• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Auch arbeitsunfähig....

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

zowi

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
26 Mrz 2007
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
hallo leute

sorry ich melde mich hier mal weil ich blicks net so richtig
ich bin sehr verunsichert und erkläre mal eben meine lage
also ich bekomm sozialgeld da ich 2004 vom gesundheitsamt arbeitsunfähig geschrieben wurde
ich leide unter chronischer hep C werde noch substituiert da ich viele jahre drogenabhängig bin also ich bin weg vom heroin :icon_party:
aber nicht vom polamidon :icon_kotz:
das möcht ich aber in den nächsten monaten noch schaffen
jetzt habe ich vor einiger zeit nen antrag auf mehrbedarf gestellt (ist ein folgeantrag) zuerst wurde mir ein mehrbedarf genehmigt und das gleich für 5jahre auf grund der chronischen hepC
jetzt nach dem folgeantrag kommt die ablehnung
nein mehrbedarf sei nicht mehr nötig nach neuesten wissenschaftlichen erkenntnissen blablabla
ich habe widerspruch eingelegt doch der wurde mir auch abgelehnt
2 tage später kam dann ein schreiben das meine erwerbsfähigkeit neu zu überprüfen sei u zwar durch den medizinischen dienst des rententrägers
ich soll nun eine erklärung über die entbindung von der schweigepflicht unterschrieben zurücksenden

ich wüsst gerne was mir nun im schlimmsten fall passieren kann ? ich bin sehr verunsichert

ich hoff ich krieg kein ärger hab mein anliegen nun einfach mal hierhin gepostet da ich eh nich richtig durchblick :frown::icon_frown:

die ganze woche belastet es mich schon ..morgen früh geh ich zum amt u werde diese nacht sicher kaum schlaf finden

ach ich weiss nich vieleicht brauch ich auch nur ein paar aufbauende worte in diesen miesen zeiten .die nur noch von ängsten u druck bestimmt sind

hoff ich hab nun keinen zu grossen fehler gemacht hier

liebe grüsse u blessings 4 all
zowi ne gaaanzzz ängstliche

hätt mich schon früher gemeldet mein pc kränkelt leider auch
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Hallo Zowi, also das Du etwas verunsichert bist das glaube ich Dir, aber versuch die Ruhe zu bewahren, Deine Gesundheit ist das wichtigste

Also wenn die Erwerbsfähigkeit nochmal überprüft werden soll , dann musst Du dem leider nachkommen, das wird schon noch öfter überprüft werden , eine Schweigepflichtsentbindung würde ich nie pauschal abgeben sondern nur von Fall zu Fall für den Arzt der Deinen Fall kennt und Dich betreut

Aber wie gesagt: Erstmal Ruhe bewahren

Den Widerspruch hast Du eingelegt, da musst Du warten welche Entscheidung kommt
 

Hartzbeat

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Sep 2007
Beiträge
671
Gefällt mir
3
#3
Hallo Zowi,
Zowi: [...]ich habe widerspruch eingelegt doch der wurde mir auch abgelehnt
2 tage später kam dann ein schreiben das meine erwerbsfähigkeit neu zu überprüfen sei u zwar durch den medizinischen dienst des rententrägers
ich soll nun eine erklärung über die entbindung von der schweigepflicht unterschrieben zurücksenden [...]
Schließe mich Aranias Rat, die Schweigepflicht nur von Fall zu Fall zu unterschreiben an. Also unterschreibe zuerst mal nicht vorab, gehe zur Untersuchung, lass Dir erklären, was der Arzt diagnostiziert und entscheide dann, die Erklärung zu nicht unterschreiben, wenn das Ergebnis unter Umständen zukünftig für Dich negative Folgen haben kann. Mit Hepatitis C wird es ohnehin nicht leicht, also genau hingucken, wie die Diagnose lautet.

:icon_exclaim: Vielleicht kannste ja in der Kürze auch noch einen Bekannten (Zeugen, Berater) mitnehmen, der Dich unterstützt, falls Du so unsicher bist?

:icon_exclaim: Da Dein Widerspruch abgelehnt wurde, wäre es, um hier stichhaltig weiter beraten zu können, nötig, die Begründung zu sehen, d.h. stelle hier den Ablehnungsbescheid (anonymisiert) ein - dann sehen wir weiter, was da getan werden kann, damit Du evt. doch Mehrbedarf erhältst.

In der Untersuchung wird ermittelt, ob und was Du zukünftig noch arbeiten kannst. Bei Hepatitis C sieht es auf dem Arbeitsmarkt nicht sehr gut aus, also könnte es durchaus passieren, dass die Dich als "nicht mehr erwerbsfähig" einstufen, d.h. Du erhältst dann kein Arbeitslosengeld mehr. Dafür würdest Du u.U. andere Leistungen vom Sozialamt erhalten.

:icon_exclaim: Ich würde mir einen anderen Rat beim behandelnden Arzt zusätzlich in Form eines Attestes einholen - es sollte aber eher dahingehend auch was aussagen, dass Du durchaus noch mindestens 3 Stunden täglich arbeiten gehen könntest und die Kopie des Attests dem Arzt bei der Untersuchung vorlegen. Wenn nicht, reiche das zur Untersuchung nach.

Also, nimm Dir Beistand mit, wenn es zeitlich noch machbar ist - das allein kann schon enorm beruhigen...

Großes "Stärk-Stärk" sendet Dir
Hartzbeat (< Dir einen
Glückskeks schenkend)
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.425
Gefällt mir
2.098
#4
... Ich hab 's mal von dem anderen Thread abgetrennt und 'nen Neuen aufgemacht...

:icon_wink:


 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten