• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Armut schützt vor Strafe

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#1
Armut schützt vor Strafe
Zerstörer der Hitler-Wachsfigur muss vermutlich nichts bezahlen(...)

WESER KURIER online

(Leider funzt der Link nur am Erscheinungstag)

Als ob sich die Überschrift so verallgemeinern ließe!
Da beginnt schon wieder indirekt eine Hetze gegen die Armen als Schmarotzer.

Kaleika
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
Ausserdem ist das ja auch noch gar nicht heraus, ich erlebe fast wöchentlich das Armut nicht vor Strafe schützt, da wird sicher noch etwas auf ihn zukommen
 

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#3
Ausserdem ist das ja auch noch gar nicht heraus, ich erlebe fast wöchentlich das Armut nicht vor Strafe schützt, da wird sicher noch etwas auf ihn zukommen
Wir haben da ja schon ganz andere Urteile gesehen, von wegen Diebstahl, Schwarzfahren usw.
Da konnte dann vom ALG II Geld gezahlt werden und es mussten außerdem Sozialstunden abgeleistet werden.

Kaleika
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#4
Wer da mal hingehen will - Antrag bei der ARGE stellen :icon_lol:: Eintritt für Erwachsene um die 18 €, für Kinder um die 13 €.

Mario Nette
 

FrankyBoy

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
5.462
Gefällt mir
693
#5
Obwohl ich auch zu den "Unpfändbaren" gehöre, würde ich meine Wut jedoch dazu nutzen, die heutigen Hitler(s) zerstören zu wollen - was kann denn der arme Wachskandidat dafür :icon_psst:?
 

FrankyBoy

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Mrz 2008
Beiträge
5.462
Gefällt mir
693
#7
Vielleicht unpfändbar, aber nicht unbestrafbar
Ja, hast Recht aber was solls, für so liebe Leute wie ihr es seit, gehe ich gerne für den Rest meines bescheidenen Lebens hinter Gittern wenn ich dabei die Gewissheit hätte, dass es dann Millionen von Menschen besser geht.

Da beides aber vermutlich reine Fantasie ist und bleibt sehe ich lieber zu, dass mein Vorstrafenregister so merkellos bleibt, wie es ist :icon_lol:.
 
Mitglied seit
17 Nov 2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
#8
Eintritt für Erwachse um die 18 €, für Kinder um die 13 €.
Aha.
Vielleicht sieht man deswegen von einer Strafe ab, weil die Werbung die dies fürs Wachsfigurenkabinett machte, um einiges wertvoller ist als diese eine schnöde Figur.

Sie verdienen jetzt z.B. 1800 Euro mehr am Tag als ohne diesen Vorfall.
Nicht zu vergessen dieser Bekanntheitsgrad schon zu Beginn.
So ist man zur ersten Stunde in aller Welt Gesprächstheme.

Nein wirklich.
Dagegen ist der Ausfall für wenige Wochen nur einer einzigen Figur plus die Künstlerstunden wahrscheinlich ein Witz.
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#9
Wir haben da ja schon ganz andere Urteile gesehen, von wegen Diebstahl, Schwarzfahren usw.
Da konnte dann vom ALG II Geld gezahlt werden und es mussten außerdem Sozialstunden abgeleistet werden.

Kaleika
mir hat gestern (Samstag) auch der Gerichtsvollzieher einen Beschluß in den Briefkasten geworfen, daß das Zwangsgeld von € 2.000,- bzw. 20 Tage Knast stehen. Da haben die schnell reagiert, dabei wollte ich am letzten Montag nur vom Amtsgerichtspräsidenten wissen, wie der Richter auf den Tagessatz von € 100,- bei meinem ALG-II Bezug kommt. Mein Schrieben an den Richter wurde damals als Beshwerde aufgefaßt, dann war aber Schweigen im Walde. Doch das ist nun auch eine Antwort.
 

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#10
mir hat gestern (Samstag) auch der Gerichtsvollzieher einen Beschluß in den Briefkasten geworfen, daß das Zwangsgeld von € 2.000,- bzw. 20 Tage Knast stehen. Da haben die schnell reagiert, dabei wollte ich am letzten Montag nur vom Amtsgerichtspräsidenten wissen, wie der Richter auf den Tagessatz von € 100,- bei meinem ALG-II Bezug kommt. Mein Schrieben an den Richter wurde damals als Beshwerde aufgefaßt, dann war aber Schweigen im Walde. Doch das ist nun auch eine Antwort.
Hat bei denen der Monat nur sieben Tage oder wie können sie zu dem abenteuerlich hohen Tagessatz kommen?
Oder wird hier die unterstellte Schwarzarbeit bereits als Fakt mit berechnet?

Kaleika
 

Bienchen

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Nov 2005
Beiträge
547
Gefällt mir
0
#11
Es gibt sogar Gerichte, die einem als Anwort geben "Das ist eben so." Eine Erklärung haben sie auch nicht, reden sich nur immer heraus. So ist es einem Nachbarn ergangen.

Vor allem, wo die nichts unternehmen wollen, tun sie so, als begreiften sie nichts bzw. gehen einfach darüber hinweg. Die wissen ja, dass wir nicht so einfach an sie heran kommen. Wir haben eben keine Chance. Uns fehlen dazu ein paar Milliönchen auf dem Konto!!
 

Bruno1st

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Dez 2005
Beiträge
3.726
Gefällt mir
2
#12
Es gibt sogar Gerichte, die einem als Anwort geben "Das ist eben so." Eine Erklärung haben sie auch nicht, reden sich nur immer heraus. So ist es einem Nachbarn ergangen.
wie hat Moeller vom ARD Ratger Recht bei Maischberger (es ging um Justizirrtümer) gesagt "Mann sollte sich mit dem Unrecht anfreunden, statt dem Recht hinterherzulaufen" (ungefähres Zitat - Original hie rim Forum) und ein anderer Experte bezeichnete die Justizirrtümer die die Opfer für die Solidargemeinschaft bringen dürfen.

Keine Erklärung = Gottesurteil eben.
 

Donauwelle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jan 2008
Beiträge
1.406
Gefällt mir
125
#13
Ihr vermischt hier etwas:

Hier geht es ja ums Zivilrecht und nicht ums öffentliche Recht - also nicht um die Straftat oder eine Ordnungswidrigkeit, sondern um den Ersatz des entstandenen Schadens bei dieser Wachsfigurenfirma oder dem Museum - Kosten für die Wiederherstellung der Figur - also einen zivilrechtlichen Anspruch.

Für Zivilrechtliche Ansprüche gibt es natürlich keinen Ersatz in Sozialstunden etc.

Er kann zur Zahlung der Wiederherstellungskosten natürlich verklagt werden, da er aber unterhalb der Pfändungsgrenze ist, kann sich der Geschädigte nur einen Titel holen und erhält natürlich nur dann eine Entschädigung, wenn der Schädiger oberhalb der Pfändungsgrenze verdient - das gilt aber nicht nur für seine momentanen Einkünfte sondern auch für alles zukünftige.

Anders wäre es natürlich, wenn er auch auch strafrechtlich wegen Sachbeschädigung belangt werden würde - diese Strafen können in Haftstrafen oder Sozialstunden umgewandelt werden, wenn derjenige nicht flüssig ist.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten