• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Attac verteilt gefälschte "Die Zeit" mit Nachrichten, die wir morgen lesen wollen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Gefälschte Ausgabe verteilt - Attac dreht die "Zeit" weiter

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac hat in mehr als 90 Städten 150.000 gefälschte Ausgaben der Wochenzeitung "Die Zeit" verteilt.

Statt Meldungen von gestern enthalte das täuschend echte Plagiat die "Nachrichten der Zukunft", teilte Attac mit.


Alles, was in den Artikeln geschrieben sei, könne man "innerhalb von 13 Monaten umsetzen". Ziel sei es, die Vorstellungskraft der Leser zu erweitern und ihnen Mut machen, sich politisch zu engagieren.

http://www.tagesschau.de/attac
Abbildung: Das Plagiat "Die Zeit"

.
 

Anhänge

E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#2
Habs geschafft und die Fälschung runterladen können.
Server war ständig überlastet.

Das Plagiat ist dem Beitrag 1 beigefügt. :icon_smile:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Habs geschafft und die Fälschung runterladen können.
Server war ständig überlastet.

Das Plagiat ist dem Beitrag 1 beigefügt. :icon_smile:
Bekomme leider eine Fehlermeldung, dass die Datei beschädigt ist und nicht repariert werden kann. Schade:-((

LG :icon_smile:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4

Anhänge

E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#7
Spitzenbeiträge! Sie geben genau das wieder, was wir alle fordern! Ich bin begeistert! Ich werde im Laufe des Tages noch weiter hineinlesen. Wirklich empfehlenswert. Danke! :icon_klatsch: :icon_daumen: :icon_klatsch: :icon_daumen:

LG
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#8
Gefälschte Ausgabe verteilt - Attac dreht die "Zeit" weiter

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac hat in mehr als 90 Städten 150.000 gefälschte Ausgaben der Wochenzeitung "Die Zeit" verteilt.

Statt Meldungen von gestern enthalte das täuschend echte Plagiat die "Nachrichten der Zukunft", teilte Attac mit.


Alles, was in den Artikeln geschrieben sei, könne man "innerhalb von 13 Monaten umsetzen". Ziel sei es, die Vorstellungskraft der Leser zu erweitern und ihnen Mut machen, sich politisch zu engagieren.

http://www.tagesschau.de/attac
Abbildung: Das Plagiat "Die Zeit"

.
GEFÄLSCHTE "ZEIT" - Mit freundlichen Grüßen von Attac


Auf der Titelseite vom 1. Mai 2010 ist Opel nach dem Bankrott von General Motors bereits in der Hand der Belegschaft. Sie hat das Unternehmen für einen symbolischen Dollar gekauft, genossenschaftlich ein neues Konzept entwickelt - und lässt jetzt umweltfreundliche Nahverkehrs-Triebwagen vom Band laufen. Dafür wirbt Opel auch in einer natürlich ebenso gefälschten Anzeige. Andere Lieblingsfeinde der Linken trommeln ebenfalls für ihre Anliegen: die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Nescafé ("Ich war ein Schaumschläger"), Privatkliniken ("Wir wollen nur Ihr Bestes: Ihr Geld").

Gefälschte "Zeit": Mit freundlichen Grüßen von Attac - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#10
:icon_klatsch:!

Auch sehr gelungen, die online-Ausgabe :icon_mrgreen:.

Z.B. die Seite 8
mit dem Aufruf für die Demos in Frankfurt und Berlin am kommenden Samstag, 28. März 2009: Gegen die Krisenabwälzung auf die Bevölkerung - für eine solidarische Gesellschaft.

http://www.die-zeit.net/pdf/seite8.pdf


Außerparlamentarisch orientierte Erwerbslose aus versch. Onlineforen und Inis treffen sich am 28.März in Berlin um 11:30 am Neptunbrunnen vor dem Roten Rathaus :).
 

destina

Elo-User/in

Mitglied seit
28 Nov 2008
Beiträge
1.100
Gefällt mir
0
#11
Die "echte" Zeit schreibt natürlich auch was dazu:

Attac kopiert ZEIT ONLINE und DIE ZEIT
Von Wolfgang Blau | 15:43

Die globalisierungskritische Organisation Attac hat eine täuschend ähnliche Kopie von ZEIT ONLINE und DIE ZEIT erstellt, um auf sich aufmerksam zu machen. An diesem Wochenende will Attac 150.000 Exemplare der gefälschten Wochenzeitung in deutschen Städten verteilen. Am Montag wird das Plagiat auch der Zeitung “taz” beiliegen. Die vermeintliche Kopie unserer Website finden Sie hier:

Nachrichten und Analysen | ZEIT ONLINE (Der Server scheint gelegentlich überlastet zu sein und ist evt. nicht erreichbar)

Die beiden Chefredaktionen und Geschäftsführungen von ZEIT ONLINE und DIE ZEIT wussten nichts von dieser Aktion, wir sind aber beeindruckt von der Qualität der Kopien. Mein Kollege Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der Printausgabe, sagte: “Fälschungen der ZEIT können wir natürlich nicht gutheißen, zumal nicht in dieser hohen Qualität. Am meisten staune ich aber über den großen Aufwand, den man sich hier geleistet hat. Schön, dass es wenigstens Attac in der Krise noch gut geht.”

Ähnliche Aktionen gab es bereits in den USA. Im November letzten Jahres erstellte die Gruppe THE YES MEN eine Kopie des dortigen Leitmediums, der New York Times. Auf der gefälschten Website kritisierte die Gruppe unter anderem die regierungsfreundliche Berichterstattung der Times über den Irak-Krieg. Schon im Sommer 2006 hatte die Organisation Greenpeace die Website des Computerherstellers Apple detailgetreu nachgebaut und dann mit eigenen Inhalten gefüllt. Auf dieser Website kritisierte Greenpeace die vielen umweltschädlichen Materialien, die für die Herstellung der Apple-Produkte verwendet werden.

Die Themen, die Attac in den gefälschten Kopien von ZEIT ONLINE und DIE ZEIT anspricht, sind Themen, mit denen auch wir uns intensiv beschäftigen. Bereits im April 2004 berichtete DIE ZEIT über das gefährliche Geschäftsgebaren der beiden amerikanischen Hypothekenbanken Fannie Mae und Freddie Mac und warnte fortan regelmäßig vor einem Kollaps des amerikanischen Immobilienbooms.

Den Leserinnen und Lesern der Attac-Aktion empfehlen wir auch unsere Schwerpunktseiten zur Finanzkrise und zur Zukunft der
Auto-Branche, die Sie hier finden können:

Schwerpunktseite FINANZKRISE

Schwerpunktseite AUTOKRISE

Wir hoffen, dass die globale Finanzkrise zum Entstehen einer nachhaltig orientierten, umweltfreundlicheren Marktwirtschaft führen kann und haben diesem Thema eine fortlaufende Artikelserie mit dem Titel “The New Green Deal” gewidmet. Falls Sie uns dafür weitere Autoren oder Themenaspekte empfehlen möchten, freuen wir uns wie immer über Ihre Anregungen und Ideen.

Herzlich,

Wolfgang Blau
ZEIT ONLINE - ZEITansage » Attac kopiert ZEIT ONLINE und DIE ZEIT
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten