Arge-Kunden sollen zufriedener sein

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

blinky

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juni 2007
Beiträge
7.054
Bewertungen
1.947
Folgendes wird heute in der Wolfenbüttler-Zeitung stehen.

Arge-Kunden sollen zufriedener sein

In der Arge Wolfenbüttel wird durch eine Neuorganisation der Eingangsbereich zum Kundenportal


Von Karl-Ernst Hueske



WOLFENBÜTTEL. Absolute Kundenzufriedenheit lässt sich nur schwer herstellen, aber zufriedenere Kunden sind unser Ziel. Diese Strategie verfolgt Arge-Geschäftsführer Ulrich Nehring für das Jahr 2009 mit seinen 96 Mitarbeitern.
Zuletzt war die Arbeitssituation in der Arge sowohl für die Kunden, die Arbeitslosengeld II-Empfänger, als auch für die Mitarbeiter eher unbefriedigend. Es hatte sich im Verlaufe der vergangenen Monate auch ein ordentlicher Arbeitsstau ergeben, der nun bis zum Sommer weitgehend abgebaut werden soll, so der stellvertretende Arge-Geschäftsführer Thomas Vogel.

Weiter unter

newsclick.de - Braunschweiger Zeitung, Wolfsburger Nachrichten, Salzgitter-Zeitung

Blinky
 

galadriel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Februar 2007
Beiträge
1.518
Bewertungen
56
ArGe-Kunden s o l l e n zufriedener sein - und wehe nicht.

Das führte zu unnötigen und zeitaufwendigen schriftlichen Anfragen oder gar zu direkten unangemeldeten Besuchen in der Arge.

Hilfe die Hartzis kommen......:eek:
 

Rote Socke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2005
Beiträge
1.037
Bewertungen
62
"Arge-Kunden sollen zufriedener sein"

Was ist da dadran falsch?
Die Kunden sind ja auch zu frieden.

Nur, ich kenne keinen einzigen Kunden der Arge.
Ich kenne nur Langzeitarbeitslose.
Kunden sind was anderes.

Ich hatte mich dermaßen gewehrt, das die SB nie wieder bei meinem Anliegen eine Kundennummer verlangte sondern immer nach Stammnummer fragte.

Kundendienst = ArGe-Schnüffler?
 

Rote Socke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
17 September 2005
Beiträge
1.037
Bewertungen
62
@ galadriel,
Ich mein ja auch nicht Dich.
:icon_hug:
Ich verabscheue den Begriff "Kunde" in Verbindung mit dem AA oder ArGe.
:icon_motz:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten