• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Attest vom Doc, geht das so?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

sabrina81

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Jun 2009
Beiträge
19
Gefällt mir
0
#1
Wie in einem anderen Beitrag ja geschrieben, ist mein Mann vor kurzem operiert worden und im Krankenstand.
Habe 3 Kinder, die jüngste gerade 3 geworden und Kindergartenplatz erst ab September.
Müsste ja ab Dienstag meinen 1 Euro Job antreten. Nun hat unser Arzt mir folgende Bescheinigung fürs Amt mitgegeben:

Ärztliche Bescheinigung

Frau Sabrina............., steht in meiner ärtzlichen Betreuung.

Ihr Mann Mario......... müsste sich im April 2009 einer schweren Knieoperation unterziehen und befindet sich in Rekonvalenz mit vorraussichtlicher Dauer von 6 Wochen. Er ist bis dahin nicht belastbar und daher nicht in der Lage, seine Kinder zu betreuen und seinen Haushalt zu versorgen.

Es ist daher erforderlich, Frau.......... für die Ziet, in der sich ihr Mann in der Genesungsphase befindet, von der Arbeitstelle freizustellen.


So, meint Ihr, dass geht so??? Oder wird mir das Amt da trotzdem einen Strich durch die Rechnung machen?

LG Sabrina
 
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Gefällt mir
68
#2
Wie in einem anderen Beitrag ja geschrieben, ist mein Mann vor kurzem operiert worden und im Krankenstand.
Habe 3 Kinder, die jüngste gerade 3 geworden und Kindergartenplatz erst ab September.
Müsste ja ab Dienstag meinen 1 Euro Job antreten. Nun hat unser Arzt mir folgende Bescheinigung fürs Amt mitgegeben:

Ärztliche Bescheinigung

Frau Sabrina............., steht in meiner ärtzlichen Betreuung.

Ihr Mann Mario......... müsste sich im April 2009 einer schweren Knieoperation unterziehen und befindet sich in Rekonvalenz mit vorraussichtlicher Dauer von 6 Wochen. Er ist bis dahin nicht belastbar und daher nicht in der Lage, seine Kinder zu betreuen und seinen Haushalt zu versorgen.

Es ist daher erforderlich, Frau.......... für die Ziet, in der sich ihr Mann in der Genesungsphase befindet, von der Arbeitstelle freizustellen.


So, meint Ihr, dass geht so??? Oder wird mir das Amt da trotzdem einen Strich durch die Rechnung machen?

LG Sabrina
Wahrscheinlich werden sie es versuchen, aber ich denke mal, Du bist damit auf der sicheren Seite.
Da niemand die Kinderbetreuung übernehmen kann, stehst Du der ARGE noch nicht zur Vefügung.
Was mir persönlich nicht gefällt (und auch nicht korrekt ist) ist das Wort Arbeitsstelle

Es ist eine ArbeitsGelegenHeit, damit hast Du keine normalen Arbeitnehmerrechte und dementsprechend auch nicht die Pflichten.

O.T.Ich kenne einige, die ihren 1-€-Job mit dem Satz "Das gehört nicht zu meinen Aufgaben! " mehr oder weniger ausgesessen haben.
Ihrem Mut ist es zu verdanken, daß dort wieder svpfl. Arbeitsplätze eingerichtet wurden.

Dir wünsche ich erst mal viel Glück.
 
E

ExitUser

Gast
#3
Wie in einem anderen Beitrag ja geschrieben, ist mein Mann vor kurzem operiert worden und im Krankenstand.
Habe 3 Kinder, die jüngste gerade 3 geworden und Kindergartenplatz erst ab September.
Müsste ja ab Dienstag meinen 1 Euro Job antreten. Nun hat unser Arzt mir folgende Bescheinigung fürs Amt mitgegeben:

Ärztliche Bescheinigung

Frau Sabrina............., steht in meiner ärtzlichen Betreuung.

Ihr Mann Mario......... müsste sich im April 2009 einer schweren Knieoperation unterziehen und befindet sich in Rekonvalenz mit vorraussichtlicher Dauer von 6 Wochen. Er ist bis dahin nicht belastbar und daher nicht in der Lage, seine Kinder zu betreuen und seinen Haushalt zu versorgen.

Es ist daher erforderlich, Frau.......... für die Ziet, in der sich ihr Mann in der Genesungsphase befindet, von der Arbeitstelle freizustellen.


So, meint Ihr, dass geht so??? Oder wird mir das Amt da trotzdem einen Strich durch die Rechnung machen?

LG Sabrina
M.E. ist das so sehr gut. Ich wüsste nicht, wo sie dich da noch angreifen können, dann du kannst ja nicht die Kinder vernachlässigen. Wer übernimmt denn dann die Verantwortung.

Und unterschreibe nie wieder sofort eine EGV!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten