• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Aufleben der Bezugsdauer Krankengeld?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

neros

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#1
Bezug Krankengeld von Juli 2002 - Dez. 2003 = 78 Wochen. Danach 2 1/2 Jahre Erwerbsunfähigkeitsrente Ab Juli 2006 ALG1, das am 30.06.2007 ausläuft. Zur Zeit ist Klage bei Sozialgericht w. EU-Rente eingereicht. Nun meine Frage: Ist die 3 Jahresfrist erreicht und kann mich der Arzt wegen derselben Krankheit oder einer anderen wieder AU schreiben? Bezahlt das AA nach Beginn der AU 6 Wochen ALG I und beginnt dann wieder die Bezugsdauer von 78 Wochen Krankengeld?
 

MissMarple

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#2
Hallo

vielleicht hilft dir das etwas weiter

>Erneuter Anspruch auf Krankengeld wegen derselben Krankheit

Nach Ablauf der Blockfrist (= 3 Jahre), in der der Versicherte wegen derselben Krankheit Krankengeld für 78 Wochen bezogen hat, entsteht ein erneuter Anspruch auf Krankengeld wegen derselben Erkrankung unter folgenden Voraussetzungen:

* erneute Arbeitsunfähigkeit wegen derselben Krankheit,
* mindestens 6 Monate keine Arbeitsunfähigkeit wegen dieser Krankheit und
* mindestens 6 Monate Erwerbstätigkeit oder der Arbeitsvermittlung zur Verfügung stehend.<

Quelle:
http://www.betacare-wissenssystem.de/betanet/betanet-sozialrecht/Krankengeld-233.html

Gruß
MissM.
 

neros

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#3
Das ist mir schon klar. Ich wollte wissen, ob durch die auf 2 1/2 Jahre befristete EU-Rente und die bis jetzt 7monatige Zahlung von ALG 1 die 3 Jahresfrist wieder gilt.
 

MissMarple

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#4
Wenn du innerhalb dieses Zeitraumes ( die letzten 3 Jahre ) 6 Monate nicht AU warst wegen dieser Krankheit und 6 Monate erwerbsfähig, bzw. beim Arbeitsamt als vermittelbar gemeldet, würde ich sagen: ja.

durch 7 Monate beim Amt würdest du diese 6 Monate ja schon erfüllen, ob du in diesen Monaten 6 Monate auch ohne AU warst, kannst nur du selbst wissen.

Du kannst aber auch unverbindlich deine KV anrufen (dortige Servicestelle oder so) und dich allgemein erkundigen.

MissM.
 

neros

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Sep 2006
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#5
Aufleben der Bezugsdauer Krankengeld

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Das wollte ich wissen. Werde es dann mit der Krankenkasse abklären.
 
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
1.732
Gefällt mir
108
#6
Liebe Leute, für ALG 2 bezieher gibt es kein Krankengeld! Das ALg 2 wird wärend der Krankheit weiterhin überwiesen. Das ist alles. Geht die Krankheit über 6 Monate hinaus wird die Erwerbsfähigkeit überprüft und man muss gegebenenfalls die alte Sozialhilfe beantragen.

Das ist keine Mutmassung sondern ich habe es am eigenen Leib erlebt. Fand es verwirrend bis mcih ein Mitarbeiter der Krankenkasse aufgeklärt hat.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten