• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Aufstockung und EGV trotz Teilzeitstelle ?

Maisen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2012
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,

ich habe Mitte diesen Monats eine Teilzeitstelle bei einem Discounter angefangen.
Bruttolohn: 774 Euro
Nettolohn laut Nettorechner: 615 Euro
Bisheriger Bezug : 207 Euro Miete und normales ALG2 (391 Euro)

Nach dem letzten Telefonat mit meinem "Kundenbetreuer" soll ich jetzt eine EGV unterschreiben die er mir per Post zukommen lässt.
In der EGV steht drin dass ich mich weiter auf Stellen bewerben und meine jetztige Stundenanzahl erhöhen soll.

Meine Frage(n):

Ich dachte mit 615 Euro (17 Euro mehr als vom Amt) wäre ich den Verein endlich los... ist dem doch nicht so ?

Herzlichen Dank schon mal für die Hilfe ^^
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#2
Meine Frage(n):
Ich dachte mit 615 Euro (17 Euro mehr als vom Amt) wäre ich den Verein endlich los... ist dem doch nicht so ?
So denke ich auch, aber evtl. bist du einfach für Juli noch im System?
Und warum telefonierst du mit dem JC?
Ich würde in Ruhe warten, was da per Post kommt und dann wieder hier fragen.
Was weiß denn der SB über deine neue Stelle schon von dir?
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#3
Erstens muss man eine EGV nie unterschreiben und das solltest Du auch nicht tun.
Ich dachte mit 615 Euro (17 Euro mehr als vom Amt) wäre ich den Verein endlich los... ist dem doch nicht so ?
Es gibt Freibeträge bei Erwerbseinkommen. Also min. 100€ + 20% von 674€. Du kannst natürlich drauf verzichten und gucken, wieviel Du an Wohngeld bekommen würdest.
 

Maisen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2012
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#4
Ich hatte ihn angerufen weil er mir eine falsche EGV geschickt hat... von einem anderen Kunden ^^
Von meiner Stelle weiß er eigentlich alles... er wollte den Arbeitsvertrag haben und den hab ich ihm in Kopie zukommen lassen.
 

Maisen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2012
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#5
Ich hatte ihn angerufen weil er mir eine falsche EGV geschickt hat... von einem anderen Kunden ^^
Von meiner Stelle weiß er eigentlich alles... er wollte den Arbeitsvertrag haben und den hab ich ihm in Kopie zukommen lassen.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Gefällt mir
792
#6
Ich hatte ihn angerufen weil er mir eine falsche EGV geschickt hat... von einem anderen Kunden ^^
Von meiner Stelle weiß er eigentlich alles... er wollte den Arbeitsvertrag haben und den hab ich ihm in Kopie zukommen lassen.
Der Arbeitsvertrag geht den überhaupt nichts an.
der SB scheint hitzegeschädigt oder unfähig zu sein. Oder beides.
Du kannst dich abmelden aus dem Leistungsbezug, wenn du den Verein tatsächlich loswerden willst.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
#7
Erstens muss man eine EGV nie unterschreiben und das solltest Du auch nicht tun.
Es gibt Freibeträge bei Erwerbseinkommen. Also min. 100€ + 20% von 674€. Du kannst natürlich drauf verzichten und gucken, wieviel Du an Wohngeld bekommen würdest.
Und ne EGV, die zugeschickt wird, ist doch eh ne Lachnummer. Wie soll man die vorher besprochen haben?
Die würd ich direkt nach dem Eintreffen sorgfältich abheften und mir nen :icon_pause: gönnen.

Die EGV, die nicht für Dich bestimmt war, die würd ich dazu heften, ich wär sogar so fies und würd die dem Datenschutz in Kopie zukommen lassen. Auch im JC dürfen die ein wenich sorgfältiger arbeiten. Stell Dir vor, beim nächsten Mal werden Deine Daten in der Welt herum geschickt. Ich würd das nicht mögen. :icon_motz:

Mit Deinem Arbeitsvertrach haste dem jetzt eh ein Bienchen für wenich Arbeit geschenkt.

Möchtest Du wirklich was vom JC, solltest Du das wohl besser nicht am Telefon abhandeln. Was da so besprochen wird, lässt sich eh nicht beweisen. :icon_knutsch:

Also: abwarten, was da demnächst in Deinem Briefkasten liegt ud das Wochenende genießen. :biggrin:
 

Maisen

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2012
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#8
Schonmal herzlichen Dank für all die hilfreichen Antworten ^^

Also min. 100€ + 20% von 674€. Du kannst natürlich drauf verzichten und gucken, wieviel Du an Wohngeld bekommen würdest.
Sprich bei 774 € Brutto:

774 € Brutto -100 € Freibetrag = 674 €
20% von 674 € = 134,80 €
134,80 € + 100 € = 234,80 € + ALG2 (391€)+ Miete(207) = 832,80 € ausgezahlt ?

Dann hab ich ja mehr Netto als Brutto ^^
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#9
Dann hab ich ja mehr Netto als Brutto ^^
Das kann gut sein, dass Dein Bedarf inklusive Freibeträge bei Erwerbseinkommen über Deinem Brutto liegt. Wenn Du hohe Fahrkosten hast, könnte der Freibetrag auch noch höher liegen.
Musst Du wissen, ob Du darauf verzichten willst.

Dein Bedarf:
391€ Regelsatz
207€ Miete/Heizung
abzüglich bereinigtes Einkommen.(Netto minus Freibetrag)
= Auszahlung vom JC.
 
Oben Unten