Aufstand der Anständigen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Erntehelfer

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2007
Beiträge
551
Bewertungen
2
Jetzt bekommen auch die Anständigen Muffensausen;
--> 17. Juni: Aufstand der Anständigen
Nach dem 3. Quartal und nach der Bundestagswahl befürchten wir für Arbeits- und Ausbildungsplätze im Landkreis Esslingen Schlimmes.

Deshalb hat die IG Metall Esslingen schon frühzeitig ein Konzept entwickelt. Das Ziel ist es, die Betriebe und die Belegschaften durch die Krise zu bringen. Neben dem Programm "Stunden entlassen statt Menschen" müssen die Betriebe mit ausreichend Finanzmitteln zu günstigen Zinssätzen ausgestattet werden.

Dazu soll der Regionalfonds dienen. Ein Sechstel der Milliarden für die Banken soll in diesen Fonds fließen und von einem regionalen Wirtschafts- und Sozialrat verwaltet werden (ähnlich dem Verwaltungsausschuss beim Arbeitsamt).
...und die Idee mit dem letzen Hemd war ja wohl von hjgraf? --> https://www.elo-forum.org/austausch...nalen-aktivit%E4ten/14208-letztes-hemd-2.html
Deshalb wird am 17. Juni an einigen Banken "unser letztes Hemd" aufgehängt, um darauf hinzuweisen, dass die Banken für die Bevölkerung und unsere Arbeitsplätze da sind und nicht umgekehrt.
Gruß Erntehelfer
 

Erntehelfer

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2007
Beiträge
551
Bewertungen
2
Momentan fahren sie mit Megaphon durch die Stadt Esslingen am Neckar und kündigen ihren morgigen Aufstand an wie Gemüseverkäufer in Griechenland ihre Melonen. Ich bleib dran und werd euch berichten was draus wird.
 

Erntehelfer

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Februar 2007
Beiträge
551
Bewertungen
2
Es waren nach meiner Einschätzung rund 300 Leute da. Sie Hängten vor den Bankfilialen der Volksbank, Kreissparkasse, Commerzbank und vor der Filiale der Deutschen Bank Hemden auf. Der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Sieghard Bender sagte, daß wenn sich die Banken jetzt nicht rühren würden, der nächste Aufdtand nicht mehr Vor den Banken stattfinden würde, präzisierte die Drohung jedoch nicht weiter. In der Bevölkerung gab es kaum eine Resonanz, ausser daß sich Leute über Verkehrsbehinderungen ärgerten.

Die Esslinger Zeitung veröffentlichte sogar einen Bericht. --> Eßlinger Zeitung ONLINE - Das Nachrichtenportal für die Region Esslingen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten