• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ARGE verweigert mir Arbeitsplatz

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

misterweb1001

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Okt 2009
Beiträge
14
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,
ich hoffe das mir jemand von Euch bei meinem Problem weiterhelfen kann.
Seit einem Wegeunfall bin ich schwerbehindert und versuche dennoch schnellstmöglich eine Arbeitsstelle zu finden. Mein SB diskriminiert mich nur noch und lehnt alle Anträge die ich Stelle ab.
Ich habe der Arge auch mitlerweile 5 Arbeitgeber vorgelegt die mich sofort Eingestellt hätten. Es musste nur noch das OK der Arge kommen und die Anträge zur BEzuschußung ausgefüllt werden. Aber nein, das haben die nicht gemacht.
Im gegenteil mein GEld wurde wiedermals gekürzt.....
Ich weis so langsam nicht mehr weiter, die haben mir eine Arbeit abgelehnt wo in 2500€ netto verdient hätte und das bei 6 Std. am Tag, was besseres hätte mir nie passieren können.
Was soll ich machen???
Ich will nur wieder Arbeiten gehen, ich kann mit 600 Euro keine Familie ernähren. Wir sind 4 Personen und bekommen zusammen ohne Kindergeld 716 €, weil meine Lebendsgefährtin auch als Pflegeperson für mich eingetragenb ist. Deswegen hat die Arge sofort gekürzt weil ich Ihr angeblich ja die Kosten erstatte....aber von was?!?!?

Ich könnte da nur noch :icon_kotz2:
 

Hopefull

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Okt 2009
Beiträge
327
Gefällt mir
14
#3
Wenn Du mit 2500 klar kommst - was fragst Du die ARGE?
Nimm den Job an, und melde dich bei denen ab.
Hallo Mr.Web,
im Prinzip sehe ich das auch so wie Master od Desaster.
Das ist doch der einfachste Weg.
Wenn es allerdings nichts zum Arbeitsvertrag kommt, weil der Arbeitgeber dich nur einstellt, wenn du als Schwerbehinderter bezuschußt wirst, brauchst du da aber wohl die Zustimmung vom Arbeitsamt, wohl wahr.

Dass dir allerdings das Pflegegeld abgezogen wird, ist schlicht und ergreifend eine Frechheit.

Das PFLEGEGELD ist nämlich NICHT anrechenbar.

Hopefull
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Dazu gab es doch schon genügend Antworten im anderen Thread
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten