Aufstockung ändert sich bei einer Lohnerhöhung evtl. zum Nachteil?

SimdeB

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 August 2012
Beiträge
328
Bewertungen
63
Hallo Zusammen,

ich bin seit über 2 Jahren Aufstockerin (63 Jahre) und verdiene 1.000,00 Euro Brutto (netto 788).

Nun bekomme ich eine Gehaltserhöhung (zäher Kampf) und verdiene ab Mai 100,00 Euro mehr.

Brutto NEU: 1.100,00 €
netto ca. 872,58 (habe ich ausgerechnet)

Mir ist jetzt nicht klar, wieviel Aufstockung ich nun überhaupt noch bekomme.

Der eine Aufstocker Rechner spuckt 237,42 Euro aus und ein weiterer Rechner berechnet 140,00 Euro. Mit dem Hinweis, dass ich erst Wohngeld beantragen sollte.

Nun habe ich Angst, dass ich gar keine Aufstockung mehr bekomme, denn mein Netto Verdienst (872,58) liegt über Hartz4 Satz.

Bei meiner Berechnung käme ich auf 120,00 Euro Aufstockung.

Somit würde ich mich mit der Lohnerhöhung deutlich schlechter stellen???

Wer kann mir bei dieser Berechnung helfen?
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
denn mein Netto Verdienst (872,58) liegt über Hartz4 Satz.
Du hast doch Freibeträge und die werden vom Brutto berechnet und vom Netto abgezogen. Bin da jetzt nicht so fit und kenne auch Deine Miete/Heizung, Fahrkosten, alleine lebend/in einer BG nicht.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.581
Dein Gesamt-Freibetrag steigt durch das um 100 € höhere Brutto um 10 € (siehe § 11b Abs. 3 Nr. 2 SGB II).

872,58 € Dein neues Netto
- 788,00 € Dein bisheriges Netto
------------------
= 84,58 € netto mehr, die angerechnet werden können (abzügl. des Freibetrags von oben)


Zu Deinem bisherigen Aufstockungsbetrag addierst Du also die 10 € (nicht anrechenbarer Freibetrag, der ja durch's höhere Brutto eben um 10 € steigt) und ziehst die 84,58 € von dieser Summe ab - das müsste Dein neuer Alg-II-Aufstockungsbetrag sein.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.433
Somit würde ich mich mit der Lohnerhöhung deutlich schlechter stellen???

Wer kann mir bei dieser Berechnung helfen?
Du wirst insgesamt (ALG II plus Gehalt) genau 10 € mehr bekommen als derzeit(10 % von 100 €).

Bei meiner Berechnung käme ich auf 120,00 Euro Aufstockung.
Das kannst nur Du alleine berechnen. Wir nicht, da die Angaben fehlen, zumindest die Höhe Deines ALG II jetzt.

Zum Antrag auf Wohngeld kannst Du unter gewissen Umständen aufgefordert werden.
 
Oben Unten