• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

aufstehen - die Sammelbewegung | bundesweite Demos am 16.02.2019

alteschachtel

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Apr 2014
Beiträge
346
Bewertungen
266
Am Samstag 16.02.2019 finden bundesweit Demos in den Landeshaupstädten statt "AKTION bunte Westen"
Wer Zeit und Lust hat, ist gerne gesehen auch ohne aktive Mitgliedschaft.
Auf der website aufstehen könnt ihr nachschauen, wann in den jeweiligen Städten die Demos beginnen - Düsseldorf 11.45 Uhr - 15 Uhr Rathausplatz (thats me)
Ihr könnt wenn vorhanden gelbe Westen tragen aber auch andere Farben sind zugelassen, denn wir sind VIELFALT!
 

Linuxfan

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Nov 2014
Beiträge
718
Bewertungen
246
Am Samstag 16.02.2019 finden bundesweit Demos in den Landeshaupstädten statt "AKTION bunte Westen"
Ich überlege, da nach Magdeburg zu fahren und mich dort zu beteiligen. Könntest Du bitte kurz noch einen Link posten, dass an dem Datum in Magdeburg etwas stattfindet? Ich konnte bislang nur diesen Kalender finden. Vorwärts und nicht vergessen worin unsere Stärke besteht!
 

Realo

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Okt 2012
Beiträge
382
Bewertungen
60
Sie zieht sich aus der Bewegung aufstehen zurück und auch aus dem parteivorsitz der linkspartei... Und bleibt nur noch einfacher Abgeordnete der linkspartei... Was wohl für die Partei ein ziemliches Desaster ist... Und mit Sicherheit ein paar Prozent weniger einbringt...
 

alteschachtel

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Apr 2014
Beiträge
346
Bewertungen
266
Sie zieht sich aus der Bewegung aufstehen zurück und auch aus dem parteivorsitz der linkspartei..
Und diese Rückzüge hat sie auch begründet, es handelt sich um Rückzüge aus der Basis und nicht aus der Bewegung und Politik.

Wo ist sie denn dann
Hier ist sie aufstehen - DIE SAMMLUNGSBEWEGUNG
Es gibt so etwas das heißt Reacherche google hilft da auch sehr sicher, nur wenn man die BLÖD liest, kommt nicht mehr raus als Schwachfug oder
bashing.
 

Realo

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Okt 2012
Beiträge
382
Bewertungen
60
Nichtsdestotrotz verliert die linkspartei eines der wenigen mehrheitsfähigen Gesichter auch wenn sie in der Partei und im Bundestag bleibt... Mit kipping kann man keine Wahlen gewinnen...
 

Ångström

Neu hier...
Mitglied seit
24 Feb 2019
Beiträge
12
Bewertungen
9
Immer dieser Personenkult.... Eine Bewegung sollte nicht von einer einzelnen Person getragen sein, sondern vom Anliegen/Ziel, das eine Gruppe hat. Fällt da eine Unterstützerin weg, sollte das keine Rolle spielen.
Jede Bewegung hat ihre Vortänzer, Macher und Sprecher.
Menschen finden sich nicht in Gleichheit zusammen.
Es gibt immer Alpha-Männchen und Alpha-Weibchen.
 

Realo

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Okt 2012
Beiträge
382
Bewertungen
60
... und die sammelbewegung Aufstehen hat sich wohl auch erledigt... Das war von vornherein eine Totgeburt... Und wenn jetzt die Partei DIE LINKE noch kräftig wählerstimmen verliert durch den Abgang von wagenknecht.... Bleibt wohl nur noch die SPD... Okay das war jetzt ein Witz..... Obwohl der Scholz schon drüber nachdenkt, ob er die abgeltungssteuer wieder abschaffen soll... Ich glaube nicht das irgendeiner von dieser Kasperl Truppe mit einer Taschenlampe in der Hand im dunklen Klo seinen eigenen ***** findet...
 

Kampfmops

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Mrz 2016
Beiträge
369
Bewertungen
297
Man ist nicht gezwungen eine der "großen" Parteien zu wählen. Es gibt auch einige Kleine, die Interessen der "Armen" vertreten. Bei denen hat man sogar noch den Vorteil, das die noch nicht "Lobby-Verseucht" sind.
Auf vielen Seitem im Net, scheint die Tendez eh in Richtung der kleineren Parteien zu gehen. Viele haben keine Lust mehr auf "Politik, nur für die Lobby" (ausnahme sind komische Leute) und ich kanns gut verstehen.
 

Realo

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Okt 2012
Beiträge
382
Bewertungen
60
Die kleine Parteien kommen nur nicht über die Fünf-Prozent-Hürde...und dann ist deine Stimme auch für den allerwertesten...
 

Ångström

Neu hier...
Mitglied seit
24 Feb 2019
Beiträge
12
Bewertungen
9
Die kleine Parteien kommen nur nicht über die Fünf-Prozent-Hürde...und dann ist deine Stimme auch für den allerwertesten...
Kann man so sehen.

Andererseits: Auch die Kleinen wollen nach oben! Wer nur auf die "Großen" setzt, verändert auf lange Sicht gar nichts.
 

Realo

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Okt 2012
Beiträge
382
Bewertungen
60
Das muss jeder selbst für sich entscheiden... Ich persönlich wähle lieber eine Partei , die definitiv über die 5% kommt und die mir weitestgehend entgegenkommt... Als eine Partei , die genau meinen idealen entspricht und nicht über die 5% kommt... Aber das ist wohl einstellungssache...
 

Kampfmops

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Mrz 2016
Beiträge
369
Bewertungen
297
Was bringt es, ein Partei zu wählen, die auf jeden Fall über 5% kommt, aber am Ende kommt wieder nur Bockmist bei raus?
Dann wähle ich lieber die weiter unten (da der Trend dahin geht, ist es bei der nächsten Wahl gut möglich, das einige der kleinen Parteien weit hoch kommen) und schieb meine Stimme nicht den Lobby-Unterstützern in den Po.
Von dem Gedanken, das ma eine der größeren wählen sollte/muss, sollte man sich mal lösen. Hab früher auch so gedacht, aber es kam bisher jedes mal nur Mist bei raus. Sollen die großen Parteien doch die Lobbyisten wählen, die haben ja mehr deren Schwerpunkte. :sneaky:
 

Realo

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Okt 2012
Beiträge
382
Bewertungen
60
Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden... Das kann man jetzt so oder so sehen... Ich persönlich entscheide mich eben in diesem Fall eben eher für einen Erhalt des Status quo , als für eventuelle nicht durchdachte querschüsse.
 

cibernauta

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Aug 2018
Beiträge
633
Bewertungen
322
Die kleine Parteien kommen nur nicht über die Fünf-Prozent-Hürde...und dann ist deine Stimme auch für den allerwertesten...

Sehe ich nicht, denn jedes %, was den kleinen Parteien zukommt, fehlt den etablierten, auch wenn die einzelnen Kleinparteien nur geringe Stimmanteile verzeichnen. Wenn man dadurch die bisherigen Koalitionsmodelle verhindern kann, ist das schon was wert.

Sicher sollten sich kleinere Parteien auch zusammenschließen, eine vereinigte Linke z.Bsp. wie das in anderen Ländern üblich ist.

Man sollte sich aber auch gewiss sein, dass Politik auch über Klagen von Verbänden, Bürgerentscheide, und -proteste gelenkt werden kann.
p.s. und damit sind wir ja wieder beim eigentlich Thema: Aufstehen
 
Zuletzt bearbeitet:

alteschachtel

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Apr 2014
Beiträge
346
Bewertungen
266
und die sammelbewegung Aufstehen hat sich wohl auch erledigt..
Det is mal Konjunktiv - hat sich wohl !

Bist du aktives Mitglied und weisst was aktuell läuft? Kriegste auch die Mails aus Berlin? Kennst du die aktuellen Vorstände und haste das Protokoll aus Hamburg bekommen?? Weisst du was in den Ortsgruppen für Aktionen laufen?

Würde mich interessieren, wie du deine These beweisen willst, das AUFSTEHEN sich erledigt hat, denn nur ungefiltert das AUS posten ist unqualifiziert
 
Oben Unten