Arge Nürnberg, haben selbst Mitarbeiter Angst?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

marty

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
682
Bewertungen
41
Hallo zusammen,

ich möchte mich mal Luft machen was war in Arge Nürnberg West gestern.
Erstens habe ich als erste mal eine Sichertsdienst kennengelernt.
Nicht schön, denn er hat den zwei Damen am Empfang beim jeden Wort zugehört und ich hatte den Eindruck, dass selbst die Mitarbeiterinen hatten von ihm Angst.
Es war gegen 10 Uhr, ich hatte einige Anträge abzugeben, wollte Kopie mit Stempel drauf.
die Kopie haben die nicht gemacht, obwohl ich ausdrücklich gesagt habe, ich zahle gerne was es kostet.
Arge:Nein, geht nicht , machen wir nicht.
Ich:Es muss eine Lösung geben
Arge : Ja, indem sie gehen.
Ich Block in die Hand,verlangte Namen.
kaum Block in der Hand, schon hat der S-Man
zu mir gekommen -- und ich kriegte sofort Panik- sehr interessiert was ich da
schreibe- ... mit Wortern zeig her ..... jawohl meine harmlosen Notizen....
genommen, Stempel aufgedruck.... direkt vor der Nase der Empfangsdame.
Die war im Gesicht knallrot.
Wieso? Das war nur ein Anfang, da komme ich noch öfters vorbei.
Aber ich muss fragen selbst wenn man sagt, ich zahle die Kopie, und die machen es trotzdem nicht :Ist der Angst der Mitarbeiter wirklich so groß? Oder was ist das?


marty
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.750
Bewertungen
2.030
Ich war am Mittwoch bei einem Mitarbeiter wegen einer berufl. Reha. Der sagte, wenn ich sie ihnen ablehne, gehen sie so wie so in den den Widerspruch. Dabei hat er ganz komisch geguckt.
Fakt ist, durch die SBs kann das ganze System funktionieren. Den SBs ist ihr Job wichtiger als unsere Existenz und dessen sollten wir uns immer bewusst sein. Es ist durchaus möglich und aus sehr wahrscheinlich, dass der SB unter Druck steht aber er übt uns gegenüber den Druck aus und wird dafür bezahlt.
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
Hi marty

willst Du etwa damit sagen, dass der S-Mann Dir die Abgabe der Unterlagen mit einem Stempel der Arge 'bestätigt' hat?

Das ist ja mal ein Ding. Die Dame am Tresen hat aber ganz bestimmt nicht vor lauter Angst geglüht.

Ich schätze, für den Typ wird das sicher ein Nachspiel haben, vll. sollte man ihm schon einmal einen Flyer vom Elo zukommen lassen. ; )
 

marty

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
682
Bewertungen
41
hamburgeryn,

die wollte mit mir garnicht mehr reden, die würde nicht mal das Papier in die Hand nehmen, geschweige von lesen

ich benutzte ja die Wörter wie:

ich möchte, dann ich bestehe drauf, danach hatte ich die Idee mit dem Geld.
Was kann ein Blatt und ein bisschen Tinte kosten? Wenn ich mich gut errinnere, dürfen die nicht mehr als 30 Cent pro Seite verlangen und das kann ich mir gerade noch leisten. Mir ging darum, dass es schnell geht, vorallem wegen anderen Terminen.

Als ich den S-Man nach Namen fragte, zeigte er auf den Schild, der auf seine Uniform war
so heisse ich, sagte
ich schau: Sicherheitsdienst
lach, sehr witzig

naja, wenn man S-Männer zahlen muss, kann man sich wohl nicht Kopien leisten. Wirtschaftswunder, das die noch nicht Pleite sind.
 
E

ExitUser

Gast

willst Du etwa damit sagen, dass der S-Mann Dir die Abgabe der Unterlagen mit einem Stempel der Arge 'bestätigt' hat?

So habe ich es auch verstanden. Ich finde das eine klasse Aktion :biggrin: :icon_klatsch:

Die Sicherheitsbeamten könnte man dann ja tatsächlich gleich als Beistand oder Zeuge mitnehmen zum SB und zum Verteilen der ELO-Flugblätter animieren. :icon_wink:
 

marty

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
682
Bewertungen
41
muci,

er hat mir Angst gemacht.

Als die Dame gesagt hat, das ich gehen sollte und ich nein, ich bleibe, er hat sich genähert, die anderen Kunden waren hinter eine Glastür, da war nur eine Frau bei zweitem Stand, nah genug und ja es war eine Schauspiel für sie, ich hab gezittert, meine Hände, wie doof
aber sorry, sowas kenne ich nicht, ich habe ihm gesagt er soll mich ja nicht anfassen, sonst gibt es Ärger und er war wohl nicht blöd , hat meine Angst gespürt, naja Antrag ist durch, überraschend kompliziert von Anfang an, mal sehen wie es weiter geht.
Positiv ist, keine hat die Anträge gelesen, nur genommen und weitergegeben.
Damit ist vorerst auch meine Vollmacht durch.
 
E

ExitUser

Gast
kaum Block in der Hand, schon hat der S-Man
zu mir gekommen -- und ich kriegte sofort Panik- sehr interessiert was ich da
schreibe- ... mit Wortern zeig her ..... jawohl meine harmlosen Notizen....
genommen, Stempel aufgedruck.... direkt vor der Nase der Empfangsdame.
Die war im Gesicht knallrot.

@ Marty

Hast Du nun den Stempel erhalten (vom Sicherheitsmann) oder nicht?
 

marty

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
682
Bewertungen
41
muci,

habe ich das nicht klar ausgedrückt?
er stand neben der Dame, er hat mein Block genommen, er hat Stempel in die Hand genommen und er hat gestempelt.
ich will euch hier niemandem darüber belustigen, mein Thema war Angst der Mitarbeiter.
Also mit dem wissen, dass sich diese Mensch in meine Arbeit einmischen kann, würde ich wohl auch rot im Gesicht.

tschüssi
 
E

ExitUser

Gast
muci,

habe ich das nicht klar ausgedrückt?
er stand neben der Dame, er hat mein Block genommen, er hat Stempel in die Hand genommen und er hat gestempelt.
ich will euch hier niemandem darüber belustigen, mein Thema war Angst der Mitarbeiter.
Also mit dem wissen, dass sich diese Mensch in meine Arbeit einmischen kann, würde ich wohl auch rot im Gesicht.

tschüssi

Nein, hast Du nicht. Was hat er abgestempelt marty?

Ich mein, wenn der Sicherheitsbeamte vor den Augen der ARGE-Mitarbeiterin quasi Dir eine Empfangsbestätigung gegeben hat, obwohl der ARGE-Mitarbeiter dies ja scheinbar verweigern wollte oder hat, ist das ja oberpeinlich für die ARGE :biggrin: - aber eben auch super für die ALG-II-Bezieher.
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.840
Bewertungen
2.274
Muci, sie hat aber keinen Stempel auf die Kopie der abgegeben Sachen bekommen, da die Kopie nicht gemacht wurde.

Der Sicherheitstyp hat einen Stempel auf ihren Block gemacht, auf den sie sich Notizen machen wollte oder hat.
 

physicus

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.087
Ich mein, wenn der Sicherheitsbeamte vor den Augen der ARGE-Mitarbeiterin quasi Dir eine Empfangsbestätigung gegeben hat, obwohl der ARGE-Mitarbeiter dies ja scheinbar verweigern wollte oder hat, ist das ja oberpeinlich für die ARGE - aber eben auch super für die ALG-II-Bezieher.

ich kann nur für die arge bei uns reden, dort sind alle sicherheitsleute samt und sonders als 401 euro jobober angestellt, wenns dort auch so ist hatte er wohl die faxen dicke mit den arge-spinnern ^^
wird ihn zwar den job kosten aber das war mal eine klasse idee den leuten zu zeigen, wo sie sich den kram ja eigentlich hinstecken können ^^

mfg physicus
 

marty

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
682
Bewertungen
41
hast du Recht, für mich war gut, die beide sollen später untereinander ein Wörtchen reden. Er wolte mich loswerden, hat er auch, hab ihm gelobt.
Aber ich musste auch nachgeben. Unterzeichnung auf dem Stempel? Nein. ok . muss ich damit leben.
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
marty meinte:
Also mit dem wissen, dass sich diese Mensch in meine Arbeit einmischen kann, würde ich wohl auch rot im Gesicht.
Ich glaube nicht, dass der Sicherheitsdienstler zu diesem Akt in irgendeiner Weise berechtigt war. Außerdem machst Du Dir zu viele Gedanken um die Dame am Tresen, die sonst mit ihrem Dienst nach Vorschrift (Kopien anfertigen ist nicht) wahrscheinlich immer durchkommt. Die hat mit der Reaktion einfach nicht gerechnet und den roten Kopf nur deshalb gekriegt, weil sie überrumpelt wurde.
 

marty

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
682
Bewertungen
41
ich hab uns alle etwas abgelenkt, es ist so, ohne paragrafen in kopf bleibt mir nur beharrlichkeit, ich war bereit zu diskutieren über den antrag und meine vollmacht aber leider nicht über kopieren
meinen schützlingen geht es jetzt schon besser, ist die hauptsache

bis nächstes mal gerda

marty
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten