• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Attentäter von Madrid erhalten 40.000 Jahre

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Bombenattentäter von Madrid erhalten 40.000 Jahre
Die spanische Justiz hat heute 21 der 28 Beschuldigten im Zusammenhang mit den Bombenattentaten auf Züge in Madrid zu hohen Haftstrafen verurteilt. Sieben Beschuldigte wurden freigesprochen.

Einer der Hauptangeklagten, der Marokkaner Jamal Zougam, wurde zu mehr als 40.000 Jahren Haft verurteilt.

Na, wer sagt es denn ! Das nenne ich einmal eine gerechte Strafe!
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#2
Die Hauptsache ist, er wird nicht vorzeitig begnadigt. Das fehlte noch, wenn er nach 20 000 Jahre wieder frei kommt.:icon_kinn:
 

Diana

Elo-User/in
Mitglied seit
3 Sep 2005
Beiträge
275
Gefällt mir
34
#4
Echt mal ....... 40.000 Jahre ........ ist doch affig was :icon_lol:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#5
Na ja, in Spanien haben wohl die Menschen eine längere Lebenserwartung :icon_rolleyes:
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#6
In Spanien darf nur keiner länger als 40 Jahre einsitzen. Also, drei Nullen streichen.:icon_rolleyes:
 

Kaulquappe

Elo-User/in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
975
Gefällt mir
8
#7
In Spanien darf nur keiner länger als 40 Jahre einsitzen. Also, drei Nullen streichen.:icon_rolleyes:
Stimmt, das habe ich auch gehört, im Radio, war aber nur mit einem Viertel Ohr dabei - was denn nun jetzt? Vierzig oder 40.000?
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#9
Beides ist richtig!
Er wurde zu 40000 Jahren verurteilt, muss aber nach 40 Jahren entlassen werden da in Spanien niemand länger als 40 Jahre sitzen darf.
Nach dem Motto : Fühle dich bestraft, aber die Strafe fühlst du nicht!
Würde ich hier für 15 Jahre den gleichen Rabatt kriegen, müssten die mich nach 5,4 Tagen wieder raus lassen.

Wie wird eigentlich in USA 8 mal Lebenslänglich abgesessen?
 

Linchen0307

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.166
Gefällt mir
67
#10
Beides ist richtig!
Er wurde zu 40000 Jahren verurteilt, muss aber nach 40 Jahren entlassen werden da in Spanien niemand länger als 40 Jahre sitzen darf.
Nach dem Motto : Fühle dich bestraft, aber die Strafe fühlst du nicht!
Würde ich hier für 15 Jahre den gleichen Rabatt kriegen, müssten die mich nach 5,4 Tagen wieder raus lassen.

Wie wird eigentlich in USA 8 mal Lebenslänglich abgesessen?
Die richten sicher hin.. wer will den Menschen, den Verurteilten scon 8 mal Lebenslang versorgen :icon_lol:
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Gefällt mir
22
#11
Diese ganzen Urteile sind doch Böhmische Dörfer. Wenn man schon den Unterschied zwischen Lebenslang und Lebenslänglich sieht. Eines von beiden waren 25 Jahre. Im Amiland sieht man eh nicht mehr durch. Hat ja auch schon einer zwei mal die Todestrafe bekommen.
Aber 40 000 Jahre, das hat schon was.:biggrin:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten