Ausbildungsbeihilfe

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

spezelist

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
12 Juli 2006
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo, ich bin 18 Jahre. In meiner Ausbildung erhalte ich nur ein Lehrlingsgeld von 158,50 €. Ich habe keine Fahrkosten. Kindergeld von der Kindergeldkasse (154,00 €) wird auch gezahlt. Ich wohne bei meinen Eltern. Beide gehen arbeiten aber geringe Einkommen. Kann ich Ausbildungsbeihilfe beantragen und wenn ja, wo und wie?
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.173
Berufsausbildungsbeihilfe
Auszubildende (Azubis), die nicht bei ihren Eltern wohnen, sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer an berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen (BvB) haben unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe (BAB):

Bei den Azubis ist die BAB zu den Unterhalts- und Ausbildungskosten abhängig vom eigenen Einkommen und dem ihrer Eltern und Ehepartner.
Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an einer BvB werden anfallende Kosten (wie Unterhalts-, Lehrgangs-, Fahrtkosten, Kosten für Lernmittel und Arbeitskleidung) durch die BAB unabhängig vom Einkommen erstattet

und die Gesetzestextehttps://www.juraforum.de/gesetze/SGB III/59/59_SGB III_anspruch_auf_berufsausbildungsbeihilfe.html
 
E

ExitUser

Gast
spezelist meinte:
Hallo, ich bin 18 Jahre. In meiner Ausbildung erhalte ich nur ein Lehrlingsgeld von 158,50 €. Ich habe keine Fahrkosten. Kindergeld von der Kindergeldkasse (154,00 €) wird auch gezahlt. Ich wohne bei meinen Eltern. Beide gehen arbeiten aber geringe Einkommen. Kann ich Ausbildungsbeihilfe beantragen und wenn ja, wo und wie?
Deine Eltern könnten Kindergeldzuschuß beantragen, nehm ich mal an.

Gruß aus Ludwigsburg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten