ASF Kosten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Monya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2009
Beiträge
27
Bewertungen
0
Schönen guten Abend ,

mein Lebensgefährte muß ein ASF machen wegen einer Sache von vor 5 jahren , wenn er das nicht tut ist er seinen Führerschein los . Nun kostet das bei der hier ansässigen Fahrschule viel Geld (339€ ). Günstiger kommt man nicht wirklich dran, wenn man nicht grade ein Auto zur verfügung hat mit dem man da hinfahren könnte . Kann man sowas bei dem Jobcenter als Darlehnen bekommen ? Oder sogar als übernahme wenn man einen Job hätte der da sonst durch Führerscheinverlust gefährdet wäre ?

LG

Monya
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.301
Bewertungen
26.824
Aufbauseminar Fahrerlaubnis..... muss man als Fahranfänger machen, wenn man in den ersten 2 Jahren noch zu Unreif für den Strassenverkehr war, dann verlängert sich der Zeitraum auf 4 Jahre.

Ich könnte mir vorstellen, dass das JC "Nein" sagt, denn der TE hatte ja 5 Jahre Zeit das anzusparen....
 

Monya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2009
Beiträge
27
Bewertungen
0
Nein wir hätten es nicht ansparen können da wir es ja erst diesen Monat erfahren haben ...
Die Stadt hat damals geschlampt und hat das total vergessen , aufgefallen ist das erst als wir nachgefragt hatten , es hiess dann es wäre doch alles in Ordnung .... 2 wochen später haben wir nun einen Brief bekommen das er das doch noch machen muss . Damals ist das durch umzug und arbeit total in vergessenheit bei uns geraten und wir hatten auch nichts mehr davon gehört . Da es aber aktuell ist mit Auto viel uns das wieder ein und haben halt nachgefragt bei der Stadt, bevor er nachher angehalten worden wäre und er den Führerschein eigentlich nicht mehr haben hätte dürfen ....

Auf gut deutsch hätten wir nicht nachgefragt wäre alles in bester Ordnung , es zahlt sich halt manchmal nicht aus neugierig/ehrlich zu sein :icon_kotz:

H4 und ansparen ? Wenn man bedenkt das alles aber auch wirklich alles im Regelsatz drin sein soll , kann man nichts ansparen und schon garnicht wenn man Kinder hat .... da muss man schon bei sich selber sparen damit man den Kindern wenigstens zwischendurch was gutes tun kann ... da das BUT Paket ja eine Mogelpackung ist .... :icon_neutral:
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.301
Bewertungen
26.824
Ohne eine konkrete einstellungszusage wo er den Lappen benötigt, kann ich mir nicht vorstellen, das das via Darlehen klappt.
 

StartMeUp2013

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
21 Dezember 2012
Beiträge
210
Bewertungen
-1
Danke ,
also sieht das schlecht aus :icon_sad:
Ja, es sieht schlecht aus - und dies zu recht.
Übertriebenes Beispiel: Jemand semmelt ne Person mit dem Auto um. Bußgeld: xxx Euro, Lappen ist weg. Sperrzeit ist um, Bußgeld nicht bezahlt. Pappe/ Lappen/ Führerschein wird erst dann wieder ausgehändigt, wenn das Bußgeld bezahlt ist.

Bußgeld und ASF sind rechtsstaatliche Elemente.
Da sowohl Bußgeld als auch ASF Auflagen im Sinne von Strafen sind, ist Deine Frage wohl obsolet. Warum sollte die Solidargemeinschaft bzw. die Rechtsbürger Strafen begleichen, die im Sinne des Allgemeinwohls verhängt wurden?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten