Arzttermin (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Argon5

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Juni 2005
Beiträge
104
Bewertungen
0
HI, ich habe übernächste Woche einen Termin beim Amtsarzt. Kann mir da jemand vielleicht ein paar Tipps geben wie ich mich verhalten soll, vor allen Dingen ob ich meinen Hausarzt von seiner Schweigepflicht befreien soll. Ich bin nämlich der Meinung das es einige Sachen gibt die die OG nichts angehen und auch nichts mit meinen gesundheitlichen Einschränkungen zu tun haben. Sollte man vielleicht einen Zeugen mitnehmen?

argon5
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.608
Bewertungen
4.246
Einen Zeugen solltest Du auf jeden Fall mitnehmen. Spreche bitte mit Deinem Hausarzt vorher. Meistens sollte ein Bericht ausreichen. Aufhebung der ärztlichen Schweigepflicht geht nur mit Deiner ausdrücklichen Zustimmung. Um was geht es denn bei der amtsärztlichen Untersuchung?
 

Argon5

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Juni 2005
Beiträge
104
Bewertungen
0
Allgemeiner Zustand meiner Person da ich auf Grund von gesundheitlichen Problemen meinen alten Beruf nicht mehr ausüben darf und nicht mehr schwer heben nicht ständig stehen darf. Ehemals Berufskraftfahrer. fahren geht ja noch aber sämtliche Nebentätigkeiten werden zur Qual.

argon5
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten