Arge Groß-Gerau: Konzept zu Wohnraumerfassung fehlt (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Konzept zu Wohnraumerfassung fehlt

Urteil: Arge Groß-Gerau muss Mietkosten für Langzeitarbeitslose zahlen - Landessozialgericht weist Berufung zurück

Das Landessozialgericht in Darmstadt hat am Montag die Methode als unschlüssig verworfen, mit der die Arge Groß-Gerau entscheidet, ob Wohnungen von Arbeitslosengeld-II-Beziehern angemessen sind. Damit muss sie einem Langzeitarbeitslosen aus Raunheim die zwischen Juli und Dezember 2007 angefallenen Mietkosten für seine 68 Quadratmeter große Wohnung bezahlen.

Konzept zu Wohnraumerfassung fehlt | Echo Online - Nachrichten aus Südhessen
 

Kikaka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
3.238
Bewertungen
702
- Desgleichen im Schwalm-Eder -Kreis. Wiederholt wurde nach Klagen die KdU-Richtlinien, wie mein Anwalt mir versicherte, vom SG Kassel als unzureichend verworfen. Da Ich zur Zeit wegen Kündigung auf Suche nach einer neuen Bleibe bin, empfahl mir mein Anwalt die Arge anzuschreiben und mir angemessene Wohnungen zu benennen. :icon_party:Wenn da nichts kommt, und wenn Ich weiterhin nichts finde, wird eine EA für Anmietung teurerer Wohnung gestellt.
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten