• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ausbildungsmöglichkeiten,Umschulung,Qualifizierungsmaßnahmen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

svenja

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

habe vor einem Jahr mein Studium abgebrochen und seitdem hänge ich in der Luft.Dadurch das ich keine Ausbildung habe sind meine Chancen auf dem regulärem Arbeitsmarkt sehr schlecht.
Mein Berater beim Arbeitsamt sagt mir,daß für mich Qualifizierungsmaßnahmen durch das Arbeitsamt oder Umschulung nicht in Frage kommen,weil ich keine abgeschlosssene Ausbildung habe und auch nicht 3 Jahre in einem sozialversichertem Arbeitsverhältnis stand.Welche Möglichkeiten habe ich,daß ich doch noch in eine Umschulung oder Ausbildungsmaßnahme durch das Arbeitsamt bekomme ?Mein Berater ist da sehr verschlossen und auch nicht auskunftsfreudig.Immer beruft er sich darauf,daß ich keine Ausbildung habe und ihm deswegen die Hände gebunden seien,mich in eine Qualifizierungsmaßnahme zu stecken.Danke für eure Hilfe oder auch andere Anregungen,wie ich zu einer Ausbildung komme.

svenja
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Ich dachte gerade ie Qualifizierung ist für Leute ohne Ausbildung da?? Gerade junge Leute sollten doch sofort gefördert werden? Vielleicht sagst Du ihm das mal..Ansonsten versuch es ruhig mit einer Ausbildung, meine Freundin hatte auch ein Studium abgebrochen, dann 2 Jahre gearbeitet und jetzt noch einen Ausbildungsplatz bekommen, nichts ist unmöglich.

Was hast Du denn studiert oder möchtest Du jetzt machen?
 

Quirie

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
627
Gefällt mir
3
#3
Hallo Svenja, noch ne Frage: Wie alt bist Du?

Soweit ich weiß, gibt es für junge Menschen unter 25 spezielle Programme bei der Arge. Die Maßnahmen müssen allerdings vor dem 25. Geburtstag beantragt sein.

Wenn das für Dich in Frage kommt, will ich gern versuchen, etwas darüber herauszufinden. Ich muss ohnehin mit einer Bekannten telefonieren, die bei "Frau und Beruf" arbeitet und darüber etwas weiß.
 

svenja

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Mai 2006
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#4
Hallo,

danke für eure Antworten,bin 28 Jahre alt.Habe BWL studiert und dann abgebrochen.Bin für alles offen,auch Pflegeberufe,habe mich auch schon für verschiedene Ausbildungen beworben(Steuerfachangestellte,Bürokraft,Buchhalterin,Versicherun gskauffrau)
Aber nur Absagen.
Am liebsten wäre mir etwas im kaufmännischem Bereich,ist aber kein muß.

gruß svenja
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten