AufRecht bestehen - Macht mit! Bundesweiter Aktionstag am 10. März 2016 (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

H

hierheute

Gast
[...]
Das Bündnis "AufRecht bestehen" ruft zu einem bundesweiten, dezentralen Aktionstag am 10. März 2016 auf. Bitte macht mit und beteiligt euch! Mit der geplanten "Rechtsvereinfachung" bei Hartz IV drohen gravierende Verschlechterungen. Die versprochene Entschärfung der Sanktionen steht jedoch nicht mehr im Gesetzentwurf. Damit darf die Regierung nicht durchkommen, dagegen machen wir mobil.
[...]
Mehr Infos auch über regionale Aktionen vor Ort unter: www.erwerbslos.de
 
E

ExitUser

Gast
jedem einen blechkübel geben ist doch nur heiße luft was da abgeht
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
ich hatte verschiedene Erwerbslosen-Gruppen vor Ort auch die Gewerkschaften über die Aktion am 10.März von AufrechtBestehen informiert.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
in Stuttgart sollen Erwerbslose und verdi auf die Straße gegangen sein :icon_daumen:

Protest gegen Hartz-IV-Sanktionen

"Protest gegen Alg II - Sanktionen"

Von Meide Wolt – Stuttgart. Der örtliche Erwerbslosen-Treff organisierte zusammen mit dem Erwerbslosenausschuss von Verdi eine Protestaktion mit Plakaten am oberen Schlossplatz in Stuttgart. Anlass war der bundesweite Aktionstag des Bündnisses „AufRecht bestehen“. Er richtete sich in diesem Jahr gegen die Sanktionen in der Hartz-IV-Gesetzgebung. Der Erwerbslosen-Treff kommt jeden ersten Donnerstag im Monat von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr in der Lautenschlagerstraße 20 in Raum 324 im 3. Stock zusammen. Das nächste Mal am 7. April.
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.021
yeah - Proteste von AufRecht bestehen in Duisburg am 24 . Mai 2016 :icon_daumen:

Die Duisburger Initiative „AufRecht“ bestehen wird am 24.05. ab 7.30 Uhr vor dem Jobcenter in Duisburg-Mitte wiederum ihr „Flopcenter-Cafe“ mit heißen und kalten Getränken sowie süßen Keksen aufstellen. Neben Schokolade als Nervennahrung werden Informationen mit der zentralen Forderung nach einer sanktionsfreien Mindestsicherung sowie zu den sog. Rechtsvereinfachungen und Hinweisen auf Beratungsstellen verteilt.

super ! :smile:

https://www.rundschau-duisburg.de/2016/05/21/protestaktion-vor-dem-jobcenter-duisburg-mitte-id435946.html

Protestaktion vor dem Jobcenter Duisburg-Mitte
 
Oben Unten