• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

ARGE EXGZ angerechnet!!Klage erfolgreich!!!!!!!!!!!!!!!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Annett26

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
11
Bewertungen
0
Hallo,
ich habe ALGI und ALGII erhalten. Vor 4 Monaten machte ich mich mit einr ICh-AG selbstständig.
Natürlich habe ich mich vorher bei ARGE erkundigt, wie das bei mir dann weiter mit der Finanzierung geregelt wird. Ich erhilt die erfreuliche Botschaft von meiner ARGE-Sachbearbeiterin, dass der EXGZ nicht auf das ALG II anrechenbar ist. Habe einen Mann der noch Azubi ist und zwei Töchter. Könnte allerdings am Anfang ohne ALG II zuschuß nicht überleben. Da mir meine SB aber versicherte, dass ich dann trotzdem Geld zum Leben und für die Miete bekomme und mir keine Gedanken darüber machen brauche, wagte ich den Schritt in die Selbstständigkeit.
Als ich meinen Bewilligungsbogen für die Ich-AG im Juni 06 erhielt, legte ich diesen direkt bei ARGE vor.
Ich erhielt einen neuen Berechnungsbogen, in dem mir der EXGZ nicht mit berechnet wurde. Eine Nachzahlung von 500 € von der ARGE folgte.
Eine Woche später erhielt ich von der ARGE plötzlich eine Nachzahlung und einen neuen Berechnungsbogen, in dem der EXGZ doch berechnet wird. Erst schlug ich mich selber mit der SB herum und dann hatte ich keine Kraft mehr, weil ich ständig gegen eine Mauer gelaufen bin und wandte mich Gott sei Dank noch rechtzeitig an einen Rechtsanwalt für Sozialrecht. Der legte gegen den Bewilligungsbescheid sofort Widerspurch ein, und meinte, die hätten nicht alle Tassen im Schrank! Ich sollte statt 750 € nur 145 € mtl. zum leben bekommen und den EXGZ sollte ich anstatt für die Selbstständigkeit zum Leben aufwenden!
Die ARGE lehnte den Widerspruch ab. Somit hat mein Anwalt Klage bein Sozialgericht Bochum eingelegt und mit Erfolg. Heute erhielt ich die erfreuliche Nachricht vom Sozialgericht, dass meine Klage erfolg hatte und die ARGE meinen EXGZ nicht zum ALG II dazurechnen darf!! Alles wird jetzt für die letzten Monate nachgezahlt!!
Schreibe euch das, damit Ihr euch von der ARGE nicht einen Bären aufbinden lässt, sondern euch gegen dies unqualifizierten Aussagen der SB währt!
Würde meine Klage gerne veröffentlichen aber weiß nicht so recht wie man das macht. Vielleicht kann mir da ja jmd. helfen!
Würde mich freuen!

P.S. Habe auch beim Amtsgericht Prozesskostenbeihilfe beantragt und eine erhalten. Kann übrigens jeder machen, der wenig Geld hat!
 
E

ExitUser

Gast
Wenn du einen Scanner hast, mache vorher alle personenbezogenen Angaben unkenntlich, dann scanne es ein und speicher es in deinem PC.

Wenn du dann hier auf Antworten gehst, findest du unter diesem Fenster hier "Attachment hinzufügen" und dort klickst du Durchsuchen an. dann öffnet sich das Inhaltsverzeichnis deines PC. Alles weitere ergibt sich.
 
E

ExitUser

Gast
Ach, ganz vergessen im Eifer des Gefechts: Herzlichen Glückwunsch zum Sieg.

:daumen: :daumen: :daumen:
 

fffrank

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
335
Bewertungen
4
Hallo !

Bekomst du also 600 Euro und noch Miete und 345 Euro ?
Das ist doch nicht schlecht, oder ?

Grüße
franky
 

fffrank

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
335
Bewertungen
4
ALG II + 600 Existenzgründerzuschuss ?

Hallo

Sag doch mal bitte wie das genau läauft

Danke.

Grüße
franky
 

Annett26

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
18 Jul 2006
Beiträge
11
Bewertungen
0
Hallo,

ja ich bekomme jetzt ALG II Miete + Lebensunterhalt und dazu noch meinen Existenzgründungszuschuss von 600 €. Den benutze ich aber nur für meine Selbstständigkeit. Wareneinkäufe + Rentenversicherung etc.
 
E

ExitUser

Gast
Annett26 schrieb:
Hallo,

ja ich bekomme jetzt ALG II Miete + Lebensunterhalt und dazu noch meinen Existenzgründungszuschuss von 600 €. Den benutze ich aber nur für meine Selbstständigkeit. Wareneinkäufe + Rentenversicherung etc.
Glückwunsch zur gewonnenen Klage...
aber schlimm, daß man sich sein Recht erst erkämpfen muß!

Das hält doch viele davon ab, sich selbstständig zu machen, die sich so aus dem hilfebezug bringen könnten!

Gruß aus Ludwigsburg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten