AU seit Januar, Schreiben zu Termin erst nach Termin erhalten, erneuter Termin .....

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.868
Bewertungen
2.314
AW: AU seit Januar, Schreiben zu Termin erst nach Termin erhalten, erneuter Termin ..

@Zottele

Wenn deine Krankschreibung noch über einen längeren Zeitraum geht und der Zeitpunkt noch nicht absehbar ist, dann ist es besser wenn er hineinschreibt, dass du über einen längeren Zeitraum Wegeunfähig bist und auch keine entsprechenden Termine beim Jobcenter wahrnehmen kannst.

Ich will dir keine Angst machen, wer weiß ob deine SB nicht immer wieder neue Termine schickt und jedes Mal erneut eine solche Wegeunfähigskeits-Bescheinigung fordert.

Dann hat du ja immer wieder das gerenne zum Arzt. Eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung über einen langeren Zeitraum wäre hier wahrscheinlich besser.

Wobei es doch vielleicht Sinn machen würde, wenn dich deine SB zum Amtsarzt schickt, der deine Erwerbsfähigkeit überprüft und dann ein Gutachten erstellt.

Ich denke um einen Termin beim Jobcenter kommst du irgendwann nicht herum. Kenne ja deinen aktuellen Gesundheitszustand nicht. Aber Beistand zu solchen Gesprächen wären für dich auch ganz hilfreich.

Es gibt hier Fälle im Forum da wurde versucht zu sanktionieren, haben dann mit Hilfe eines Anwalt den Rechtsweg bestritten.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.868
Bewertungen
2.314
AW: AU seit Januar, Schreiben zu Termin erst nach Termin erhalten, erneuter Termin ..

@zottele

Hat dir dein Arzt jetzt so eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung ausgestellt?


 
Oben Unten