Ausbildungsbeihilfe wird erhöht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

wolliohne

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
840
Studenten bekommen Bafög, Auszubildende bekommen ein Gehalt, das zum Leben reicht - sollte man meinen. Das ist aber nicht immer der Fall. Zuschüsse gibt es von der Agentur für Arbeit - und die hat jetzt gute Nachrichten für Azubis mit kleiner Lohntüte. Denn die Beihilfe wird erhöht.
Ab 1. August erhalten Jugendliche, die Berufsausbildungsbeihilfe (kurz BAB) beziehen, mehr Geld. Die Arbeitsagenturen zahlen dann 10 Prozent mehr Beihilfe. Außerdem dürfen Azubis künftig neben ihrer Ausbildung noch einen Mini-Job annehmen und so bis zu 400 Euro monatlich dazuverdienen. Auch die Einkommens-Freibeträge der Eltern und der Jugendlichen werden angehoben. Ausbildungshilfe bekommen Auszubildende, die nicht mehr bei ihren Eltern leben und deren Gehalt nicht für ihren Lebensunterhalt reicht.

BAB-Rechner zur Ermittlung des eigenen Anspruchs [babrechner.arbeitsagentur.de]




WDR 2 Der Sender. - Quintessenz - Ausbildungsbeihilfe wird erhöht
 

Richardsch

Neu hier...
Mitglied seit
23 August 2007
Beiträge
1.462
Bewertungen
0
Das ist mal eine gute Nachricht, da wird sich die Tochter meiner Nachbarin freuen. Vielleicht klappt es dann doch mit der eigenen Wohnung :)
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
840
ich wünsche es ihr.

Schöne Grüße
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten