Aufschiebung der unterschriebenen EGV

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

meo1

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
14
Bewertungen
0
hallo,

bin im Moment ein bissel ratlos wie ich mit folgenden Sachverhalt umgehen soll:

Am Montag war ich zum Gespräch bei Fallmanager. Es ging um die EGV . Er hat mit von sich aus angeboten, die EGV mit nach hause zu nehmen und in den nächsten 2 bis 3 Tagen unterschrieben abzugeben. Soweit, so schlecht.

Nun hatte ich heute ein spontanes Vorstellungsgespräch bei einer Zeitarbeitsfirma (Reaktion auf eine Bewerbung). Die haben mich promt in den engeren Bewerberkreis aufgenommen. Morgen ist das Vorstellungsgespräch beim Kunden der Zeitarbeitsfirma. Das beste ist: Der Kunde ist mein ehemaliger Arbeitgeber! Ein Traum geht in Erfüllung. Die Aussichten sind demnach besonders gut, weil ich dort noch bestens bekannt bin (im positiven Sinne). Naja.. das Gehalt von der Zeitarbeitsfirma ist soweit auch okay, wenn da nicht ein großer Batzen Fahrtkosten wären (60 km einfache Fahrt). Und ich bekomme "nur" ein befristeten Vertrag (ganze 3 Monate).

Nun ist ja noch die Sache mit der EGV , die der Fallmanager eigentlich morgen unterschrieben erwartet (einfach vorne abgeben reicht). Wie soll ich mich verhalten? Denn wenn es mit dem Job klappt, dann ist ja die EGV unsinnig! Hab schon versucht den Fallmanager zu erreichen.

Was habt Ihr für Vorschläge?

Gruß
meo1
 

narssner

Elo-User*in
Mitglied seit
1 November 2005
Beiträge
150
Bewertungen
1
umsichtig vorgehen

diplomatisch vorgehen. Brief (Fax, e-mail) schreiben, ich bin aufgrund von Verhandlungen über einen Arbeitsplatz morgen verhindert, die Eingliederungsvereinbarung abzugeben. Dies wird so bald wie möglich nachgeholt werden.
Verhandlungen darüber aufzunhemen, ob die Eingliederungsvereinbarung überhaupt noch sinnvoll ist, könnte zu viel Ärger und erheblicher Konfusion führen. Sie haben auch noch gar keinen verbindlichen Arbeitsvertrag. Und solange nicht der erste Arbeitstag vorbei ist, kann noch viel anders werden, als man gerne hätte.
Einen freundlichen Gruß
narssner
 

meo1

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
14
Bewertungen
0
hallo narssner,

ist denn bei Arbeitsaufnahme das nette Dokument (genannt EGV ) dann NICHTIG? oder kann es passieren, das bei einem abgeschlossenen Arbeitsvertrag, ich trotzdem zu irgendetwas verpflichtet werde und vielleicht deshalb meinen neuen (hoffentlich) Job aufgeben bzw. nicht antreten kann?

Gruß
meo1
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.599
Bewertungen
4.380
Wenn Du einen Arbeitsplatz hast, ist Deine Hilfebedürftigkeit beendet und Dein neuer Vertragspartner ist Arbeitgeber.

Also Fax abschicken, dass Du morgen ein Vorstellungsgespräch hast und deshalb nicht zum vereinbarten Termin kommen kannst (Bitte kein email). Schreibe in das Fax rein, dass Du unverzüglich über das Ergebnis der Verhandlungen Bericht erstatten wirst und gegebenenfalls dann um einen neuen Termin bittest.
 
E

ExitUser

Gast
Wenn du mit dem neuen Vertarg :
"Das beste ist: Der Kunde ist mein ehemaliger Arbeitgeber!"

Na toll, übrigens, soviel zu den neugeschaffenen Arbeitsplätzen in Deutschland!

.. also , wenn du damit genug vedienst, um deine Wohnung und 354 West zu bezahlen um deine Ausgaben zu bestreiten , dann kriegts du eh nix mehr von der ARGE . Wenns es mehr als 354 auch nicht, ätsch ( !) Scherz beiseite. = Regelsatz Hartz 4 .
Aber da du noch nicht weißt, ob das was wird, musst du unbedingt nachweislich festlegen lassen, dass du im Falle dass x dich einstellt, nicht für etwaige Arbeitsgelegenheiten zur Verfügung stehts. sonst wird dir u. U, ein Platz angeboten, wo du dann für 1 euro / std Arbeiten in einem ählichem ( ? ) oder dem selben ( ???) Betrieb verrichten musst.,- die sind dann genauso gemeinsnützig, wie dein ex- arbeitgeber, der sich jetzt eine goldene Nase verdient, dafür,das er dich anstatt fest zu nehmen über ne Leiharbeitsfirma nimmt, wo er dich jederzeit rausschmeissen kann.
Noch besser ist für den dich als EEJ zu nehmen dann kriget er nämlich noch dafür eine Sperprovision vom Staat dafür. Pro Hartz 4 - ler 500-1 .. Euro im Monat, auf Steuerkosten.
Clement war wohl nich gut in Biologie, als er uns weismachen woll :twisted: t, was Parasiten sind?
Bedenke bitte, dass du kurzfristig gekündigt werden kannst und eine zeitnahe Bearbeitungund Bewilligung deines ALG 2 in absehbarer Zeit nach der Beschäftigung nicht zu erwarten ist und du einer der Milionen sein wirst, die erstmal monatelang sonst ohne Geld für den Lebensunterhat da stehen werden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten