Aufforderung zur Datenlöschung bei beendeter Hilfebedürftigkeit sinnvoll?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

IneedHelp

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Januar 2017
Beiträge
20
Bewertungen
1
Hallo,

kann man nach beendeter Hilfebedürftigkeit/Arbeitslosigkeit das JC dazu auffordern, alle von einem gespeicherten aber nunmehr nicht mehr relevanten Daten, zu löschen?

Hat das schonmal jemand gemacht und besteht ein Anspruch darauf? Telefonnr. und Emailaddresse hat das JC zwar nicht, aber es gibt ja sicher noch darüber hinaus viele im System gespeicherten Daten. Ich möchte das alles, soweit es nicht mehr benötigt wird, in deren System verschwindet.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.402
Bewertungen
9.796
Beschäftige dich mit der ABestB - HKR.

Die Aufbewahrungsfristen sind unterschiedlich. Kommt z. B. darauf an, ob es offene Forderungen oder Titel gegen dich gibt usw.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten