Aufschiebende Wirkung des Widerspruchs gegen Tilgungspflicht eines Darlehens (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.600
Bewertungen
4.177
Aufschiebende Wirkung des Widerspruchs gegen Tilgungspflicht eines Darlehens (§§ SGB_II § 39, SGB_II § 42a SGB II; § SGG § 86b Abs. SGG § 86B Absatz 1 SGG)

Der Widerspruch gegen eine Tilgungsbestimmung im Darlehensbescheid (hier für eine Mietkaution) hat aufschiebende Wirkung. § SGB_II § 39 SGB II findet auf Aufrechnungen gem. § SGB_II § 42a SGB II keine Anwendung. Einstweiliger Rechtsschutz ist durch die Feststellung bzw. Anordnung der aufschiebenden Wirkung des Widerspruchs gem. § SGG § 86b Abs. SGG § 86B Absatz 1 SGG zu gewähren.

LSG Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 27. 1. 2012 – L 5 AS 473/AS Band 473 Seite 11 B ER



NDV-RD 2012, Heft 3, 52-54
 
Oben Unten