• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Ausbildung und Bedarfsgemeinschaft

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

AlbertB

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
8 November 2006
Beiträge
60
Bewertungen
2
Hallo,

ich bin nun schon einige Zeit auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz (ich hoffe das es dieses Jahr endlich klappt) und habe dazu eine Frage:
Zu dem Zeitpunkt wo ich eine Ausbildung anfange, und somit aus dem ALGII Bezug rausfalle, bilden meine Mutter (ALGI + aufstockendes ALGII) und ich denn noch eine Bedarfsgemeinschaft wie es derzeit der Fall ist?
Wenn ja heisst dass, das ich von meiner Ausbildungsvergütung meine Mutter Finanziell unterstützen muss, wenn die Vergütung dieses zu lässt?... es sei denn ich ziehe aus, sehe ich das richtig?
 
E

ExitUser

Gast
Zu dem Zeitpunkt wo ich eine Ausbildung anfange, und somit aus dem ALGII Bezug rausfalle, bilden meine Mutter (ALGI + aufstockendes ALGII) und ich denn noch eine Bedarfsgemeinschaft wie es derzeit der Fall ist?
Wenn ja heisst dass, das ich von meiner Ausbildungsvergütung meine Mutter Finanziell unterstützen muss, wenn die Vergütung dieses zu lässt?... es sei denn ich ziehe aus, sehe ich das richtig?
Wenn du ausreichend eigenes Einkomen hast, mußt du dem Amt klar machen, daß du ab dann nicht mehr in die Bedarfsgemeinschaft gehörst.

Das heißt du mußt netto plus Kindergeld dann mindestens so viel haben wie jetzt an ALGII. Und du mußt drauf achten, daß du deine erste Ausbildungsvergütung nicht in dem Monat bekommst, wo du die Ausbildung beginnst. (Also Ausbildungsbeginn 01.09. - erstes Geld erst im Oktober, sonst mußt du das ALG II für September zurück zahlen.

Du mußt dann deiner Mutter deinen Mietantei, Strom usw, was sie für alle überweist, geben...richtig... ziehst du aus, bekommt es der neue Vermieter bzw der Stromversorger usw.

GEZ mußt dann selbst anmelden.

Solange du noch zu Huase wohnst, bist noch in manchen Versicherungen bis Ausbildungsende drin (falls deine Mutter welche abgeschlossen hat natürlich nur)

Ich würds mir mit dem Ausziehen überlegen: so bequem wie zu Hause hat man es alleine nicht :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten