Ausbildung-oder Arbeitsuchend

Leser in diesem Thema...

E

ExitUser

Gast
Nachdem ich nun mit der KG-Kasse gesprochen habe,mußte ich feststellen,das es einen Unterschied gibt,ob mein Sohn Ausbildung-oder Arbeitsstellensuchend gemeldet ist.

Wobei nicht mal er alleine den Antrag auf ALG2 gestellt hatte.
Er wurde ja in die Bedarfsgemeinschaft mit reingenommen.

Somit wäre er dann Arbeitstellensuchend.Und bekäme kein KG mehr (21 Jahre).
Dann dürfte das Amt das KG nicht mit anrechnen.
Was diese seid Monaten bereits tut!

Erst seine FM hat ihm Angeboten zu einer Lehrstelle zu verhelfen.

Was ist er denn nun?Ohne genaue Angabe gibt es kein KG.
 

karpfen

Elo-User*in
Mitglied seit
5 November 2008
Beiträge
356
Bewertungen
144
hat er denn bereits eine ausbildung?

wenn nein, sollte er sich auf jeden fall ausbildungssuchend melden!

wenn er ausbildungssuchend gemeldet und die suche auch regelmäßi!g dem jobcenter und der kindergeldkasse nachweist ist, hat er auch anspruch auf kindergeld. das rechnet euch das jobcenter dann natürlich auf euren gesamtbedarf (bedarfsgemeinschaft) an.

hinweis: kindergeld ist eine vorrangige leistung! das jobcenter wird ihn/euch also sowieso aufforden kindergeld zu beantragen.
 
Oben Unten