Ausstellungsgebühr für MEB-Bescheinigung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ferry

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
112
Bewertungen
2
Hallo
muss die ARGE diese Kosten (gegen Quittung des bescheinigenden Arztes) erstatten?
 

neuling08

Elo-User*in
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
hallo

ob sie das müssen kann ich dir nicht sagen aber ich habe es mehrmals beantragt (formlos)und immer auch erstattet bekommen ohne Probleme

LG neuling
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.749
Bewertungen
2.030
Ferry, da wirst du auf den Kosten sitzen bleiben! Aber warum hast du den Arzt nicht gebeten ein paar warme Worte auf ein Rezept zu schreiben? Da hätte sich die Arge auch zufrieden geben müssen und du hättest keine Attestgebühren zahlen müssen.
 

catwoman666666

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 April 2007
Beiträge
1.641
Bewertungen
153
Wenn ARGE diese Bescheinigung verlangt, hat sie auch dafür zu bezahlen. Erst wenn die Kostenfrage geklärt ist, kann die Bescheinigung beschafft werden. Wer die Musik bestellt, der zahlt.

Für dich wahrscheinlich zu spät.
 

neuling08

Elo-User*in
Mitglied seit
2 August 2008
Beiträge
388
Bewertungen
2
ich habe die kosten auch erst im nach hinein beantragt.

Habe die Bescheinigungen zusammen mit der Rechnung vom Arzt eingereicht und dann anstandslos erstattet bekommen.

Versuchen würd ich es auf jeden fall mehr wie ablehnen können die das beim amt doch nicht

Lg neuling
 
E

ExitUser

Gast
Es ist zwar immer besser, einen Antrag vorher zu stellen, aber bei Sozialleistungen gilt nunmal die Kostenfreiheit.
Dazu zählen die Attestgebühren.
S. § 64 Abs. 2 Satz 1 SGB X

Auch:
- Gutachten über den Verkehrswert Ihres Hauses oder Grundstücks (BA 12.42) bzw. alle Gutachten über Vermögenswerte, deren Einsatz die Behörde verlangt (BVerwG - NVwZ 87,1070 f.).
- Sammelausdrucke von Kontoauszügen, die verlangt werden,
- Kopien, die verlangt werden,
- Kosten für geforderte Bewerbungen (Formulierung in der EGV beachten).
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten