auf VVs bewerben auch ohne Bewerbungspflicht (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.321
Bewertungen
1.062
Hallo, habe im Moment etwas größeres ernsthaftes laufen und bin von daher von der Bewerbungspflicht befreit, in der EGV steht unter meinen Pflichten nichts von Bedeutung und auch kein Satz wie Sie bewerben sich zeitnah auf Vermittlungsvorschläge ...... einfach nichts.

Jetzt bekomme ich aber trotzdem VVs aber von irgendner anderen Person nicht vom SB, vermutlich sind das die Leute die den ganzen Tag nur VVs rausschicken ohne die EGV des Elos zu kennen.

Muss ich mich auf diese Stellen eigentlich bewerben?

Habe trotzdem immer eine Anti ZAF bewerbung geschrieben weils am einfachsten war, danach ist eh meist Ruhe.

Jetzt hat sich aber eine ZAF gemeldet auf eine Zwangsbewerbung als Lagerhelfer.

_____________________
Bewerbungsprofil von der Agentur für Arbeit

Sehr geehrter Herr ......,

wir haben Ihr Bewerbungsprofil von der Bundesagentur für Arbeit erhalten. Leider ist es uns nicht möglich Sie zu kontaktieren. Wir bitten Sie daher, sich unter nachstehender Telefonnummer umgehend zu melden:
1234567891463
Gegebenfalls können wir Ihnen eine Stelle in ...... als Helfer/in - Lagerwirtschaft, Transport anbieten.

Des Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir verpflichtet sind der Bundesagentur für Arbeit mitzuteilen ob Sie uns telefonisch oder persönlich kontaktiert haben.

Vielen Dank
________________________________

Ich habe keine Lust auf den ganzen Mist mit Brief schreiben wegen Vorstellungsgespräch oder Fahrtkosten etc.... weils mir ehrlichgesagt zu blöd ist und schon der letzte Drohsatz ist eine Frechheit.

Bin ich eigentlich verpflichtet aufgrund meiner deutlichen EGV irgendwas zu machen?
Und falls doch, wie am besten vorgehen, Brief kam nie an?, kein konkreter Brief vom Vorstellungsgespräch?, oder doch der Brief mit dem Bitten um genauen Termin wegen Vorstellungsgespräch?
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.321
Bewertungen
1.062
Logisch (also wenn du weiter die volle Sponsorzahlung erhalten willst). VV stehen in keiner EGV.

Bloß ist dein zitierter Schrieb von der "Firma" kein VV. VV vom Amt abwarten. NIEMALS telefonieren mit denen!
Ergibt eigentlich keinen Sinn, bin vollständig von Bewerbungen befreit aber muss mich auf VVs bewerben, schwachsinnig, naja aber ich glaube es dir, da beim Amt sowieso wenig Sinn ergibt.

Den VV habe ich schon erhalten und mich beworben letzte Woche bei der selben ZAF auf eben diese Lagerstelle. Oder wirklich ignorieren weil Sie ja nicht auf den VV eingehen?
 

Neudenkender

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Dezember 2012
Beiträge
4.378
Bewertungen
4.433
Was heißt das denn bitte genau, von "vollstängig von Bewerbungspflicht befreit"? Wie steht das da? Ich kenne das so, dass VV immer kommen können und man sich bewerben muss, wegen der RFB im VV schon. Ggf. wird genau dieser Umstand vorab erwähnt, hatte das aber auch schon ohne Erwähnung. Ansonsten würde ICH das in deinem Fall nachweissicher mit dem Amt klären!
 

Neudenkender

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Dezember 2012
Beiträge
4.378
Bewertungen
4.433
oder doch der Brief mit dem Bitten um genauen Termin wegen Vorstellungsgespräch?
ICH würde nachweissicher an die schreiben, um die "Nicht erhalten"-Karte nicht unnötig zu überreizen. Meist verlieren die rasch die Lust, shycen dich aber trotzdem fast immer beim Amt an, "hat sich nicht mehr gemeldet". Bei der Anhörung (oder ggf. erst später, je nach Lust und Laune ...) nutzt dir dann dein Nachweis.
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.321
Bewertungen
1.062
Ich muss im Monat nichts schreiben heißt das und nichts nachweisen eben weil ich was ernstes laufen habe, ein bestandener Einstellungstest beim Staat der geht jetzt mit Sportprüfung und Gesprächen in die 2te Runde.

Aber leider habe ich gerade den Satz gefunden
Das Jobcenter unterbreitet Ihnen Vermittlungsvorschläge, soweit geeignete Stellenangebote vorliegen.
Mist
Jetzt geht der ganze Mist mit dem Brief schreiben, Fahrtkostenscheiße wieder los damit diese Firma eine Ruhe gibt. Oman wie ich Zeitarbeit hasse und verabscheue, wenn ich das schön höre kochts in mir hoch.
Werde eben die nächsten Tage einen Brief schreiben wo ich um ein genaues Vorstellungsgespräch bitte, sollten Sie sich melden bin ich da mit AU erstmal krank und schreibe einen weiteren Brief wo ich um Ersatztermin bitte, sollten Sie sich dort auch melden gehe ich eben sehr gut vorbereitet hin, minijob hat ja auch 4 Wochen kündigungsfrist. Arbeiten werde ich da zu 100% nicht notfalls wirklich die Sanktion. Oder gibts ne bessere Taktik?
 
S

silka

Gast
Aber leider habe ich gerade den Satz gefunden
Das Jobcenter unterbreitet Ihnen Vermittlungsvorschläge, soweit geeignete Stellenangebote vorliegen.
Mist
Wenn es die gleiche Stelle ist, auf die du dich bereits beworben hast, dann teil das einfach dem JC und der ZAF mit. Ganz kurz und knapp.
Ansonsten:
Eine Bewerbung könnte auch eine Kurzbewerbung sein.
Sicher hast du jede Menge Muster und brauchst aus deinen vorh. B-schreiben nur was kopieren und kürzen und ne neue Adresse reinsetzen.
Das ist in 10 min. erledigt.
Auf VV soll man sich innerhalb der nächsten 3 Werktage bewerben. Achtung also!
Der Mist mit Fahrtkosten kommt ja anfangs noch gar nicht.
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.321
Bewertungen
1.062
Hab jetzt nen Brief geschrieben zwecks Vorstellungstermin und auf Samstag datiert, den werde ich dann Samstag nach den Leerungszeiten einwerfen, ich denke mal die Arbeit geht dort Montags los also müsste sich das dann eigentlich erledigt haben. :biggrin: Sollte das JC irgendwas wollen, ist alles nachweissicher vorhanden.
 

qwertz123

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2014
Beiträge
1.321
Bewertungen
1.062
Nur eine Frage: Wo wirst Du den Brief ein?
In den Briefkasten? Ist der Nachweissicher?
Sicher nicht.

Nachweissicher ist z.B. ein Einwurfeinschreiben in der Postliliale.
Das zählt dann aber auch für den Brief der ZAF, es reicht ja ein Zeuge der sieht wie ich ihn einwerfe. Sollte die ZAF behaupten ich hätte mich nie gemeldet so drehe ich den Spieß um und habe einfach auch nie einen Brief von ihnen bekommen. Einwurf Einschreiben kostet soweit ich weiß gleich mal 1,80 Euro mehr, was mir kein Mensch bezahlt.
 
Oben Unten