Aufstockung mit Hartz4 zum ALG1 - Fragen zum Bescheid/zur Berechnung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Maggie44

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Januar 2019
Beiträge
16
Bewertungen
1
Hallo und frohes neues Jahr!

Ich bin neu hier im Forum und beziehe jetzt zum ersten Mal im Leben Hartz4 (als Aufstockung). Nach über 2 Monaten kam endlich der Bescheid, aber so einiges lässt mich ratlos zurück, auch Recherche im Internet konnte mich nicht weiterbringen, daher hoffe ich auf den einen oder anderen Rat hier.

Zur Situation: ich lebe alleine, kinderlos, und wurde zum 14.10 gekündigt. Ich habe Anrecht auf ALG1, welches auch genehmigt wurde, allerdings so niedrig ist, dass ich aufstocken muss. Durch Erkrankungen kann ich nur Teilzeit arbeiten, daher das niedrige ALG1.

Zu meinen Fragen:
1.) im Bescheid wird das ALG1 als Brutto berechnet. Ist das korrekt? Ich habe ja nur den Nettowert zur Verfügung.

2.) Im Oktober habe ich halbes Gehalt und für den halben Monat ALG1 bezogen. Dies auch gegenüber dem Jobcenter angegeben. Trotzdem wird nur das halbe Gehalt berechnet, entsprechend erhielt ich über 600 Euro Aufstockung, was ja nicht richtig sein kann.
Wie gehe ich da vor? Direkt dem Jobcenter melden?

3.) im November erhielt ich eine Nachzahlung vom Oktobergehalt, da vom Exarbeitgeber falsch berechnet. Diese Summe (keine 50 Euro) wird voll angerechnet, während das Oktobergehalt nur zum Teil angerechnet wird wegen Freibetrag. Ist das korrekt?

4.) Meine Heizkosten werden falsch angegeben. Der Sachbearbeiter hat den falschen, zu niedrigen Wert genommen. Wie gehe ich hier vor?

5.) wegen einer Rückzahlung von Heizkosten erhalte ich für einen Monat keine Aufstockung (Rückzahlung war über 100 Euro). Das ist korrekt so oder?

6.) Als Aufstockung erhalte ich ab Januar 90 Euro. Wenn ich einen Minijob bekomme würde die Aufstockung doch wegfallen?
Ich will so schnell wie möglich wieder weg aus dem Hartz4 Bezug. Vom Arbeitsamt habe ich das okay bekommen erstmal einen Minijob annehmen zu dürfen (wegen Schwerbehinderung, warte auf Erwerbminderungsrente).

Ich bin dankbar für jeden Tipp/Ratschlag.

Liebe Grüße, Maggie44
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.158
Bewertungen
28.594
Ich möche mal am Anfang anfangen. HAstDu vor Deiner Arbeitslosmeldung auch nur Teilzeit geabeitet, also nur für Teilzeit eingezahlt? Wenn das nicht der Fall ist, ist die Kürzung des ALG I nicht korrekt.

Wenn der Aufstockungsbetrag nur90 EUR beträgt, hast Du mal prüfen lassen, ob Wohngeld nicht besser wäre für Dich?
 

Maggie44

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Januar 2019
Beiträge
16
Bewertungen
1
Hallo Kerstin,

ich habe vorher 30 Stunden und zuletzt 25 Stunden gearbeitet. Wohngeld bekomme ich laut Wohngeldrechner nicht, da meine jetzige Wohnung zu groß und damit zu teuer ist.
Ich habe mir allerdings schon eine kleinere Wohnung gesucht, in die ich Mitte März einziehen werde.
Mir wurde daher auch erstmal nur die Aufstockung bis inclusive Februar bewilligt.

P.S.: ich muss jetzt erstmal weg, schaue aber auf jeden Fall heute abend wieder rein.
 

antares2

Elo-User*in
Mitglied seit
24 August 2017
Beiträge
15
Bewertungen
7
Zu meinen Fragen:
1.) im Bescheid wird das ALG1 als Brutto berechnet. Ist das korrekt? Ich habe ja nur den Nettowert zur Verfügung.

Es zählt definitiv nur der Betrag der nachweislich auf das Konto eingezahlt wird und deshalb zur freien Verfügung steht.

2.) Im Oktober habe ich halbes Gehalt und für den halben Monat ALG1 bezogen. Dies auch gegenüber dem Jobcenter angegeben. Trotzdem wird nur das halbe Gehalt berechnet, entsprechend erhielt ich über 600 Euro Aufstockung, was ja nicht richtig sein kann.
Wie gehe ich da vor? Direkt dem Jobcenter melden?

Sie sind in Vorleistung getreten und werden diesen Betrag von der Bundesagentur erstattet erhalten. Das steht dann in der Alg-Bewilligung oder in einem Veränderungsbescheid.

3.) im November erhielt ich eine Nachzahlung vom Oktobergehalt, da vom Exarbeitgeber falsch berechnet. Diese Summe (keine 50 Euro) wird voll angerechnet, während das Oktobergehalt nur zum Teil angerechnet wird wegen Freibetrag. Ist das korrekt?
Leider ja.

4.) Meine Heizkosten werden falsch angegeben. Der Sachbearbeiter hat den falschen, zu niedrigen Wert genommen. Wie gehe ich hier vor?
Kurze E-Mail an das JC-Team. Vielleicht als Überschrift "Antrag auf Überprüfung".

5.) wegen einer Rückzahlung von Heizkosten erhalte ich für einen Monat keine Aufstockung (Rückzahlung war über 100 Euro). Das ist korrekt so oder?
Hast du einen Anspruch auf regulär zB 150 Euro und beträgt das Guthaben 100 Euro, erhälst du im Monat nach der Auszahlung einmalig 100 Euro weniger, also noch 50 Euro. Höher als die Rückzahlung darf die Kürzung nicht sein.

6.) Als Aufstockung erhalte ich ab Januar 90 Euro. Wenn ich einen Minijob bekomme würde die Aufstockung doch wegfallen?
Ich will so schnell wie möglich wieder weg aus dem Hartz4 Bezug. Vom Arbeitsamt habe ich das okay bekommen erstmal einen Minijob annehmen zu dürfen (wegen Schwerbehinderung, warte auf Erwerbminderungsrente).
Damit 90 Euro angerechnet werden, brauchst du ein Nettoeinkommen von ca. 210 Euro
 

Maggie44

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Januar 2019
Beiträge
16
Bewertungen
1
Ich sehe gerade, dass meine Antwort auf eure Beiträge hier gar nicht zu sehen ist. Doof.

Auf jeden Fall danke für alle Tipps. Haben mir beim Gespräch mit dem Sachbearbeiter sehr geholfen, ich konnte alle offenen Punkte klären.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten