Ausbildungsbeginn 1.04.2013

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Evilspell

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 November 2010
Beiträge
16
Bewertungen
0
Hallo liebe Leute ,

ich bin froh das ich jetzt am 1.04.2013 eine Ausbildung beginnen kann meine Leistungen werden zum 1.04.2013 eingestellt.Was mach ich denn wenn ich mein 1.Ausbildungsgehalt erst Ende April erhalte wovon lebe ich dann mit meinen Kindern ? Von UVG und Kindergeld bekäm ich grad die Miete zusammen..
BAB wurde abgelehnt sollte jetzt für meine Söhne Sozialleistungen beantragen da sie noch nicht erwerbsfähig sind...Kann mir jemand helfen ? Steht mir für April doch noch Hartz 4 zu oder gibts da ne andere Möglichkeit ?
 

wommi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2010
Beiträge
843
Bewertungen
230
Wenn Du den Beginn der Ausbildung zum 01.04. bereits gemeldet hast und das JC das ALG2 zu dem Termin einstellt, dann hast Du den Ausbildungsbeginn leider zu früh gemeldet !
Du müßtest nämlich das Geld, was Du sonst für April bekommen hättest, nur dann zurückzahlen, wenn das erste Gehalt noch im April gezahlt wird - z.B in Raten !
Und genauso steht Dir ALG2 für den April noch zu, wenn Dein erstes Geld erst Anfang Mai ausbezahlt wird.
Du kannst ein Darlehen für April beantragen.

Das nennt sich Zuflussprinzip !
 

Evilspell

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 November 2010
Beiträge
16
Bewertungen
0
Okay also geh ich hin und bitte dann um ein Darlehen für den Monat April da mein Ausbildungsgehalt erst Ende April Anfang Mai kommt...
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
Du müßtest nämlich das Geld, was Du sonst für April bekommen hättest, nur dann zurückzahlen, wenn das erste Gehalt noch im April gezahlt wird - z.B in Raten !
Und genauso steht Dir ALG2 für den April noch zu, wenn Dein erstes Geld erst Anfang Mai ausbezahlt wird.

Das ist nicht richtig, denn der Azubi ist mit Beginn der Ausbildung vom Alg II ausgeschlossen. Also müsste Alg II so oder so zurückgezahlt werden, wenn's für April dann wegen zum Beispiel verspäteter Mitteilung der Ausbildungsaufnahme noch einmal zugeflossen wäre.


wommi meinte:
Du kannst ein Darlehen für April beantragen.
!

Das mit dem Darlehen stimmt, weil es für vom Alg II ausgeschlossene Azubis eine Sonderregelung (§ 27 SGB II) gibt. Sie erhalten ein Darlehen bis zur ersten Zahlung der Ausbildungsvergütung und müssen dies erst nach Ende der Ausbildung zurückzahlen, wobei auch dann die wirtschaftlichen Verhältnisse berücksichtigt werden, also ggf. Ratenzahlung möglich ist.

Rechtsgrundlagen:

§ 27 Abs. 4 Satz 2 SGB II

§ 24 Abs. 4 SGB II

und - wichtig - § 42a Abs. 5 SGB II
 

wommi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2010
Beiträge
843
Bewertungen
230
Das ist nicht richtig, denn der Azubi ist mit Beginn der Ausbildung vom Alg II ausgeschlossen. Also müsste Alg II so oder so zurückgezahlt werden, wenn's für April dann wegen zum Beispiel verspäteter Mitteilung der Ausbildungsaufnahme noch einmal zugeflossen wäre.

Das hab' ich tatsächlich noch nicht gewußt - man lernt doch nie aus ! Danke !
 

Makale

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
3.349
Bewertungen
3.468
Das ist nicht richtig, denn der Azubi ist mit Beginn der Ausbildung vom Alg II ausgeschlossen. Also müsste Alg II so oder so zurückgezahlt werden, wenn's für April dann wegen zum Beispiel verspäteter Mitteilung der Ausbildungsaufnahme noch einmal zugeflossen wäre.

Das ist eigentlich nur die halbe Wahrheit. Wenn seine Vergütung erst im Mai bzw. Folgemonat zufließt siehts wieder aus. Stichwort "Einmalige Beihilfe".
 

Evilspell

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 November 2010
Beiträge
16
Bewertungen
0
Das heißt wenn die Ausbildungsvergütung für April erst im Mai kommt bräuchte ich es nicht zurückzahlen ?
OK also mach ich mich Morgen schlau wann es ausgezahlt wird lasse es mir am besten schriftlich geben und gehe damit dann zum Jobcenter
 

Makale

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
3.349
Bewertungen
3.468
Das heißt wenn die Ausbildungsvergütung für April erst im Mai kommt bräuchte ich es nicht zurückzahlen ?
OK also mach ich mich Morgen schlau wann es ausgezahlt wird lasse es mir am besten schriftlich geben und gehe damit dann zum Jobcenter

Zu beachten wäre dann aber auch das dir BAB oder BAföG dann auch erst zum 01.05.2013 gezahlt wird, ansonsten greift die Beihilfe nicht und du musst anteilig zurückzahlen. Vor Ausbildungsende brauchst du eh nichts zurückerstatten, wie oben beschrieben.
 

heutehier

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juli 2012
Beiträge
907
Bewertungen
224
die Ausbildungsvergütung muss am Letzten des Monats auf deinem Konto sein und viele Betriebe werden gefördert und lassen sich die Förderung nciht durch verspätete Zahlungen kaputt machen
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
Das ist eigentlich nur die halbe Wahrheit. Wenn seine Vergütung erst im Mai bzw. Folgemonat zufließt siehts wieder aus. Stichwort "Einmalige Beihilfe".

Das habe ich noch nie gehört, dass es eine nicht rückzahlbare Beihilfe für Azubis gibt, wenn der erste Lohn erst im Folgemonat des Ausbildungsbeginns kommt.
Kann man das irgendwo nachlesen bzw. wo steht denn das genau? Ich glaub' das noch nicht bzw. kann das noch nicht glauben ohne genauere Angaben dazu.
 

Makale

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
3.349
Bewertungen
3.468
Das habe ich noch nie gehört, dass es eine nicht rückzahlbare Beihilfe für Azubis gibt, wenn der erste Lohn erst im Folgemonat des Ausbildungsbeginns kommt.
Kann man das irgendwo nachlesen bzw. wo steht denn das genau? Ich glaub' das noch nicht bzw. kann das noch nicht glauben ohne genauere Angaben dazu.

Gerne geb ich dir die Quelle:

Tipp1 Sollte ein Einkommen wider Erwarten nicht am 28., sondern erst am 1. des folgenden Monats eingehen, oder der Arbeitgeber dummerweise das Gehalt verspätet oder auf ein falsches Konto überweisen, muss das Darlehen in eine Beihilfe umgewandelt werden. Stellen Sie einen entsprechenden Antrag. Frank Jäger, Harald Thome in Leitfaden ALG II und Sozialhilfe, Stand 01. Juni 2011, Seite 438
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
Gerne geb ich dir die Quelle:
Tipp1 Sollte ein Einkommen wider Erwarten nicht am 28., sondern erst am 1. des folgenden Monats eingehen, oder der Arbeitgeber dummerweise das Gehalt verspätet oder auf ein falsches Konto überweisen, muss das Darlehen in eine Beihilfe umgewandelt werden. Stellen Sie einen entsprechenden Antrag. Frank Jäger, Harald Thome in Leitfaden ALG II und Sozialhilfe, Stand 01. Juni 2011, Seite 438

Du verwechselst hier Alg-II-Bezieher, die eine Erwerbstätigkeit aufnehmen und somit natürlich aufgrund des Zuflussprinzips noch Anspruch auf die volle Leistung haben, wenn das erste Erwerbseinkommen erst im Folgemonat zufließt mit Auszubildenden, die, sobald sie eine betriebliche Ausbildung aufnehmen, die dem Grunde nach förderfähig ist, keinen Alg-II-Anspruch mehr haben (egal, wann die erste Azubivergütung gezahlt wird).

Diese Auszubildenden sind mit Aufnahme der Ausbildung nicht mehr Alg-II-berechtigt (siehe § 7 SGB II), also kann es nur ein nach Ende der Ausbildung rückzahlbares Darlehen geben, aber kein nicht rückzahlbares Alg II (in Tipp 1 "Beihilfe" genannt).
 

Makale

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
3.349
Bewertungen
3.468
Du verwechselst hier Alg-II-Bezieher, die eine Erwerbstätigkeit aufnehmen und somit natürlich aufgrund des Zuflussprinzips noch Anspruch auf die volle Leistung haben, wenn das erste Erwerbseinkommen erst im Folgemonat zufließt mit Auszubildenden, die, sobald sie eine betriebliche Ausbildung aufnehmen, die dem Grunde nach förderfähig ist, keinen Alg-II-Anspruch mehr haben (egal, wann die erste Azubivergütung gezahlt wird).

Diese Auszubildenden sind mit Aufnahme der Ausbildung nicht mehr Alg-II-berechtigt (siehe § 7 SGB II), also kann es nur ein nach Ende der Ausbildung rückzahlbares Darlehen geben, aber kein nicht rückzahlbares Alg II (in Tipp 1 "Beihilfe" genannt).

Diese Schlechterstellung der Azubis ist mir bekannt und es ist Unrecht. Ich meinte das in diesem Fall deshalb, da der TE ohnehin geäußert hat er erhalte kein BAB. In der Regel wird diese Leistung ja dann rückwirkend zum Ausbildungsbeginn gewährt. Dann ist das Darlehen auch nachvollziehbar. In diesem Fall hier hätte er faktisch für den Monat der Ausbildungsaufnahme kein Einkommen. Leuchtet dir dies ein ?
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.403
Bewertungen
4.585
Leuchtet dir dies ein ?
Warum sollte mir das nicht einleuchten?

Nur kann ich nichts dafür, dass Alg II Azubis mit Ausbildungsvergütung nicht gewährt wird (weil Alg II Berufsausbilungsbeihilfe und Bafög nicht ersetzen soll und es diese ja eben gibt, wenn eine Ausbildung dem Grund nach förderfähig ist ... Gründe, die in der Person selbst liegen, Alter, Zweitausbildung o. ä., aufgrund dessen keine Förderung gewährt wird, sollen nicht durch Alg II umgangen werden ... ist auch nicht auf meinem Mist gewachsen), da sie von dieser Leistung ausgeschlossen sind und sie im Monat der Ausbildungsaufnahme daher auch keinen Anspruch auf nicht rückzahlbares Alg II haben, wenn die erste Azubivergütung erst im Folgemonat zufließt. Bedarfsdeckung ist eben nur über das Darlehen nach § 27 SGB II möglich.

Ich hatte mich ja zu Deiner Aussage hier geäußert:
"Wenn seine Vergütung erst im Mai bzw. Folgemonat zufließt [...]"
Und da ist es eben nun mal so, dass es ab Ausbildungsbeginn kein Alg II mehr gibt ... wenn man nicht bei den Alg-II-beziehenden Eltern lebt.

Mehr wollte ich gar nicht klar stellen ;)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten