Aus dem Land der unbegrenzten Dummheiten

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Linux aus Schule verbannt
[FONT=arial, helvetica]Lehrerin denkt, dass Open-Source der Entwicklung schadet[/FONT]

[FONT=arial, helvetica]Die USA sind wahrhaft das Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Eine Lehrerin entriss einem ihrer Schüler seine HeliOS-Linux-Version, nachdem sie bemerkt hatte, dass er zusätzliche Disks des Open-Source-Programmes an Mitschüler verteilte und ihnen die Funktionen auf seinem Laptop demonstrierte. Die Lehrerin erhob sich zum merkwürdigen Sittenwächter und nahm, im Glauben die Verteilung wäre ein Verbrechen, alle Linux-Versionen an sich. Es folgte sogar ein Brief an den HeliOs-Vertrieb.[/FONT]

[FONT=arial, helvetica][FONT=arial, helvetica]Der Wortlaut ist auch für Deutsche spannend: "Ich bin sicher, Sie glauben an das was Sie tun, doch ich kann Sie weder in ihrer Aufgabe unterstützen noch zulassen, dass Sie meinen Klassenraum mit hineinziehen. Augenblicklich bin ich nicht sicher, dass das was Sie tun legal ist. Keine Software ist gratis und diesen Irrglauben zu verbreiten ist schädlich."[/FONT]

Linux aus Schule verbannt - News Hartware.net
[/FONT]
 

ladydi12

Super-Moderation
Mitglied seit
22 Juli 2006
Beiträge
2.842
Bewertungen
612
Hi @all,

häääh, wie bitte? :icon_kratz:Was für einen Schwachfug muß ich da am frühen Sonntagmorgen lesen?:icon_kratz: Wie mir scheint, hat diese Lehrerin trotz Studiums keine Ahnung von Betriebssystemen und weiß wohl auch nicht, daß man u.a. Linux parallel zu Windows installieren und laufen lassen kann. Euer Admin kann doch garantiert gute Aufklärungsarbeit leisten, denn grade bei linux kann man eine Menge lernen..

meint ladydi12
 

Satriale

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Januar 2008
Beiträge
286
Bewertungen
0
Thinks will change... thanks Mr. Obama.
On 01/20/2009 life from White House...

NEW YORK - MTV is throwing an inaugural ball for President-elect Barack Obama.
The network announced Tuesday that it will host the “Be the Change Inaugural Ball” at the Ronald Reagan Building and International Trade Center in Washington on Jan. 20. The event will be televised live across MTV’s many channels and platforms, including MTV and MTV.com.


Also MTV bringt einen eigenen Amtseinführungsball. Nice.
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.290
Bewertungen
1.139
häääh, wie bitte? :icon_kratz:Was für einen Schwachfug muß ich da am frühen Sonntagmorgen lesen?:icon_kratz:
Die Meldung ist nix Neues und geistert schon wenige Wochen in diversen Linux-Foren herum. Es hieß wohl irgendwo, daß eine namhafte Softwarefirma eben diese Schule mit Software ausstattet, und da ziehmt es sich doch nicht, dann mit Linux anzufangen.

ciao
pinguin
 
E

ExitUser

Gast
Die Meldung ist nix Neues und geistert schon wenige Wochen in diversen Linux-Foren herum. Es hieß wohl irgendwo, daß eine namhafte Softwarefirma eben diese Schule mit Software ausstattet, und da ziehmt es sich doch nicht, dann mit Linux anzufangen.

ciao
pinguin
Ich glaube nicht, daß das Verhalten der Lehrerin aus Dankbarkeit für eine "namhafte" Softwarefirma erfolgte, sondern wohl doch eher aus Dummheit und Unwissenheit.
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.290
Bewertungen
1.139
Ich glaube nicht, daß das Verhalten der Lehrerin aus Dankbarkeit für eine "namhafte" Softwarefirma erfolgte, sondern wohl doch eher aus Dummheit und Unwissenheit.
Nein, das ist wohl eine inoffizielle Vorgabe von oben.

ciao
pinguin
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten