Aufschiebende Wirkung bei Klage gegen Rückforderungsbescheid?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
Moin,

ich hab ein fixe Frage. Gerade helfe ich der Tochter einer Bekannten bei JC-Problemen und bin mit "meiner" ersten Klage konfrontiert.
Es handelt sich um einen Änderungsbescheid mit Bescheid zur Rückforderung wegen einer Überzahlung. Der ursprüngliche Bescheid ist aus dem April, der ablehnende Widerspruchsbescheid aus dem Oktober.

Bisher haben wir nichts davon gehört, dass irgendjemand das Geld eintreiben wollte. Aber da Widersprüche und Klagen ja eigentlich keine aufschiebende Wirkung haben, bin ich mir da gerade unsicher, ob ich noch irgendwas unternehmen muss, damit nicht spontan der Zoll vor der Tür steht.

Könnt ihr mich da fix aufklären, bitte?
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.792
Bewertungen
4.450
Widerspruch? Klage? Eintreiben?
Geht es nicht darum, dass von zukünftigen Leistungen x% einbehalten werden sollen, bis die Schuld (also die Überzahlung) beglichen ist?
 
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
Der Bescheid, dem wir widersprochen haben, und gegen den wir nun klagen, hat angeboten, das Geld entweder direkt zurückzuzahlen oder es aufrechnen zu lassen. Auf dieses Auswahlmöglichkeit haben wir nicht geantwortet, da der Bescheid ja sowieso falsch ist.

Eine Aufrechnung läuft sowieso wegen einer kürzlich erhaltenen Mietkaution, ansonsten scheint es da keine Versuche gegeben haben, das Geld einzutreiben.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.213
Bewertungen
9.665
Widerspruch und Klage gegen Erstattungsbescheide haben aufschiebende Wirkung. Die Forderung sollte daher ruhend gestellt sein. Es reicht, zu reagieren, wenn tatsächlich Mahnungen kommen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten