ARGE Gladbeck, suche Begleitung

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
F

FrankyBoy

Gast
Liebe Mitstreiter,

meine ehrenamtliche Tätigkeit als Sozialarbeiter kann ich derzeit nicht so ausüben, wie ich es gerne täte - viele Mitmenschen in unserer Stadt haben derart viele Probleme, dass sie nicht mehr durchblicken.

Konkret geht es darum, einen 24-jährigen türkischen Menschen nach § 22 Abs. 2a SGB II eine neue Unterkunft zu organisieren weil er seit etwa 12 Monaten eine Stiefmutter hat und nicht mehr klar kommt.

Ich muss für meinen Laden da sein und daher habe ich gerade so gut wie keine Zeit, gibt es hier noch erfahrene Mitstreiter?
 
F

FrankyBoy

Gast
Habe heute einen Termin, diesen Donnerstag um 11 Uhr ausgehandelt - eigentlich eine Zeit in der ich mit Vorbereitungen beschäftigt bin, ist denn wirklich kein erfahrener Mitstreiter vor Ort bereit, diesen Termin wahr zu nehmen?

Ich möchte nicht, dass der junge Mensch wieder betrogen wird - er hatte bereits vor einem Jahr versucht einen Antrag zu stellen, dieser wurde aber mit fadenscheinigen Begründungen abgeleht - den Überprüfungsantrag werde ich aber nach meiner Schicht noch eben erstellen.

Nette Grüße Franky
 
F

FrankyBoy

Gast
Tja, es bleibt mir also nichts anderes übrig als morgen selber Rechtsbeistand zu spielen - stelle mir jetzt den Wecker entsprechend.
 
F

FrankyBoy

Gast
Bin gerade zurück von der ARGE und ärgere mich ein wenig über den SB - so ein unverbesserlicher "such dir einen Job Typ" dem ich mal meine Meinung zum aktuellem Arbeitsmarkt geflüstert habe.

Der Besuch dauerte geschlagene 75 Min. und anschließend waren wir noch bei der Carritas damit der junge Mann eine Meldeadresse hat - der ist gerade beim Einwohnermeldeamt.

Antragsabgabe ist am Montag, der 14.09. um 10 Uhr - vielleicht hat da ja mal jemand Zeit - heute habe ich quasi 25,-- € aus meiner Tasche bezahlt, um das möglich zu machen.

Der Antrag einschließlich etwa 2er Din A4 Seiten mit schilderungen unsererseits ist bis Montag fertig - versprochen.

Gut dass ich gerade rechtzeitig wieder hier war, als die Schulpausen begonnen haben - die ersten 40 Gerichte sind heute raus und alles ist prima gelaufen - Gott sei dank.

Also, wenn am Montag um 9:45 Uhr jemand Zeit hat, diesem Mann bei der Antragsabgabe zu begleiten, so würde mich das sehr freuen - ich habe eigentlich keine Zeit dazu oder ich muss eben Personal bezahlen, was ich sonst nicht müsste und das ist ärgerlich.
 
F

FrankyBoy

Gast
Morgen um 10 Uhr ist Antragsabgabe und ich habe mich jetzt einigermaßen mit diesem Fall beschäftigt - es wird immer dreister mit Hilfebedürftigen umgesprungen - morgen kennen sie FrankyBoy kennen nur das Blöde ist, dass ich meine Energie eigentlich für eigene Zwecke mehr einsetzen muss denn ich artbeite so schon jeden Tag mindestens 15 im der Ragel aber 16 - 17 Std. und eigentlich habe ich gar keine Zeit für so etwas - nur wenn jemand so betrogen wird wie dieser Mann, dann muss ich eben eingreifen.

Suche daher immer noch Mitstreiter in Gladbeck - für morgen früh ist mein Wecker mal wieder gestellt.

Ich bin es nur leid, dass ich Tätigkeiten machen muss, für die eigentlich der Staat da sein muss und das stinkt mir gewalltig und so wie es den Anschein hat, werde ich wohl vor Gericht ziehen (müssen).

Mehr dazu Poste ich gleich im U 25 Bereich.
 
F

FrankyBoy

Gast
Zwischenbericht: waren gerade die Anträge abgeben und in einer, etwa 30 Min. Unterredung mit der FM bekam ich das Gefühl - es wird alles gut - wir haben eine Frist bis zum 21.09 gesetzt und ich habe das Gefühl, es wird eingehalten - so long, euer Franky.
 
F

FrankyBoy

Gast
Weiterer Zwischenbericht: Trotz Fristsetzung, die heute genau eine Woche überschritten ist - null Reaktion, verfasse gerade meinen Antrag auf einstweilige Anordnung.

Leute, bin Unternehmer der jetzt eigentlich eigene Briefe verfassen müsste umd den "Papierstau" auf meinem Schreibtisch zu erledigen - gibt es in der Umgebung von Gladbeck wirklich niemand, der sich um solche Fälle einmal kümmern kann?

Dieses wird jedenfalls vorläufig mein letzter Einsatz dieser Art denn nach 110 - 120 Std./Woche, die ich seit fast 6 Monaten täglich arbeite, kann ich es mir einfach nicht leisten, meine Manpower zu verschleudern - dieser Fall stinkt zum Himmel und sogar bis in die letzte Ecke dieses Universums aber es geht einfach nicht mehr - habe Menschen auf der Lohnliste und wenn ich jetzt schlapp mache, dann verlieren wir alle.
 
F

FrankyBoy

Gast
Teilerfolg - mein Klient hatte heute einen Bewilligungsbescheid erhalten - der volle ALG II -Regelsatz wurde für 6 Monate bewilligt - ausserdem habe ich gestern den Antrag auf einstweilige Anordnung gefaxt, welchen ihr, etwas unvollkomen, im U25 Thread nachlesen könnt.
 
F

FrankyBoy

Gast
In knapp 12 Std. ist der junge Mann wieder bei der Arge, hat jemand Zeit? Ich kann definitiv nicht, habe zu viel um die Ohren derzeit.
 
F

FrankyBoy

Gast
Es gibt mittlerweile weitere Erfolge, gestern hat ein anderer Klient € 2.400,-- für Wohnungserstaustattung und Renovierung erhalten.

Derjenige, der hier im Thread aber ursprünglich Thema war, hat einen Ablehnungsbescheid erhalten aufgrund welchen ich einen Eilantrag gestellt habe (es ist zu kalt draußen) und dass der ständig bei mir wohnt, geht eben auch nicht - auch ich habe ein Recht auf Privatleben.

Mittlerweile kümmert sich ein Fachanwalt für Sozialrecht um ihn - scheint ein guter zu sein, berichte in Kürze darüber.

Leute, es ist verdammt wichtig, dass sich hier mal Leute zusammenschließen, um Straftaten der Entscheidungsträger dieser ARGE Gladbeck endlich mal an zu zeigen - der erste Schritt ist getan, habe von der fahrlässigen Körperverletzung im Amt, Vorteilsnahme und Rechtsbeugung alles angezeigt was geht - mal sehen was da passiert.
 
F

FrankyBoy

Gast
Der junge Mann hat gerade seine erste eigene Wohnung renoviert - das Gericht hat schneller geurteilt als ich mir da habe träumen lassen - Montag vor 6 Tagen hatte er bereits die Schlüssel :biggrin:.

Mittlerweile habe ich hier vielen Menschen aufzeigen können, wie schnell und effektiv man gegen solch eine Bhördenwillkür ankämpfen kann und langsam habe ich den Eindruck, hier als "Fachrechtsbeistand" für SGB, BGB und TKG mehr Geld verdienen zu können, wie ich es als Pizzabäcker tun kann aber dass lasse ich sein, der Job kann sehr undankbar sein.

Na ja, so bleibt man wenigstens fit für eigene Angelegenheiten - meine BGB-Recherchen haben mir jetz auch geholfen und eine Abzockerfirma bekommt jetzt Druck von seiner Innung - puh - meine Nacht ist mal wieder um 9 Uhr zu Ende, hatte heute aber auch meine 14 Std. gearbeitet.
 
F

FrankyBoy

Gast
Es gibt mal wieder massig Ärger mit der ARGE Gladbeck - jemand da, der hier als Beistand fungieren könnte?

Mir fehlt total die Zeit und auch die Mitarbeiter, mich hier selber stärker einzuschalten, 50% meiner Belegschaft ist derzeit krank geschrieben.

Nette Grüße Franky
 

ladydi12

Super-Moderation
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.840
Bewertungen
606
Hallo FrankyBoy,

funk mich mal bitte per PN an. Hab momentan Zeit als Begleitung zu fungieren gegen Fahrtkostenerstattung und :icon_pause:.

LG ladydi12

Es gibt mal wieder massig Ärger mit der ARGE Gladbeck - jemand da, der hier als Beistand fungieren könnte?

Mir fehlt total die Zeit und auch die Mitarbeiter, mich hier selber stärker einzuschalten, 50% meiner Belegschaft ist derzeit krank geschrieben.

Nette Grüße Franky
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten