aus elterlichem Haushalt mit 25 Jahren ausziehen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

KARLderWEHRER

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Juli 2012
Beiträge
563
Bewertungen
184
Liebe Forumianer,

zu meinem Thema höre ich viele Meinungen.

Ich bin 25 Jahre alt und wohne noch bei meinen Eltern und bin im ALG-II-Bezug.

Ich beabsichtige, mir eine angemessene Wohnung (Liste mit Daten vom JC habe ich erhalten) zu suchen und auszuziehen, da es zwischen mir und den anderen Familienmitgliedern zunehmend und schon seit längerem Spannungen gibt. Akzeptiert das JC diesen Sachverhalt, bedarf es diesem überhaupt?

Meine Fragen:

- Hat jemand von euch diese Prozedur schon hinter sich?

- Kann das JC die Übernahme der KdU (Mietvertrag lege ich vor Unterzeichnung dem JC vor und beantrage gleichzeitig eine Erstausstattung für die Wohnung) verweigern

--> wenn ja, warum?

Vorab schon einmal vielen Dank für eure Meinungen.
 
Oben Unten