
902
Bewertungen
1.087
Selbstverständlich wird Einkommen mit H4 verrechnet. Aus ALG2 austreten, wenn das Einkommen aus BU reicht, wäre nicht das Problem - ob aber genug übrig bleibt, wenn auch die KK Kassen Beiträge selbst gezahlt werden müssen?
 
Oben Unten