ARGE Dämpfer verpassen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

TumadieMoerchen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Januar 2009
Beiträge
412
Bewertungen
46
also ich hatte ja weil ich nicht sicher war ob ich krankengeld bekomme zusätzlich alg2 beantragt.das wurde auch genehmigt aber nicht in der korrekten höhe. also hab ich standardmässig widerspruch eingelegt.
der arge hab ich auch mitgeteilt das ich kg beantragt habe. von ihnen kam standardmässig die mitteilung die krankengeldbescheide einzusenden.
nun hat die krankenkasse zwischenzeitlich kg angewiesen aber die bescheinigungen liegen noch nicht vor.
mir ist das erstmal völlig egal. arge hat gezahlt und Krankenkasse.
mich würde nun intressieren was passiert wohl wenn die rückforderung der arge kommt, und die wird kommen da das krankengeld viel zu hoch ist, und ich diese etwas zögerlich bearbeite mit z.b. hinweis darauf das ja gegen den bescheid noch der widerspruch läuft? schickt die arge irgendwann einen gerichtsvollzieher? was würde der spass mich kosten wennich z.b. solange warten würde bis der vor der tür steht?
Also ich würd halt gern mal genauso reagieren wie die Arge:)
.......vielleicht beantrage ich auch ratenzahlung bei der rückzahlung loool
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten