Ausgesperrt wegen AU-keine Kündigung - kein Lohn

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.802
Bewertungen
5.417
Das läßt mal wieder sehr tief blicken...

so geht es zu in unserem schönen reichen Deutschland, wo es uns so gut geht und nur die Fachkräfte fehlen...
ansonsten sind wir ein sozialer Staat, ein REchtsstaat und jedem wird geholfen..

Kampf um den Arbeitsplatz - Von Amt und Hürden - München - Süddeutsche.de

bitte auch die Kommentare lesen..es ist nicht zu glauben, was da wieder abgeht...
 
E

ExitUser

Gast
Wieso hat der Anwalt eigentlich nicht mal angefangen, den ausstehenden Lohn beizutreiben? Wenn die Firma den Arbeiter "aussperrt", ist sie im Annahmeverzug. Dann muß sie zahlen, auch wenn er nicht gearbeitet hat.
 

gismo41

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
731
Bewertungen
222
Was sind das alles nur für Menschen hier Deutschland?

Man hat wohl den Respekt gegenüber Schwerbehinderen/Kranken verloren ? Ach nee , Krank / Alt können wir ja nicht werden .:icon_neutral:

Ich frag mich wie die Mitarbeiter den Job beim Integrationsamt erhalten haben?
Die wären meiner meinung nach besser als Knastaufseher in Bootcamps ,wo sie Menschen qäulen können besser aufgehoben .

Am schlimmsten sind die Kommentare .Ich wußte garnicht das es noch so viele Nazi ´s unter uns sind .Pfui Teufel . Dies ist mehr als Fascistoide.:icon_dampf:
 
Oben Unten